Kurzschluss oder Ähnliches im Hauptstromkreis


Jan

Neues Mitglied
07.11.2018
25
Heyho El Freunde, mein CityEL das ich nun auf Li-ion umgebaut habe macht mal wieder Probleme. Gestern habe ich die erste Testfahrt gemacht, Passt das bms schaltet bei 27,5 v ab. Ladegerät abgeklemmt lädt, nach 20 Minuten lädt dann auf einmal nichts mehr. Batterie abgeklemmt mit trafolader vorgeladen, Stecker weggezogen Zack Lichtbogen 😟 angeklemmt bumm spratzel. Also Steuerstromkreis abgeklemmt getestet geht. Weiter noch nichts gesucht. Könnte ein schütz klemmen oder ist doch der Curtis defekt? Mfg Jan.
 

Werni

Aktives Mitglied
19.02.2019
499
Hi,

bitte etwas genauer? Welches Ladegerät außer dem Trafolader?

Welcher Stecker genau hat gefunkt?

Gruß,

Werner
 
  • Like
Wertungen: weiss

Jan

Neues Mitglied
07.11.2018
25
Sorry ich schildere das mal etwas genauer. Mein El habe ich auf 60Ah Li-ion umgebaut. Der Trafolader der ja Standardmäßig verbaut worden ist, ist aktuell noch an Board. Bevor man die Traktions Batterie anschließt muss man ja mit einen Vorwiderstand die Kondensatoren vorladen. Das mache ich mit dem Netzstecker vom Trafolader. Wenn ich diesen an meine Polklemme und den pol des Akkus halte. Normalerweise auch kein Problem funktioniert ja super. Jetzt ist die Problematik dass ein hoher Strom fliest ( warum ist mir unklar). Entferne ich den Netztstecker zieht mir dieser einen kleine Lichtbogen. Klemme ich dann sofort danach den Akku an knallt es gewaltig.
Hoffe das die Schilderung verständlich macht was ich meine
MFG Jan.
 

Lomax223

Mitglied
16.09.2018
231
Hallo !

"Sofort danach " anklemmen ist nicht , beide Komponenten sollen während des anklemmens verbunden bleiben
und erst nach dem Anklemmen kannst du den Netzstecker wegnehmen .
Ich würde auch sicherheitshalber den Ladeausgangsstecker vom Trafolader an die Bordelektronik abstecken wenn du anklemmst.

Gruß

Lomax
 
Zuletzt bearbeitet:

weiss

Administrator
15.01.2004
1.981
hallo lomax :cool:
Hallo !

"Sofort danach " anklemmen ist nicht , beide Komponenten sollen während des anklemmens verbunden bleiben
und erst nach dem Anklemmen kannst du den Netzstecker wegnehmen .
da stimme ich mit deiner aussage überein und wurde schon sehr lange erprobt und durchgeführt.
nur da happerts dann schon ein wenig...
Ich würde auch sicherheitshalber den Ladeausgangsstecker vom Trafolader an die Bordelektronik abstecken wenn du anklemmst.
...
☝das "vorladen" funktioniert beim trafolader eben nur wenn er am fahrzeug angeschlossen ist. ☝

du fütterst ja den trafo nicht mit den gewünschten 230VAC sondern mit 36-48VDC.
somit wird wie steuerung auch nur mit rund einem 6-teil der spannung (~7VDC) beglückt und das reicht gerade um den kondensatoren eine kleine grundspannung zu geben.

euer werner ad
 

Lomax223

Mitglied
16.09.2018
231
hallo lomax :cool:

da stimme ich mit deiner aussage überein und wurde schon sehr lange erprobt und durchgeführt.
nur da happerts dann schon ein wenig...

☝das "vorladen" funktioniert beim trafolader eben nur wenn er am fahrzeug angeschlossen ist. ☝

du fütterst ja den trafo nicht mit den gewünschten 230VAC sondern mit 36-48VDC.
somit wird wie steuerung auch nur mit rund einem 6-teil der spannung (~7VDC) beglückt und das reicht gerade um den kondensatoren eine kleine grundspannung zu geben.

euer werner ad
Zitat :

"du fütterst ja den trafo nicht mit den gewünschten 230VAC sondern mit 36-48VDC.
somit wird wie steuerung auch nur mit rund einem 6-teil der spannung (~7VDC) beglückt und das reicht gerade um den kondensatoren eine kleine grundspannung zu geben."

euer werner ad
Zitat Ende

Hallo !

