Kewet EL JET 3 mit 6k km Restaurierung



Nur bis 20.02.2023 bis zu 780 € THG-Prämie für alle Fahrer von Elektroautos (2022 & 2023)!
» Jetzt die höchste Quote am Markt sichern
» Oder direkt FIX 275 € für 2023 erhalten.

Für 2022 & 2023 noch nicht beantragt? Beeile dich, sonst bekommt der Staat DEIN Geld!
(Werbung)

E-manuel

Neues Mitglied
03.11.2022
24
Südburgenland
Ich wollte schon immer einen Elektro Aixam, oder ein E- Modeauto mit 45kmh Anmeldung.

Den kewet hab ich auf Willhaben gefunden.
Erstzulassung 09.07.93, Salzburg
Km Stand ~6000
Preis mit Transport ~2300€
Motor ist nicht original, es ist ein Motenergy ME 1012 verbaut.
Kelly KHB 72601 als Motor Steuergerät.
Es war ein Solarmodul verbaut, der Vorbesitzer hat es aber abmontiert.
Hab ein DC DC Wandler verbaut 48-120v zu 12v 35A, Funktioniert gut.
Ich hab schnell ein Test akku gemacht mit 21 li-ion Zellen in Serie, 50ah.

Das Negative:
Das Auto ist nicht angenehm zu fahren, weil es viel zu leicht ist? habe fast kein grip vorne. Ich denk mir ich werde ein Akku mit ca. 150kg vorne einbauen ~20 kWh.
Hab die H&R Triple C schrauben verbaut, muss aber noch die Federn kürzen.
Der alte Kelly ist zum weghauen ehrlich gesagt, es muss einer mit reiner sinus her.



Zu machen ist noch die Heizung, Sturz, Akku, Reifen, Innenraum, Steuergerät, Solarmodul, Ladegerät, Tacho, Simmering Getriebe, und TÜV

Leider kann ich keine Fotos im Anhang hinzufügen da sie zu groß sind,
Google Album:
https://photos.app.goo.gl/FQRp1MvyhCsLSk7e9
 

matzetronics

Aktives Mitglied
08.07.2020
420
Berlin, DE
Das Auto ist nicht angenehm zu fahren, weil es viel zu leicht ist?
Die original Bestückung waren eben ca. 200-240kg Bleibatterie, davon ein Viertel vorne auf der Achse, der Rest unter den Sitzen. Das hängt wg. der Lenkung dann auch direkt mit der Spureinstellung zusammen.
Das Problem mit dem Sturz ist typisch für Akkuumbauten, weil der kleine Kerl ja dann immer viel leichter wird und das Fahrwerk darauf nicht vorbereitet ist.
Mein El-Jet fährt mit Originalbestückung in Blei und da rutscht vorne nichts weg - im Prinzip ist das Fahrwerk schon ok.
Das Solarmodul ist zwar lustig, aber ziemlich sinnlos. Du wirst auf der Dachfläche etwa 100Wp installieren können, die bei 100 vollen Sonnenstunden 10kW in die Akkus pumpen. Das reicht also hinten und vorne nicht.

Interessant finde ich den Motor. Mach da ruhig noch mal Fotos.
 
  • Like
Wertungen: Sven Salbach

E-manuel

Neues Mitglied
03.11.2022
24
Südburgenland
Das mit den solar find ich eigentlich gut genug. Wir fahren ja nicht täglich.
Mit mein Passat bin ich die letzten 2 Wochen nur 100km gefahren. Die Versicherung stört mich bei den Auto mehr wie die Spritkosten. Mit 60€ könnte ich den kewet für ein Jahr versichern in Vergleich zu ein Monat.

Ich hab mir schon gedacht vorne kaputte Blei Akkus reinzumachen nur damit das Gewicht passt, ist mir aber zu viel Aufwand.
Ich hab auch was gelesen über Federn kürzen, das gefällt mir nicht so ganz, wegen TÜV.

Lithium Akkus werden um die 150-180kg wiegen. Hälfte vorne und mitte. Hoffe das es genug sein wird.

