Ladedaten - Gitterplatten Batterien der Marke Moll

  • Themenstarter Claus Broja
  • Beginndatum

C

Claus Broja

Guest
#1
Für einen Kunden benötigte ich die Daten einer Moll Batterie für das Einstellen eines Zivan NG3 Ladegerätes. Die Firma Moll mußte ich x mal anrufen bzw. habe ich 2 eMails geschickt bis ich eine Antwort hatte. Hier die Daten, das Ihr nicht solange warten müsst.

Gitterplatten Batterien der Marke Moll

Typ
96801 12V 180Ah (K5)
73011 12V 230Ah (K20)


Wir gehen davon aus, dass das Ladegerät die stark zyklisch genutzte Batterie
als externes Gerät in den Betriebspausen wieder aufladen soll.

Die geeigneteste Kennlinie hierfür ist eine IUIa-Kennlinie.
Der maximale Ladestrom I1 bis zum Erreichen der Spannungsbegrenzung sollte
im Bereich von 1 bis 1,5x I5 liegen (bei den fraglichen Batterien wären dies 36 bis 54 A). Die Wahl des I1 beeinflußt die Ladezeit.

Die Spannungsbegrenzung ist auf 14,4V pro 12V-Block einzustellen.
(Referenztemperatur 30°C)

Der Nachladestrom I2 sollte auf I2= I20; dh. bei den angefragten Batterien
auf 11,5 A begrenzt werden.

Die Nachladezeit sollte wie folgt begrenzt werden:
Zeit für1U >4 h dann Zeit für I2 4h
Zeit für I1U 1...4h, dann Zeit für I2 gleich lang wie IU-Zeit
Zeit für I1U <1h dann Zeit I2 auf 1h festsetzen.

Zu beachten ist die notwendige Wartung (Wasser nachfüllen).

Schwächere zyklische Belastung lassen auch eine IUoU-Ladung zu.

Akkumulatorenfabrik Moll GmbH+Co.KG
Dr.Gelbke

Grüße
Claus