" Fatal Error " meinerseits - ist ja logisch was du schreibst !
Danke für die Korrektur !

Lomax
 

Jan

Neues Mitglied
07.11.2018
25
Ich glaube das hier immer noch ein kleines Missverständnis herrscht. Wenn ich mit dem Netzstecker vom Trafo Den einen Pin an meinen akku halte und den anderen Pin an die Zuleitung zum Antriebsstrang ( Curtis, Schützgruppe ), dann begrenzt doch die Primärwickung durch ihre hohe Impedanz den strom der beim Vorladen fließt. Sind Die Kondensatoren voll fließt auch kein strom mehr. Jetzt ist aber das Problem das trotzdem nach vorladen ein großer Strom fließt.
 

Jan

Neues Mitglied
07.11.2018
25
So, erstmal danke für die Hilfe. Auch bei denen die sich über PN bei mir gemeldet haben. Ich habe nach ausgiebiger Fehler suche den Fehler gefunden. Der Dc Dc Wandler hat sich in Rauch aufgelöst.
535aa5aa-84a5-4698-a071-85a6f490002f-jpeg.6495
 

weiss

Administrator
15.01.2004
1.981
hallo jan :cool:
Ich glaube das hier immer noch ein kleines Missverständnis herrscht. Wenn ich mit dem Netzstecker vom Trafo Den einen Pin an meinen akku halte und den anderen Pin an die Zuleitung zum Antriebsstrang ( Curtis, Schützgruppe ), dann begrenzt doch die Primärwickung durch ihre hohe Impedanz den strom der beim Vorladen fließt. Sind Die Kondensatoren voll fließt auch kein strom mehr...
ist auch eine methode einer langsamen hochfahren der elektrik.
aber
beim trafolader wird der gelöste polschuh mit dem einen pin am stecker in verbindung gebracht und den leeren akkupolanschluß mit dem anderen pin vom stecker verbunden. somit fütterst du die kondensatoren nur mit einem bruchteil der spannung - von wo soll der rest denn da mehr bekommen können?
übrigens das funktioniert wirklich nur dann wirklich funkenfrei solange die 3 sachen (polschuh, trafostecker, akkupol) mit einander verbunden sind.

roman hat natürlich auch recht mit seiner annahme, bei einem eingeschaltenen größeren verbraucher rauchts da dem entsprechend auch.

euer werner ad
 

Werni

Aktives Mitglied
19.02.2019
499
Öhm, ich glaube hier unterliegen einige einem Logikfehler.

Beim beschriebenen Vorgehen mit dem Trafolader ist das 'Lader' vollkommen egal. Auch ist es egal, ob die Trafoladerbox am Fahrzeug angestöpselt ist.

Es wird lediglich die Primärwicklung des Trafos als Vorwiderstand zum Laden genutzt. Der Strom fließt vom Pluspol ber Pin 1 des Schukosteckers durch die Wicklung zum Pin 2 und von dem zum Polschuh. Fertig.

Mein Tipp zum Vorladen: Eine Blinkerbirne durch den Polschuh stecken, so dass sie am Polschuh anliegt. Mit dem Mittelpin der unten rausguckt auf den Kotakt der Batterie, die Birne blitzt kurz auf, dann den Polschuh einfach nach unten über den Batteriepol schieben.

Gruß,

Werner

Ach ja: Das Bild schaut nach geplatzter Diode aus. Akkuumbau mit höherer Spannung als 36 Volt? Dann muss diese Verpolschutzdiode im DC-Wandler angepasst werden. Von daher ist vielleicht wirklich nur die Kaputt, wenn es denn die Verpolschutzdiode ist? Hab die Position von der grade nicht im Kopf.
 
