Kia e-Niro: Autohersteller gibt endlich Preis bekannt


Mit dem e-Niro wird Kia demnächst einen vollelektrischen SUV auf den Markt bringen, der mit einer alltagstauglichen Reichweite punktet. Bisher waren allerdings die Preise für das BEV noch nicht bekannt. Bis jetzt - denn der Automobilhersteller aus Korea hat nun den Kostenpunkt offenbart.

e-SUV soll ab 34.290 Euro kosten

In Deutschland können Interessierte das Elektroauto ab dem 10. Dezember 2018 vorbestellen. Der Marktstart ist für den kommenden April vorgesehen. Erhältlich ist das Modell - ohne zusätzliche Ausstattung und Gadgets - zu einem Preis ab 34.290 Euro.

Das Modell soll in zwei verschiedenen Versionen mit unterschiedlichen Reichweiten erscheinen. Die Basisvariante bietet 100 kW (136 PS) sowie eine Batterieleistung von 39,2 kWh. Damit ist eine Reichweite nach WLTP von 289 km möglich. Die bessere Variante ist mit einem 150 kW Motor (214 PS) und einer 64 kWh-Batterie ausgestattet. Damit sind ungefähr 455 km Reichweite möglich. Beide Modelle lassen sich mittels CCS-Standard an Ladepunkten mit 100 kW binnen 40 Minuten auf bis zu 80 Prozent aufladen.

Neben dem Niro Hyrid und dem Niro Plug-in-Hybrid ist der e-Niro die dritte Auskopplung der e-Baureihe. Dabei hat Kia sich einiges für sein neues Modell einfallen lassen. Nicht nur der geschlossene Kühlergrill ist neu - auch der Innenraum hat ein Make-over erhalten. Hierzu zählen beispielsweise der Gangwahldrehschalter oder der 7 Zoll Touchscreen, die Klimaautomatik oder die Smartphone-Integration. Die Batterie ist geschickt im Fahrzeugboden eingelassen und das Kofferraumvolumen liegt bei satten 451 Litern.

Im Kaufpreis ist übrigens - wie bei Kia gewohnt - ein 7-Jahres-Herstellergarantie. Diese gilt bei beiden Varianten auch für die Batterie.

Quelle:
umwelt-panorama.de
auto-motor-und-sport.de


Bild: Kia
 
Zuletzt bearbeitet:

Kommentare

Neue Themen

Neueste Beiträge

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge