Kewet

Matthias Bähr

Neues Mitglied
03.04.2006
38
0
#1
Hallo

liebe elektrische Gemeinde !

Ich bräuchte mal Kewet - Hilfe bzw. Tipps.

Ich rüste gerade den Kewet meines Freundes mit neuen Batterien aus.

Es ist ein 48 V Kewet El -Jet 2. Motor 8 KW.

Mit welchen Strömen ist im Fahrbetrieb bei Belastung zu rechnen ?

Für Hinweise wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße

Matthias

www.elektromobil-dresden.de
 
K

Karl

Guest
#2
Hallo Matthias,

ist ja eigentlich nicht schwer, wem sag ich das -
8000 W/ 48A = 167 A , + 100 % ( =333 A wenn es die Steuerung schafft) bzw. -100% im Stillstand.

Sonnenelektrische Grüße
Karl
 

Matthias Bähr

Neues Mitglied
03.04.2006
38
0
#3
Hallo Karl !

Danke für die Rechenhilfe. Auf die 167 A wäre ich schon gekommen.

Aber manch einer hat ein DCC 4000 drin, ein Amperemeter oder einen Batmann.

Da sind die praktischen Werte beim Fahren schon von Interesse.

Schönen Abend !

Matthias
 

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.351
40
Filderstadt
www.elweb.info
#4
Hallo Matthias,
der Curtis macht 400A, die können auch fließen... Die Rechnung mit den 8 kW umrechnen, stimmt nicht. Das city el zieht auch nicht Strom für nur 2,5 kW.... Die Nennleistungsangaben der Motoren sind nur eine Dauerleistungsangabe bezogen auf eine bestimmte Zeit, z.B. 60 Minuten.

Grüße
Ralf
 
K

Karl

Guest
#5
Hallo Matthias,

Deine Kiste zieht sicher weit über 100 A bei 168 V, meine ca. 180 A bei 144V, mehr schafft der Regler nicht, die alte Curtis für den El kann ca. 200 A bei 48 V (kurzfristig).
Allen normalen Anzeigeinstrumente stellen ja nur einen Teil der Wahrheit dar.
Ein echter Test wäre, im Kewet gute Batterien mit voll binärer Schaltung, dann fließen am Anfang sicher viele hundert A !
Wozu brauchst du die Infos? für die Leitungen oder die Sicherung?

Sonnenelektrische Grüße

Karl
 

Matthias Bähr

Neues Mitglied
03.04.2006
38
0
#6
Hallo Karl,

die Tipps brauch ich für die Verkabelung. Die sieht total desolat aus.

Ich schwakte zwischen 35 iger oder 50 iger Querschnitt. Nach den Infos werd ich wohl 50 iger nehmen.

Danke !

Matthias
 
K

Karl

Guest
#7
Hallo Matthias,

ich habe noch einige Meter 50 mm² übrig , denke jedoch, daß 35 mm² für den Kewet zumindest für die kurzen Teile ausreichen sollte, drunter würde ich aber auch nicht gehen.
Wo bekommt man aber günstige Kabelschuhe für diese Querschnitte?

Sonnenelektrische Grüße

Karl
 
R

reinhold

Guest
#8
Hallo Kewetbastler!
Strom:
bei 50 km/h ca 60-80A
Bei Vollgas~120-140A.
beim Gasgeben je nach Strombegrenzung ~350A.
Die Verkablung würde ich 50 oder besser 70mmQ machen.
Kabelschuhe gibts bei jedem (Starkstrom-)Elektriker.
(Oder beim Gero)
Tschau
Reinhold
 
K

Karl

Guest
#9
Hallo Reinhold,

meine Frage war ja nach günstigen! Kabelschuhen für dicke Kabel !
Was ist ein vertretbarer Preis /Schuh ?

Sonnenelektrische Grüße

Karl
 

Matthias Bähr

Neues Mitglied
03.04.2006
38
0
#10
Hallo Karl, hallo reinhold,

vielen Dank für die vielen Tipps.

Ich werd 50 iger Kabel nehmen und bin froh, dass ich Batterien mit M8 - Anschlußschrauben habe. Da brauch ich mich nicht mit den Rundpolen rumquälen.

Die Kabelschuhe (M8 Bohrung auf 50 iger Kabelquerschnitt) hab ich für 1,97 Euro das Stück. Ich hab keine Ahnung, ob dies teuer oder Preiswert ist.

Schöne Woche.

Matthias
 
G

Gunther Diehl

Guest
#11
Hallo Matthias,

mein Kewet zieht an meinem Hausberg ca 250-300 Ampere (ca. 3 Minuten). Danach ist das 50er Kabel recht warm. Das 75er Kabel ist dagegen nicht warm. Schaue, daß die Verbindungen auch gut verschraubt sind.
Bei mir war am Anfang die Verbindung zur Sicherung über die Kunststoffhalterung nicht richtig angezogen. Der Kunststoff ist durch die Hitze geschmolzen und hat dann gebrannt. Zum Glück ist mir der Gestank aus dem vorderen Akkuraum aufgefallen, so daß ich noch rechtzeitig löschen konnte.

Gruß
Gunther
 
K

Karl

Guest
#12
Hallo Matthias,
ich bin kein Anhänger der "Geiz ist geil" Fraktion, aber knappe 2 Euro für ein wenige Gramm schweres Buntmetallpressteil ist m.E. eigentlich eine Unverschämtheit- natürlich nicht, wenn du nur 4 Stück brauchst, dann sind 8 Euro für Lagerhaltung und Beratung voll in Ordnung. Ich habe letzte Woche 40 Stück ( 50 mm², aber mit 16 mm Loch- ) verbaut, die hab ich in einem Elektronik- Restpostenladen in München für 30 cts/ Stück gefunden, das scheint mir ein fairer Preis.

Sonnenelektrische Grüße

Karl
 

Matthias Bähr

Neues Mitglied
03.04.2006
38
0
#13
Hallo Karl,

mich hat es auch flach gelegt aber ich brauchte nur 10 Stück.

Wenn Du das nächste mal auf Deinem Schnäppchenmarkt 50 x M8 rumliegen siehst, bring mir bitte 2 Kilo mit !

Viele Grüße

Matthias