Ladegeraet fuer Elektro-Fahrrad

  • Themenstarter Hans Weschta
  • Datum Start
H

Hans Weschta

Guest
Hallo,

ich suche ein passendes Ladegeraet fuer ein Kynast/Yamaha Elektrofahrrad, zu dem ein NiCd-Akku gehoert.

Da ich im Umfeld auch noch ein APRILIA Enjoy Elektrofahrrad (mit MiMh-Akku)benutzen kann, suche ich ein Ladegeraet, mit dem man beide Akkuarten laden koennte - also moeglichst universell nutzbar ist. Laut einem Bekannten soll ich
moeglichst eine Version fuer Metallhydrid-Akkus suchen, da man damit auch NiCd-Akkus laden koennte, aber nicht umgekehrt.

Der Original YAMAHA Battery Charger fuer die NiCd-Akkus hat die Bezeichnung MODEL 5AS1 Input 230V Output DC+26,4V 1,4A und ist leider defekt.

Das Ladegeraet fuer das Aprilia Enjoy koennte CTE oder TE heissen. Die Modellbezeichnung ist Model 4C24040 (CN06500301) Input 115/230VAC, Output 24VDC 3,5A.

Kann mir jemand eine Empfehlung geben, was ich mir besorgen muss, um beide Akkutypen laden zu koennen !?

Fuer Eure freundliche Unterstuetzung bedanke ich mich im voraus.

Herzlichst Hans
 
J

Jürgen

Guest
Hallo Hans

So, wie Du schon erwähntest. Mit einem NIMH Ladegerät müßte es möglich sein, auch NC Akkus zu laden. Als Abschaltkriterium wird oft ein leichter Spannungsrückgang durch Temperaturerhöhung herangezogen, oder die Temperatur der Zellen. Das trifft auf beide Akkutypen zu. Nur daß der Spannungseinbruch bei NIMH flacher verläuft.
Ich würde es einfach mal versuchen, das Ladegerät von Aprilia auch für den NC-Akku zu benutzen. Natürlich die Temperatur bei den ersten Zyklen überwachen.
Die Akkuspannung war ja gleich.

Ich benutze seit Jahren das gleiche Ladegerät für NC und NIMH-Akkus und hatte noch nie Probleme.

Lass mal was von den Erfolgen hören.

Frohe Ostern, Jürgen aus Finsterwalde.
 
H

Hans

Guest
Hallo Juergen,

freue mich ueber Deine Nachricht sehr und die Empfehlung nehme ich gerne an. Leider aht das Aprilia-Ladegeraet vorn einen runden (DIN) ? - Stecker, an dessen Polen man schlecht den Strom abnehmen kann. Der Aussendurchmesser des Steckers betraegt etwa 19mm.

Hast Du vielleicht auch noch eine Ahnung davon, ob es da moeglicherweise einen passenden Verlaengerungstecker dafuer gibt? Hatte leider noch keine Gelegenheit in einem Elektroshop danach zu fragen...

Frohe Ostergruesse aus Ruedesheim am Rhein sendet
Hans

Bild unter http://www.loreley.net/P4190733_b.jpg
 
J

Jürgen

Guest
Hallo Hans

Schau doch mal bei http//.www.conrad.de

Laut Deinem Bild müßte es sich um einen XLR-Stecker handeln.

http://www.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c78e73d91/~flNlc3Npb249UDkwV0dBVEU6Q19BR0FURTA4OjAwMDAuMDI3Zi4xYzBkNDcyYyZ+aHR0cF9jb250ZW50X2NoYXJzZXQ9aXNvLTg4NTktMSZ+U3RhdGU9MjU4NjkzMDYyNQ==?~template=PCAT_AREA_S_BROWSE&shop=B2C&p_init_ipc=X

Ohje, ist etwas lang. Möchte ich nicht mit der Hand tippen.

An Deiner Stelle würde ich beide Systeme auf XLR umrüsten oder einen Adapter mit XLR-Kupplung und dem Stecker Deines anderen Systems bauen.
Achtung, es könnte sein, daß der Akku mit einem Temperatursensor ausgestattet ist.( sehr wahrscheinlich) Einfach mal aufschrauben und nachsehen. Fühler nachmessen, ob identisch.
Dann natürlich Kabel 3-adrig ausführen. Auf richtige Polung achten, lieber mehrfach überprüfen.

Wenn noch Fragen, keine Scheu.

Frohe Ostern, Jürgen aus Finsterwalde.
 

Anmelden

Neue Themen