Fotos und Video muss ich noch machen.
 

matzetronics

Aktives Mitglied
08.07.2020
420
Berlin, DE
weichere Federn wären ganz sicher die bessere Wahl und würden den Komfort deutlich verbessern
Das Problem vorne ist dann das Lenkgestänge. Wenn der Kewet einfedert, ändert das die Einstellung und damit die Spur. Zumindest vorne sollte man also nicht zu weich wählen. M.M.n. ist der Kewet ganz gut ausgewogen, zumindest original. Französischer Komfort ist sicher anders, aber für so ein altes Microcar reichts. Das ist eben die einfache Konstruktion wie beim Panda.
Hinten geht Einfedern auf den Sturz, wie bei einem überladenen Mercedes.

Zu machen ist noch die Heizung, Sturz, Akku, Reifen, Innenraum, Steuergerät, Solarmodul, Ladegerät, Tacho, Simmering Getriebe, und TÜV
Ich habe noch ein Armaturenbrett vom El-Jet 1 oder 2 mit mechanischem Tacho und Bargraph Voltmeter komplett mit Schaltern, falls Bedarf besteht.
 

Norbert

Mitglied
19.08.2018
268
79771 Klettgau
Alle Akkus vorne einbauen. Beim Spur und Sturz einstellen im Auto sitzen. Fährst Du überwiegend alleine so leg ca, 30 kg auf den Beifahrerstitz und oder bau das ladegerät und Bordbatterie auf der rechten Seite ein.
Hab hier immer geschrieben das Spur und Sturz elementar wichtig ist beim Kewet. Fahrgefühl, Reifenverbrauch und somit Stromverbrauch. Hab mir bei meinem 4 er neue Federn berechnen lassen und das sind Welten. Haben 2014 bei Knörzer ca. 85 € / Stück gekostet. Ürsprünglich alle 4 eingebaut, später die Hinteren wieder auf Original umgebaut. schreib ne PN ich schick Dir das Datenblatt.
 

Norbert

Mitglied
19.08.2018
268
79771 Klettgau
Die H&R Schrauben werden möglicherweise nicht ausreichen zum einstellen. Es soll Leute geben welche mit geeignetem Werkzeug die einstellmöglichkeit am Stoßdämpfer erweitert haben / Langloch. geht um 1-2mm, sorgfälltig arbeiten, nicht zu viel.
 

matzetronics

Aktives Mitglied
08.07.2020
420
Berlin, DE
@E-manuel: Sehe ich das richtig, das der alte Thrige Motor praktisch durchgesägt wurde, um als Adapter für den Motenergy zu dienen? Die Idee ist ja nun mal abgefahren, denn das grösste Problem beim Wechseln des Motors war immer, die Welle des Thrige aus dem Getriebe zu lösen, ohne das man alles kaputt macht.
Da wurde schon so manche schräge Konstruktion erfunden, bis hin zum Twizymotor mit Getriebe und wilder Anpassung der Antriebswellenverzahnung.
 

E-manuel

Neues Mitglied
03.11.2022
24
Südburgenland
Ich denke auch das ein Teil vom thrige Motor als Adapter benutz worden ist.
Das gleiche hab ich auch gemacht mit ein golf kart motor. Ich weiß nur nicht wie gut der Wellen Adapter ist, werde ich in nächster Zeit mal zerlegen.
 

E-manuel

Neues Mitglied
03.11.2022
24
Südburgenland
Hab mir bei meinem 4 er neue Federn berechnen lassen und das sind Welten. Haben 2014 bei Knörzer ca. 85 € / Stück gekostet. Ürsprünglich alle 4 eingebaut, später die Hinteren wieder auf Original umgebaut. schreib ne PN ich schick Dir das Datenblatt.
Ich möchte mal alle Lithium Akkus einbauen bevor ich mit den Federn Herum Spiele.
 

matzetronics

Aktives Mitglied
08.07.2020
420
Berlin, DE
werde ich in nächster Zeit mal zerlegen.
Auja, bitte mach dabei gute Fotos. Norbert sagt zwar immer, das der Thrige noch in 20 Jahren läuft, aber mich ärgert schon, das der nicht ohne Riesenaufwand rekuperiert - und das Auswechseln der Motorkohlen würde ich mir auch gerne sparen. Vom Wirkungsgrad des alten Monsters reden wir mal besser nicht.
 

Rolf häcker

Neues Mitglied
24.08.2018
18
Hannover
Ich wollte schon immer einen Elektro Aixam, oder ein E- Modeauto mit 45kmh Anmeldung.

Den kewet hab ich auf Willhaben gefunden.
Erstzulassung 09.07.93, Salzburg
Km Stand ~6000
Preis mit Transport ~2300€
Motor ist nicht original, es ist ein Motenergy ME 1012 verbaut.
Kelly KHB 72601 als Motor Steuergerät.
Es war ein Solarmodul verbaut, der Vorbesitzer hat es aber abmontiert.
Hab ein DC DC Wandler verbaut 48-120v zu 12v 35A, Funktioniert gut.
Ich hab schnell ein Test akku gemacht mit 21 li-ion Zellen in Serie, 50ah.

Das Negative:
Das Auto ist nicht angenehm zu fahren, weil es viel zu leicht ist? habe fast kein grip vorne. Ich denk mir ich werde ein Akku mit ca. 150kg vorne einbauen ~20 kWh.
Hab die H&R Triple C schrauben verbaut, muss aber noch die Federn kürzen.
Der alte Kelly ist zum weghauen ehrlich gesagt, es muss einer mit reiner sinus her.



Zu machen ist noch die Heizung, Sturz, Akku, Reifen, Innenraum, Steuergerät, Solarmodul, Ladegerät, Tacho, Simmering Getriebe, und TÜV

Leider kann ich keine Fotos im Anhang hinzufügen da sie zu groß sind,
Google Album:
https://photos.app.goo.gl/FQRp1MvyhCsLSk7e9
 

Rolf häcker

Neues Mitglied
24.08.2018
18
Hannover
Hallo,
Ich habe bei meinem Kewet Spurverbreiterungen eingebaut.
Pro Rad hinten 20mm und vorne 15mm.
Das ergab eine deutliche Verbesserung.
Die Federn vorne habe ich auch um eine umdrehung gekürzt und zum anlegen leicht erwärmt.
Grüsse
Rolf
 

matzetronics

Aktives Mitglied
08.07.2020
420
Berlin, DE
Bis zu 240kg sind kein Problem im Kewet - das haben die alten Hawker auch gewogen. Wenn du unter die Sitze keine Akkus packst, achte auf den Sturz der Hinterräder. Die sehen dann nämlich so aus wie beim alten Goggomobil, wenn der Wagen zu leicht ist.

Übrigens ist der Kewet natürlich weder ein Leichtfahrzeug noch eines mit 45km/h Zulassung, aber das weisst du sicher. Es gibt Leute, die sich ein 80er Schild hinten rankleben, aber vorgeschrieben ist das nicht.
 

E-manuel

Neues Mitglied
03.11.2022
24
Südburgenland
Hinten hab ich kein Problem mit dem Sturz komischer Weise. Etwas Gewicht wird unter den Sitz kommen müssen da ich kaum aus der 2ten Ausfahrt rausgekommen bin.

Das Projekt geht langsam voran, hab mir diese Felgen besorgt.
 

matzetronics

Aktives Mitglied
08.07.2020
420
Berlin, DE
Hinten hab ich kein Problem mit dem Sturz komischer Weise.
Gut. Achte darauf, das das Auto hinten nicht zu hoch kommt, damit die Wellen noch fest im Getriebe sitzen und die Kardans nicht zu sehr geknickt sind. Wenn die Wellen ein Stück aus dem Getriebe kommen, weil sie zu kurz werden, läuft nämlich Getriebeöl aus.
Ich habe hier noch 4 Stück originale Kewet Radkappen, aber darauf wirst du keinen Wert legen.
 

Anmelden

Neue Themen