Kewet 6 - Preisliste


G

gerhard s.

Guest
#2
hallo!

mich beeindruckt der neue kewet 6 sehr.

da es nicht leicht ist in deutschland einen zu ergattern, möchte ich einmal folgenden vorschlag machen:

ich schlage vor, einen pool für kaufinteressenten zu schaffen. jeder ernsthafte interessent müsste den kaufpreis auf eine art sammelkonto bis zum stichtag überweisen.

ab einer gewissen stückzahl (müsste bei einer spedition erst erfragt werden, wieviele kewets auf einen sattelschlepper passen) oder zu einem stichtag wird der geldbetrag auf das konto der fa. elbil-norge überwiesen und eine spedition mit der abholung beauftragt.

als neutrales und zuverlässiges geldinstitut schlage ich eine sparkasse oder einen vereidigten notar vor, die dieses vorhaben vertraglich garantieren. bei nicht zustandekommen der nötigen teilnehmerzahl wird der betrag zurücküberwiesen binnen z. b. 6 wochen. eine mindeststückzahl halte ich für notwendig, um die kosten pro kauf zu minimieren. (notar- bzw. bankkosten, fracht, zoll,...)

sicherlich lässt sich ein solcher vertrag noch verfeinern. ich wollte hiermit nur mal einen vorschlag in den raum stellen. außerdem muss ein vertrag wasserdicht sein - ein missbrauch muss ausgeschlossen werden können.

für den order der spedition oder für die beauftragung eines notars würde ich mich bereiterklären. nur norwegisch....da hapert es bei mir ;-)

also....jeder der ernsthaft überlegt, sich einen kewet zu besorgen, sollte hier mal sein interesse bekunden. danach wird überlegt ob und wie weiter vorgegangen wird.

vielen dank für ernstgemeinte antworten.

gerhard s.
 
G

Gunther Diehl

Guest
#3
Hallo,

würde mich schon dafür interessieren. Allerdings nicht ohne Probefahrt.

Gruß
Gunther
 
G

gerhard s.

Guest
#4
hallo,

probefahrten müsste im vorfeld jeder selbst vor ort durchführen.

ich selbst bin auch noch nicht probegefahren - die technischen daten jedoch sind mir bekannt. es bedarf zwar etwas an tollkühnheit, aber ich vertraue darauf.

nur wegen der probefahrt nach norwegen ist mir zu aufwändig.

gerhard s.
 
G

Gunther Diehl

Guest
#5
Hallo Gerhard,

so geht es mir auch. Ich fahre selber einen alten Kewet 2 mit Schaltgetriebe und 7KW-Motor, den ich bei 60 Volt betreibe. Ich muß hier immer einen Berg rauf fahren, da ich oben wohne. Den Berg fahre ich zur Zeit immer im zweiten Gang, da im dritten Gang der Motor sehr heiss wird. Ich hoffe deshalb, daß der neue Kewet mit 12 KW in diesem Abschnitt besser ist.

Gunther
 

Herbert Hämmerle

Aktives Mitglied
13.12.2004
1.140
0
#6
Hallo !

Der Kewet käme auch für mich in die engere Wahl. Was mich außer den Leistungsdaten natürlich noch sehr interessiert, ist der Energieverbrauch ab Netz.
Da habe ich in den techn. Daten des Buddy nichts gefunden (oder vielleich übersehen ?)
Wieviel brauchen die alten Kewets ?

 

Herbert Hämmerle

Aktives Mitglied
13.12.2004
1.140
0
#7
Hallo !

Beim Kewett sind anscheinend zwei Stränge Bleiakkus parallel geschaltet. Wie wirkt sich das auf die Lebensdauer der Batterien aus ?

Wenn die Messmer-Batterien reinpassen, dann würde so ein Batteriesatz ca. EUR 2800,- kosten.
Das Gewicht ist auch nicht ohne: Knapp 400kg...

 
K

karl

Guest
#8
Der neue Kewet ist in ca. 5-7 Wochen über die Firma Solar -Elektro Baumgärtel 08147 Crinitzberg zu bestellen.
Tel. 037462 4171
achimba@aol.de

MfG J. Baumgärtel
 
G

gerhard s.

Guest
#9
hallo, günther!

sag - wie oder wo bist du zu deinem kewet gekommen?

falls du ihn gebraucht gekauft hast - woher hat der vorbesitzer ihn erstanden?

gerhard s.
 
G

gerhard s.

Guest
#10
whow!!!

würde natürlich alles sehr vereinfachen.

besten dank erst mal, karl.

gerhard s.
 
R

reinhold

Guest
#12
Hallo
Der er ist eigentlich nicht mehr so einfach zu verbessern.
Batterie; VRLA; Wartungsfrei; Lebensdauer mit Orginallader und dem Batteriemanagement>30 000 Km.
Entspricht im groben dem 4er Kewet( Das Batteriemangement lässt lässt nur eine ca 50%ige Entladung der Akkus zu! Reichweite~50-60Km
Ausserdem ist die Leistungentfaltung über die Compund-REGELUNG!!! so, dass er mit niedrigem Strom beschleunigt bis zur Endgeschwindigkeit.
(Ich wollte ich hätte einen 4er)
Habe ich aber nicht, sondern einen 2er; dafür mit NC STM 140!
Steht für Probefahrten jederzeit bereit...
Tschau
Reinhold
 

Herbert Hämmerle

Aktives Mitglied
13.12.2004
1.140
0
#13
reinhold schrieb:
2er; dafür mit NC STM 140!
Passen die ohne große Umbauten in den Kewet ?
Auf Anfrage teilte mir elbil Norge mit, daß sie nicht gedenken, NiCd-Bestückung auszuliefern, sondern sich auf Lithium konzentrieren. Die Umweltdiskussion und die höhere Energiedichte geben sie als Grund an.
Mir wäre das Risiko zu groß (außer bei speziellen Garantiebedingungen mit Risikoabwälzung, wenn ein Lieferant dazu bereit wäre), ich bevorzuge bewährte Technik.

Wieviel kostet so ein 6V-Block STM 140 von SAFT ?

 

Anmelden

Neue Themen