Laden, Verlängerung, Wallbox


reload81

Neues Mitglied
01.10.2013
10
0
#1
Hallo,
ich frage mich gerade wie ich meinen zukünftigen Leaf laden soll. Eine Wallbox schein mir doch recht teuer zu sein.
Kann ich dauerhaft über das mitgelieferte Kabel laden? Angeblich soll es ja nur ein Notladekabel sein.

Wenn ja, kann ich ein entsprechend dimensioniertes Verlängerungskabel verwenden. Ich wohne in einer Mietwohnung und die nächste für mich erreichbare Steckdose ist ich ca 15m entfernt.

Die Umstellung auf Elektro, scheint doch mit einigen Schwierigkeiten verbunden zu sein.
 

Helga_71

Mitglied
23.08.2013
53
0
#2
[quote="reload81" post=1159]Hallo,
ich frage mich gerade wie ich meinen zukünftigen Leaf laden soll. Eine Wallbox schein mir doch recht teuer zu sein. Kann ich dauerhaft über das mitgelieferte Kabel laden? Angeblich soll es ja nur ein Notladekabel sein.
Wenn ja, kann ich ein entsprechend dimensioniertes Verlängerungskabel verwenden. [/quote]

Also ich lade meinen immer über Nacht mit den mitgelieferten "Notladekabel". Das reicht mir, auch wenn es mal bis zu 11 Stunden dauern kann, wenn ich ihn gut leer gefahren habe. Aber meist ist er in 8 Stunden voll und in der Zeit schlafe ich ;) Die Wallbox ist mir auch zu teuer und so lange ich nicht unter Zeitdruck nachladen muß, reicht mir das "Notladegerät".
Ich denke wenn du dir von einem "Fachmann" ein Verlängerungskabel basteln läßt, dann müßte das machbar sein.

Netter Gruß von Helga
 

BLange

Neues Mitglied
04.08.2013
42
0
#3
Hallo Reload81,
laden mit dem mitgelieferten Ladekabel geht einwandfrei und ist auch schonend für die Accus.
Da ist hier im Forum aber schon sehr viel drüber gesprochen worden."Guggst Du"
Ein Augenmerk sollte auf die Verkabelung im Haus gelegt werden. Die Steckdose die Du zum laden benutzt sollte direkt vom Stromkasten kommen, dass wäre optimal. Also keine weiteren Verbraucher dazwischen hängen. Mit ein Verlängerungskabel hatte ich noch nie Probleme beim Laden.

Gruss Bernd
 

reload81

Neues Mitglied
01.10.2013
10
0
#4
Vielen Dank für die schnellen Antworten. Das beruhigt mich jetzt , dass ich nicht unbedingt Unsummen für eine Wallbox ausgeben muss. Die Elektrinstallation wird von einem Fachmann überprüft und bekommt einen eigenen Zähler für die Abrechnung. Ich denke im zuge der Umbaumaßnahmen wir dann sowieso eine neue Leitung gezogen.
Darf ich davon ausgehen das das Notladekabel witterungsbeständig ist und zum laden draußen bleiben kann?
 

Helga_71

Mitglied
23.08.2013
53
0
#5
[quote="reload81" post=1167]Vielen Dank für die schnellen Antworten. Das beruhigt mich jetzt , dass ich nicht unbedingt Unsummen für eine Wallbox ausgeben muss. Die Elektrinstallation wird von einem Fachmann überprüft und bekommt einen eigenen Zähler für die Abrechnung. Ich denke im zuge der Umbaumaßnahmen wir dann sowieso eine neue Leitung gezogen.
Darf ich davon ausgehen das das Notladekabel witterungsbeständig ist und zum laden draußen bleiben kann?[/quote]

Also das Kabel ist es. Ich lade gerade im strömenden Regen. Der "Klotz" am Kabel ist es nur bedingt, laut meinem Händler. Für den "Klotz" am Ladekabel kann man sich eine einfache Plastikbox mit Deckel zum abnehmen "umbauen" und schon ist auch dieser Wind/Schnee und Wettergeschützt. Alles ist machbar :)
 
27.09.2013
57
0
#6
Ja ist besonders blöd wenn mann an einer öffentlichen Ladestation damit laden will, dann baumelt dieser Klotz an der Ladesäule umeinander. :( :angry: :angry:
 

Anmelden

Neue Themen