kennt jemand diesen Hybried und fällt Ihm dazu was ein?

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
0
#1
Hallo an die Internationalen Kenner

http://www.tigertruck.com/hybrid/HybridBrochure.pdf

oder über die Einstiegsseite

http://www.tigertruck.com/

oder etliche Jahre warten bis die US army die Dinger wieder verkauft ?

http://www.hq.usace.army.mil/cepa/pubs/nov02/story15.htm


also gibt es infos?
 
W

wotan

Guest
#2
Hallo Manfred
Sieht gut aus. Für meine Bedürfnisse sollte er etwas an Reichweite opfern und in Endgeschwindigkeit investieren. 880 km weit mit einer Nuckelpinne von max.40 km/h ? Interessant eventuell für einen Erlebnisurlaub (ohne Lademöglichkeit)(Oasenhopping?).
wotan
 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
0
#3
Hallo Wotan

Kann man nur hoffen das sich das auf das Reichweiten/geschwindikeits vehältnis bezieht.

Auf dem Craschviedeo sieht er schneller aus und unter umständen Hat mir das Viedeo mit den Zementsackel bzw. das mit dem niedlichen Kätzchen den Nutzwert höher einstufenlassen. :D
Es ist nicht immer einfach ein Auto zu finden wo der Wauwau sich auch wohlfült (gut ganz so groß wie die Miezekatze ist er auch wieder nicht (meiner))

nächtlicher Gruß aus den Bergen (werde jetzt aber nicht auf den Berg steigen sondern ins Bett) Manfred
 

Bernd Schlueter

Bekanntes Mitglied
10.12.2004
10.138
0
#4
..., ehe Du zu Bett gehst. Wo wohnst Du denn in den Bergen?
Meine Idee ist ja, dass man den Gasverbrenner vom Antrieb trennt und einen Generator dazwischen setzt. Verwendet man Erdgas in einem vergaserlosen Vergaser, ist eine Verdichtung von 16 zu 1 möglich...Zu Hause lädtst Du die Batterien ebenfalls mit dem Gasmotor, aber nutzst gleichzeitig noch die Abwärme, damit es im Winter beim Jodeln nicht so kalt wird.
Du weißt, wer nicht jodelt, den holt der Tiger...
http://www.tigertruck.com/videos/tiger_with_truck.mpg

Die Zeichen auf dem Truck sehen japanisch oder chinesisch aus und irgendwie erinnert mich das Ding an Toyota. (Crashvideo).
 
W

wotan

Guest
#5
Hallo Manfred
Mein WauWau (Schäferbello) fühlt sich bestens auch auf kleinstem Parkett (mini-El,hinterm Bügel,am besten ohne Dach).Und seine lautstarken Grüsse an die Umwelt werden durch keine Fahrzeuggeräusche tangiert.Um ihm im Alter nicht noch Stress durch solche aufzuzwingen, werde ich das mini doch nicht mit Kette antreiben.(dies ist noch inoffiziell,Reinhold).Würde mir auch auf die Dauer warscheinlich unerträglich werden.Der Hotzi hat auf Grund seiner Nebengeräusche nie wirklich einen Platz in meinem Herzen gewonnen.
Bin gerade wieder offline gekegelt worden und muss versuchen, das Beste daraus zu machen.
Zurück zum Thema. Natürlich ist der Weg das Ziel. Aber im schnöden Alltag wird man sich auf dem Weg zur Arbeitsstätte bei 40km/h kaum damit motivieren können,sich jetzt noch 865Km als weiteren Weg gönnen zu können.
Grüss Andrea von mir
wotan
 

Bernd Schlueter

Bekanntes Mitglied
10.12.2004
10.138
0
#6
Was, 865km für das bisschen Gejodel? Ist das nicht am Telefon einfacher? Aber auch mich ruft der Berg, Manfreds Lieder können mich da nicht schrecken. Was soll das heißen, "offline"?
 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
0
#7
Ganz einfach Bernd

Du nimmst den Netzwerkstecker ziehst ihn raus und gibst Deine Beiträge ein. :D

Was sagt eigentlich Dein Chef bei Degusa zu Deinen Beiträgen oder hast Du dort nur Alibi funktion als Umweltfachmann :confused:

Oder bist Du gerade am Patentieren vom "vergaserlosen Vergaser" :eek:

Immerhin haben Deine dauernden Behauptungen über Andrea bewirkt das sogar Wotan glaubt ich könnte Ihr über 380km Entfernung abers Hallo sagen als Er. :angry:

und nicht vergesen den Stecker zu ziehen bevor Du Antwortest Manfred
 
A

Andrea

Guest
#8
Hallo Ihr Lieben!
Die lieben Grüße sind angekommen! Auch die Hofstarken.
Ich warte immernoch auf Arbeiter, mit Kupferschaufeln, die meinen kontrollierten Wildwuchs bezähmen und auch nicht zu der naheliegenden Busshaltestelle flüchten.
Zu dem Thema Gestank und Abgas im El, plädiere ich schon lange zur roten Plüschausstattung (natürlich aus echter Wolle, sonst klappts nicht), die tut dann dafür sorgen,dass eine katalytische Wirkung einsetzt, die permanente Geruchs und Schadstoffe in unproblematischeSubstanzen umwandelt, sobald die Moleküle in Berührung mit dem roten Wollplüsch in Berührung kommt.
Das war übrigens kein Witz! Ich könnte ja noch was über Pflanzen erzählen, die auch sowas bewirken aber länger brauchen. Und außerdem das Grün im Kofferraum wird Eure Wauwaus vielleicht zu anderen Gedanken bringen und andere Gerüche erzeugen lassen. Jedenfalls die Abgasgerüche wären dann übertönt. Jetzt habe ich doch gesponnen.
Mit lieben Grüßen an Alle Andrea