Kona Elektro Zulassungszahlen


sponti68

Neues Mitglied
05.12.2018
20
8
#1
Ich dachte mir vielleicht interessiert es ja noch jemanden.
Ich habe die Zahlen vom Kraftfahrt-Bundesamt (wwe.kba.de) und für den Kona jeweils zusammen gesucht.

2018 wurde bis Juli keine Zulassung registriert.

Zulassungen laut KBA.de

Hyundai Kona Elektro

August 4
September 91
Oktober 78
November 95
Dezember ??

Gesamt 268 (bisher)
in Deutschland zugelassene Kona Elektro
 

sponti68

Neues Mitglied
05.12.2018
20
8
#4
4500 Bestellungen liegen derzeit aus Deutschland vor.

War irgendwo bei einem aktuellen Pressebericht von Hyundai zu lesen.
Da müssen deutlich mehr geliefert werden um die Lieferzeiten nicht völlig entgleisen zu lassen.
 

Merlin

Neues Mitglied
10.11.2018
1
1
#8
Die Lieferzeiten sollen ja jetzt doch kürzer werden da der Batterielieferant seine Produktion gesteigert hat, dann werden die Zulassungen auch deutlich zulegen.
 
Gefällt mir: sponti68

umrath

Neues Mitglied
05.12.2018
9
5
#9
Ich höre ständig, dass Leute den Kona ja nehmen würden - aber sie keine Lust auf 12 Monate Wartezeit haben.
Daher denke ich, dass die 4500 Bestellungen noch erheblich höher ausfallen könnten.

Aber Hyundai will nicht. IONIQ und Kona sind für die nur Compliance Cars, um die Flottengrenzwerte einzuhalten. Leider.
 
Gefällt mir: sponti68

Rudi L.

Neues Mitglied
05.12.2018
1
0
#10
Daran habe ich Zweifel, ich glaube Hyundai meint das ernst mit den Elektroautos. Für Compliance Cars sind die Autos Ioniq und Kona zu gut geworden.
 

umrath

Neues Mitglied
05.12.2018
9
5
#11
Ich wünschte, die hättest Recht.
Leider deutet alles auf das Gegenteil hin. Hyundai hat sogar die Lieferungen zum Ende des Jahres 2018 gezielt anders verteilt, um den Flottenverbrauch in der EU zu senken. D.h. die Norweger haben im Dezember signifikant weniger Fahrzeuge erhalten, die dann u.a. nach Deutschland gegangen sind.

Auch die Art und Weise, wie Kia (gehört ja zu Hyundai) mit dem Soul EV verfährt (die werden reihenweise als Tageszulassung in Deutschland angemeldet und dann nach Norwegen verschifft), unterstreicht das Bild.

Es gibt noch weitere Indizien, die mir mitgeteilt wurden, die ich aber öffentlich nicht teilen möchte, um die Hinweisgeber nicht (potentiell) ans Messer zu liefern.
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge