Ladestecker



Nur bis 20.02.2023 bis zu 780 € THG-Prämie für alle Fahrer von Elektroautos (2022 & 2023)!
» Jetzt die höchste Quote am Markt sichern
» Oder direkt FIX 275 € für 2023 erhalten.

Für 2022 & 2023 noch nicht beantragt? Beeile dich, sonst bekommt der Staat DEIN Geld!
(Werbung)

Olaf Regge

Mitglied
27.06.2006
60
Hallo Leute,
es gibt einen Stecker bei einigen EL´s, um die Ladegeräte untereinander tauschen zu können.
Dieses wurde als "Standart" - ich glaube von der Aachener Gruppe eingeführt.
Ich habe den Stecker auch schon bei vielen aus ST und Münster gesehen. Leider habe ich einige Infos dazu noch nicht.

Wie heißt dieser Stecker genau?
Welche Firma stellt den her?
Wie teuer ist Stecker und Kupplung?
Wer kann besorgen?
Wie wird er angeschlossen (Polung)?

Ich habe schon einige Mails an Leute gesendet, die dieses wissen sollten. Leider kam entweder keine Antwort oder Sie kannten den Stecker nicht.

 
W

Wolfgang Klievering

Guest
Das ist der sogenannte Anderson-Stecker in 50 Ampere Ausführung mit Gehäusefarbe rot ( wichtig = Codierung ). gibts z Bsp. bei RS elektronic, aber nicht gerade billig. Ist aber die beste Lösung.

Gruß Wolfgang
 

Anmelden

Neue Themen