Kettenöler am CityEl


Else

Mitglied
29.01.2021
121
97247 Eisenheim
Servus, wegen dem Kettenöler gehts bei mir jetzt im Kopf rum.

Ich möchte eigentlich keinen Stromfresser (wie viel oder wie wenig der auch vertilgen mag) im El haben. Was haltet ihr von den manuellen Kettenölern. Gibts in Amazon schon so um die 13 Euro. Mit nem Handhebelchen, wo man ab und an eben nen Sprutz Öl auf die Ketten aufbringt.
Die Mopeddinger gehen normal mit Unterdruck (vom Vergaser angesteuert) oder Elektronik (beim Dieselmoped eben, weil kein Vergaser da ist). Beides scheidet eigentlich im CityEl (für mich) aus.
Gibts einen, der auf Bewegung reagiert??? (Vielleicht nicht so ganz ernst gemeint jetzt ...)

Wie macht ihrs?

Rudi
 

Else

Mitglied
29.01.2021
121
97247 Eisenheim
Ja genau, und wie wird das mit der Duplex-Kette sein. Auslaßröhrchen schräg anbringen, daß jede Kette was erwischt?
Ei ei ei.
 
Hallo Rudi,
ich hatte auch schon mehrere Öler verbaut gehabt. Wenn wärend der Fahrt das Öl tropft wird es sofort wieder herunter geschleudert und im Stand sollte der Öler sowieso aus sein, sonst sifft es dir den Boden voll.
Wenn du selbst mit Handhebel das Öl zum fließen bringst musst du halt darauf achten, dass immer die komplette Kette benetzt wird. Das ist gar nicht so einfach, schon gar nicht bei Dublexketten. Da brauchst du auch auch zwei Ölauslässe.

Ich mache das jetzt wieder von Hand.
Wagenheber links drunter schieben, hochlupfen, alten Teppich dahinter legen und auf die Knie! Dann von hinten einsprühen wärend das Rad langsam von Hand gedreht wird.

Nach einigen Minuten Einwirkzeit wird da nichts mehr abgeworfen und der Innenraum bleibt sauber
Naja, theoretisch zumindest!

mfG
Peter
 
  • Like
Wertungen: Kamikaze

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
3.837
Roman hatte sich mal nen Schlauch vom Fussraum bis zur Kette gelegt und bei Fahrtende auf den letzten 10 Metern mal kurz auf die Spraydose gedrueckt..

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

Else

Mitglied
29.01.2021
121
97247 Eisenheim
OK. Interessant.
Das mit dem Ölsiffen stelle ich bei meinen Mopeds auch immer wieder fest. Aber die Kette hält halt "ewig" (nix is für die Ewigkeit, klar).
Ma gugge, wie ichs mach.
 
Ja, der McCoi ist schon prima! Mit Anschluss am Tacho bzw. Tachosensor plus zusätzlichem Regensensor, man will"s ja richtig machen, ist"s schon viel Aufwand für eine Einfachkette wie an den Mororrädern. Aber wer fährt schon im EL nicht mit Duplexkette? Dieser Öler kam bei mir nie in die engere Auswahl.
Ach ja, übrigens, damit funktioniert das biologische Kettensägeöl der Fa. Stiehl nicht! Mein "grüner" Nachbar mit seiner Harley hat mir das berichtet. Auch er ölt jetzt wieder "biologisch abbaubar" von Hand!

mfG
Peter
 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
8.387
43
Hannover
www.litrade.de
eben, ich kann NUR den Mccoi empfeheln.
Alles andere ist Spielkram. Sicher irgendwie geht das auch...
Aber wenn die Kette wirklich lange halten soll, nimm den MCCoi.
Und das Geld hast du durch die längere Ketten und Ritzellebensdauer locker wieder raus.
Die Sprühdosenlösung ist keine...Das aus der Sprühose klebt wie teer...das Arbeiten am El ist dann wirklich kein Spaß, man bekommt es kaum von den Händen.
Das Sägekettenöl lässt sich problemlos mit Seife abwaschen.
Und, ja, es darf KEIN Bioöl verwendet werden. Bitte das ganz normale Sägekettenöl verwenden!!! das andere verharzt und verklebt damit die Pumpe.
Regensensor ist nicht unbedingt erforderlich, den habe ich nicht verbaut.

Der Mccoi funktoniert problemlos mit Duplexkette..fahre ich seit deutlich über 60.000km so
 

Else

Mitglied
29.01.2021
121
97247 Eisenheim
Blöde Frage: Wie wird der McCoi installiert? Lässt sich das ohne die Bedienungsanleitung zu zücken kurz und bündig sagen?
 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
8.387
43
Hannover
www.litrade.de
Naja, Tachosensor ankemmen, Signal vom City El abnehmen, Ölbehälter niedrig plazieren. Pumpe anklemmen, Ölmenge am Regler vorgeben, Düse aus Messsingrohr bauen(Messingrohr, zulöten und dann eine Sztecknadel rein., damit ein kleines loch bleibt, abkühlen lassen, stecknadel rausziehen) diese Düse dann so platzieren das sie auf die INNENSEITE der Kette spritzen kann und auf die Mitte der Duplexkette ausrichten.
Das ganze natürlich am Motorhalter anschreiben/kleben bei großen Kettenrad.
Fertig
 
  • Haha
Wertungen: Horst Hobbie

Kamikaze

Aktives Mitglied
24.08.2020
421
Ich will was einfaches.
Noch einfacher als "Kettenspray" oder ein Lappen mit Kettenöl wird's vermutlich nicht.
Wenn's automatisch sein soll, solltest du dir die Frage stellen, ob du lieber öfter umbauen/warten willst oder stattdessen einmal ordendlich umbaust.
Ich für meinen Teil mache alle paar Wochen mal die Abdeckung auf und öle die Kette manuell mit der Lappen-Methode. Damit kann ich ganz nebenbei auch prüfen ob die Kette noch straff genug ist, es sifft nichts auf den Boden (und mit Gummihandschuhen auch nicht auf die Hände, wobei man Bio-Sägekettenöl auch ganz einfach mit Seife abwaschen kann) und ich brauche dafür rein garnichts umbauen.
Nachteil dabei: Bei wirklich mieser Witterung (also sehr viel Salzwasser und/oder Schnee) rostet die Kette trotzdem etwas (da hätte ich vermutlich noch öfter schmieren müssen).

Übrigens ist bei mir das Bio-Sägekettenöl von Würth noch nie verharzt. Es ist allerdings von Anfang an etwas zähflüssiger, als mineralische Kettenöle, die ich bisher benutzt habe... (Finde ich gar nicht schlecht - dann braucht die Kettensäge nicht so viel davon und es bleibt an der EL-Kette gefühlt besser haften.)
 

Else

Mitglied
29.01.2021
121
97247 Eisenheim
Haja, Rick, ich hab zur Arbeit einfach 60 km, also täglich 120 km. Da kommen schnell ein paar km zusammen, wenn alles so läuft, wie ich mir das vorstelle.
Ich denk mir halt, es wird nicht schaden, die Möglichkeit einer Kettenschmierung so zwischen durch mal zu haben, ohne sich "krumm" zu machen. Und ich bin KEIN Elektriker. OPs am "offenen Herzen" sind mir ein Greuel, das muß EINFACH sein.
Rudi
 

R.M

Bekanntes Mitglied
24.12.2006
10.129
Blöde Frage: Wie wird der McCoi installiert? Lässt sich das ohne die Bedienungsanleitung zu zücken kurz und bündig sagen?

Das Teil gibts eh nur als Bausatz vorteil ist ölpumpe statt ventil also unabhängig von der viskosität immer genaue Dosierung zum Thema Röhrchen frag mal beim zahnarzt nach die haben stumpfe kanülen dazu ein Luerlock anschluss dann ist alles ok
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock ?

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Alternativ wird die Meldung wird nicht mehr angezeigt, wenn du angemeldet bist.
Als Mitglied kostenlos registrieren
Login für Mitglieder

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!