  • Like
Wertungen: thegray

Jan

Neues Mitglied
07.11.2018
25
Akkuspannung ist gleich geblieben nach dem umbau auf Li-ion. Ich habe noch einen DCDC wandler. werde den morgen mal einbauen. hat jemand daten zu der diode ? lohnt sich eine Reperatur überhaupt ? Kondensatoren sollte man ja dann auch gleich tauschen.
 

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
3.102
hallo jan,
muß heut abend mal in die "grabbelkiste" schauen, kann durchaus sein, das da noch ein ähnlicher dc-dc aus meinen el-tagen rumfliegt,,,,,
wenn ja, kannst den gerne haben, ob der allerdings noch funzt oder nur zum schlachten wegen deiner teile :unsure: "
bye wolle
 

thegray

Bekanntes Mitglied
15.04.2008
8.227
Öhm, ich glaube hier unterliegen einige einem Logikfehler.

Beim beschriebenen Vorgehen mit dem Trafolader ist das 'Lader' vollkommen egal. Auch ist es egal, ob die Trafoladerbox am Fahrzeug angestöpselt ist.
..........

Mein Tipp zum Vorladen: Eine Blinkerbirne durch den Polschuh stecken, so dass sie am Polschuh anliegt. Mit dem Mittelpin der unten rausguckt auf den Kotakt der Batterie, die Birne blitzt kurz auf, dann den Polschuh einfach nach unten über den Batteriepol schieben.

Gruß,

Werner
Jupp die Erklärung was man da macht - war für einen der so nicht macht - erst mal nicht ganz durchsichtig. Hatte da auch erst mit zu tun ---- watt volt der da....?


ZU beachten wäre auch ?
Wir haben da eine "Fette" Induktivität mit dieser extrembilligDIYVorladebegrenzer, was passiert wenn man nicht wartet oder einen Kontakt"preller" hat bevor der Strom sich gegen Null abgebaut hat.....
Theoretischer Folgedefekt mal als Möglichkeit auf die Schnelle in den Raum gestellt - was macht eine Fette Induktivität -> kann gehörig Spannung aufbaun.

Und alleine die Handhabung - wäre mir nach dem Dritten mal zu nervig, da wird sich doch irgend wo einTatster finden lassen zur Not auch ei aus einer Hausflur Eltacko-Schaltung, aus irgend einem Altgerät Birne/Widerstand - und eine ordentliche Vorlade-Lösung mit "Anzeige" daraus gebaut.
 

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
3.102
mal gaaanz einfach birnchen aus dem eisenbahnbereich, märklin, haben 16v paralel bei 36v 2 stück bei 48v 3 stück, mit krokoklemmen drann, leuchten hell bis langsam dunkel und wenn aus dann druff,
hab ich immer so gemacht, dauert halt ne minute, aber deutlicher gehts net
bye wolle
 
  • Like
Wertungen: weiss

Surfer71

Mitglied
08.10.2019
58
Southampton, UK.
[QUOTE = "El Fire, post: 924554, member: 193231"]
The diode sits where it is quite black in the picture.

Anhang anzeigen 6496
[/ QUOTE]

does any one want any of these as I have some.. I had to replace mine that blew up!! and I could only buy them in packs of 10 so I have 9 spare...
 

Surfer71

Mitglied
08.10.2019
58
Southampton, UK.
[QUOTE = "Jan, post: 924536, member: 192935"]
First of all, thanks for the help. Even those who have contacted me via PN. I have searched for extensive errors and found the error. The Dc Dc converter has disappeared into smoke.Anhang anzeigen 6495
[/ QUOTE]
if you need a diode for that let me know I had the same problem and I had to buy new diode and they come in packs of 10 I only needed 1
an post out a couple to you ..
 

Jan

Neues Mitglied
07.11.2018
25
Danke an alle für die Unterstützung bei der Fehlersuche, ich habe den dcdc gegen einen Gebrauchten getauscht den ich noch auf Lager hatte. Jetzt funktioniert wieder alles wie es soll, der defekte liegt erstmal auf Lager. Bei dem müssen auch die Kondensatoren getauscht werden. Weitere Infos über mein Li-ion Projekt werde ich separat posten. Liebe Grüße Jan.
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge

Adblock 😩

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren