Kein Bock mehr auf frieren...



Bis zu 380 € für alle Fahrer von Elektroautos!
» Jetzt die höchste Quote am Markt sichern
» Oder direkt FIX 200 € erhalten.

THG-Quote für 2023 noch nicht beantragt? Beeile dich, sonst bekommt der Staat DEIN Geld!
(Werbung)

s169878

Mitglied
22.01.2012
129
Servus,
hab mal heute endlich meine heizung eingebaut.
Ist ne Standheizung vom Trabant( sirokko 211) von ebay für 150 euronen geschossen; vorteil: völlig unabhängig vom Auto. Mit extra Tank usw. und sie macht richtig schön warme Luft. Hab sie auf ein Gestell gebaut ( das irgendwann noch in eine Kiste verschwindet) und mal provisorisch (schnur , klebeband, kabelbinder) installiert.

hier mal zwei Bilder:

http://sdrv.ms/1k4mQ3t
http://sdrv.ms/1cKhXJG

gruß rolanbd
 

el3331

Aktives Mitglied
03.12.2008
799
Köln
Hallo,
gut gemacht, Du weißt aber schon, dass für die Teile längst jede Zulassung abgelaufen ist? Der TÜV darf das also keinesfalls zu sehen bekommen ...

Grüße

Lothar
 

s169878

Mitglied
22.01.2012
129
eben; ist nix verschraubt. Was kann ich denn dafür, wenn meine Ladung im Kofferraum heiße Luft macht...

gr
 

Peter Dambier

Aktives Mitglied
08.07.2013
868
Könnte auch in einen i-MiEV passen. Ich kann es ja da einhängen wo man sonst Kindersitze oder Hosenträgergurte fest macht. Da fährt noch eine Kiste mit Kabeln drin rum und mit einem Panasonic Ladebackstein. Die könnte ich bei der Gelegenheit auch festzurren.

Liebe Grüße von
Peter und Karin
 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
9.139
45
Hannover
www.litrade.de
öha..also nicht frieren ist manchmal auch keine Lösung :)
Währ mir doch arg zu fett und stinking und beim unfall...öha...da leicht vermutlich schon nen leichter umkipper...

apropo Gefahren...die HP lader..also die Stromkabel würde ich irgendwie vor Mechanischer Beanspruchung biegen etc schützen...so frei baumelnd.....brechen erst einzige Litzen..was zum brand führen könnte....oder es fällt mal als erstes wie Schicksalsmäßig geplant der Schutzleiter..und dann soäter kommt die Phase ans Gehäuse...z.B...
Die Brandgefahr würde mich eher verunsichern nur einzelne gebrochene Litzen
 

wchriss

Aktives Mitglied
30.12.2010
1.743
56
Egweil
Hallo,
also so mit dem Provisorium würde ich nicht fahren wollen.
Im Trabant mag das ja gut sein, wenn der Tank und Heizung ausserhalb des Fahrgastraumes ist, aber so im EL wäre mir der duft von Benzin :eek:

Oh gleich 2 HP-Lader von mir an Bord, da hat´s aber einer eilig. Wie Seven schon geschrieben hat, da gehört dringend eine Zugentastung an die Anschlussleitungen, so ist ein Kabelbruch vorprogrammiert.

Gruß
Christian
 

Michael

Neues Mitglied
07.12.2012
27
Ist auch keine schlechte Lösung, folgt man der CO2-Ideologie, so lebt man dank krebserzeugender Dämpfe gleich früher ab und belastet so auch die Umwelt nicht mit seiner Anwesenheit.
 

Karl-Heinz Jurkiewicz

Aktives Mitglied
14.05.2006
490
Na wenn schon, dann so:
http://www.evalbum.com/popupimg.php?12400
wenn es dann knallt, dann richtig.
Truma Trumatic E-1800 und 3 Kg. Flüssiggas.
 

s169878

Mitglied
22.01.2012
129
kein Benzingeruch--> wie man auf dem Foto sieht werden die Abgase über ein flexrohr nach außen abgegeben. Ich find´s genial ! Bei einem Un/m-Fall ist das geringste Problem warme Luft an den Füßen.

Die Hp lader sind nur mal so provisorisch drin.... aber fest verkeilt und das Kabel liegt stets ohne Spannung ( sowohl elektrisch als auch mechanisch) auf der Abdeckung. Aber stimmt : da gehört dringend was gemacht....--> zwischen den Jahren. Eigentlich sind es übrigens 3 HP Lader (150A) Und die sollen auch noch in das Gero BMS integriert werden, der Standardlader ist raus.---> zwischen den Jahren.
Eilig, ja natürlich: Ladehalt über 20min ist Mist --> ( habe viel Überlandfahrten zB täglich 140km, am We auch mal gerne über 300 bis 500km) Ich kann ja auch länger pause machen wenn ich will, ich muss aber nicht.

gr
 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
9.139
45
Hannover
www.litrade.de
ich dachte schon..
denn anosnten sind zwei HPs oder mehr arg heftig vom Gewicht her..habe immer max. einen im HEck und unter dem Sitz den nur halb so schweren Meanwell mit ebenfalls 3KW :)
Die HPs nerven wenn man was transportieren will, aber immernoch als die fetten Benning :)
 

Peter Dambier

Aktives Mitglied
08.07.2013
868
Wir haben zwei kupferne Wärmflaschen (5 Liter?), die haben sich bei Golf und Variant 2 Jahrzente lang bewährt. Zusammen mit einem Silikagel Kissen zum Fensterbanktrocknen halten die uns schon einige Zeit bei Laune. Dumm ist nur, wenn man irgendwo im Kalten steht und viel später wieder los fährt. Bei Schönwetter verspricht uns die Schildkröte über 150 Kilometer, aber heute hätte sie uns nur 80 gegönnt. Der Greistag hat 9 Stunden gedauert

Hätten wir ein El, aber wir fahren immer zuzweit, deshalb i-MiEV, ich denke ein kleines Bierfaß aus Alu, Handtuch drum und zwischen die Beine gestellt, ...

Habs kapiert, Benzin im Elektroauto ist pfui. Ich phantasiere ja blos.

Liebe Grüße von
Peter und Karin
 

r1

Neues Mitglied
01.01.1970
0
Und ich mach mir Gedanken, wie ich die Gebläseluft von rechts ansaugen kann, anstatt aus dem Auspuff von dem SUV vor mir. Mal im Ernst, CO und CO2 sind nicht ohne. So ein Ding ist nicht umsonst normalerweise vor die Tür verbannt, respektive in den Motorraum. Bei Dauerexposition reichen einige hundert ppm CO aus einer unvollständigen Verbrennung für einen endgültigen Tiefschlaf. Das ist wie Grillen im Wohnzimmer eine Totsichere Sache. Da ist der Duft des bevorrateten Benzins bei Sonne über dem Parkplatz noch das kleinste.
Sieht aber trotzdem geil aus die Konstruktion, das muss Dir der Neid lassen.

Gruß aus dem Bergischen
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge