Kangoo - bitte nur Renault Kangoo electricité posten


Elektrowurm

Neues Mitglied
08.05.2014
1
Hallo Theo

Egal für welches Instrument du dich entscheidest solltest du och einen Schalter vorsehen um die Anzeige abzuschalten da sie sonst Tag und Nacht brennt.

Gruß
Elekrowurm
 

Theo

Neues Mitglied
01.04.2006
47
Hallo Meemo
Bilder davon wären Super.

Hallo Elekrowurm
Ich habe bereits ein DVM für die Bordbatterie verbaut, Versorgungsspannung also Ein /AUS geht beim Zündung an aus machen.

Die Frage ist nur, reicht bei den 160V der Fahrbatterie beim Kangoo ein kleiner DC/DC um die Massen zu trennen, da ich keine externe Spannungsquelle 9V Block
benutzen will, sondern die 12Volt Bordspannung.

Grüsse Theo
 

Martin Heinrich

Aktives Mitglied
21.08.2008
1.132
Hallo,

gar nicht egal für welches Instrument er sich entscheidet wenn Du ihm vorschlägst einen Schalter einzubauen.
Nimmt er nämlich das direkt and die Batt-Spannung anzuschließende wird das nicht oft auszuschalten sein.
Auch wenn der Strom nicht so hoch ausfallen dürfte wird es die Kontakte schnell wegfeuern.
Außerdem was ist dabei wenn es dauerhaft an ist, da ist die Selbstenladung der Batterien bestimmt höher als der Verbrauch der Anzeige.


Gruß Martin
 

Theo

Neues Mitglied
01.04.2006
47
Das DVM wird über die Zündung an und aus geschaltet.
Das einzige Problem was ich hab ist das beide Massen getrennt sein müssen , geht das mit einem DC/DC , hat das schon mal jemand gemacht beim Kangoo ?

Grüsse Theo
 

Kangoofahrer

Neues Mitglied
08.05.2010
0
Hallo Theo,

bei mir läuft die Anzeige (Betriebsspannung DC 4,5 - 30V) an der zu messenden Spannung (Traktionsbatterien) über einen Vorwiderstand, der auf den erforderlichen Anzeigestrom begrenzt. Läuft schon seit Monaten ohne Probleme.

Gruß
Kangoofahrer
 

Theo

Neues Mitglied
01.04.2006
47
Hallo Kangoofahrer
Wie ist das ganze angeklemmt und welche Teile sind verbaut worden?

Grüsse Theo
 

Theo

Neues Mitglied
01.04.2006
47
Danke Meemo für das Bild, sehe aber nur 1 Bild von der Anzeige nicht von Abgriff.
So soll es bei mir auch eingbaut werden neben die Uhr, ich hab nur die kleine Uhr drin da passt es noch besser.
Gibt es beim E Kangoo auch einen Pollenfilter und hat den schon mal jemand getauscht ?
Der Benziner hat wohl je nach Modell einen nur der E Kangoo ?

Grüsse Theo
 

Theo

Neues Mitglied
01.04.2006
47
Danke für die Bilder.
Schönes rot, meiner ist leider aus der blauen Serie.

Grüsse Theo
 

Theo

Neues Mitglied
01.04.2006
47
Hallo Theo,

bei mir läuft die Anzeige (Betriebsspannung DC 4,5 - 30V) an der zu messenden Spannung (Traktionsbatterien) über einen Vorwiderstand, der auf den erforderlichen Anzeigestrom begrenzt. Läuft schon seit Monaten ohne Probleme.

Gruß
Kangoofahrer
Hallo Kangoofahrer
Wie und Wo ist das ganze angeklemmt und welche Teile sind verbaut worden?
Ich hab einen Voltmeter verbaut bei dem die Spannung beim einlegen der Fahrstufe immer zu springen an fängt und finde aber keine Fehler warum das so ist?

Grüsse Theo
 

tbecks

Neues Mitglied
21.07.2015
0
Hallo Theo.
Ich sehe gerade dein Thema.
Ich kann das Robometer empfehlen. Funktioniert bei mir super.
http://elbilhjelpen.no/pdf/Bruksanvisning%20Robometer.pdf
VG
Thomas
 

MEEMo

Neues Mitglied
14.10.2012
36
Hallo liebe Kangoo-Fahrer und Reparateure

habe meinen Motor und CEVE ausgebaut, siehe hier
gibt es irgendwelche Sachen, die man unbedingt machen sollte (vorbeugender Unterhalt) wenn man CEVE und Motor auf der Werkbank hat
Elkos ersetzen, welche? Lötstellen kontrollieren? Messungen machen? Sichtkontrollen, wo?

danke für eure wertvollen Hinweise

Kangoo, BJ 2001, ca. 50T km
 

MEEMo

Neues Mitglied
14.10.2012
36
Hallo Kangoo-Fahrer

Habe meinen Motor auf der Werkbank. Das Lagerschild mit dem Tacho (Drehzahlgeber) abgeschraubt. Es ist effektiv so, dass bei einer Kohle die Feder lahm ist und zeitweise keinen Kontakt mehr mit dem Schleifring hatte. Das Fehlerbild war: Wegfahren erst nach Betätigung "Gaspedal" 3 ... 5 cm mit einem Ruck. Fahren nicht mehr möglich, beim Stossen bemerkte ich plötzlich einen leichten Schub. Einsteigen, aufs "Gaspedal" treten, und ich konnte 500m nach Hause fahren.

Weiss jemand, ob man da noch irgendwo Kohlen bekommen kann?
Motor: Leroy-Somer LSY260VE 5EE A7 00 Ser.Nr.203004 Fabr.Date 26.07.01

besten Dank für eure Antworten
 

Kangoofahrer

Neues Mitglied
08.05.2010
0
Hallo MEEMo,

bei Leroy-Somer bekommt man die Kohlen nicht. Ich war mit meinem Motor extra in einer Leroy-Somer Vertragswerkstatt. Selbst die kommen an die Originalkohlen nicht heran. Du könntest dir Kohlen anfertigen lassen. Folgende Firma macht das:

Traub GmbH, München

Gruß
Kangoofahrer
 

MEEMo

Neues Mitglied
14.10.2012
36
Danke an Kangoofahrer

konnte nun eine Kohle (gleiches Mass - ähnlicher Typ) einsetzen

und nun das Unglaubliche:
ich bin heilfroh, dass er überhaupt wieder läuft, aber…
er hat die falsche Drehrichtung, unglaublich für mich…(R=vorwärts, mit Rückfahrlampe bis max 20km/h, D=rückwärts)
ich habe die Feldwicklung mit Sicherheit wieder gleich angeschlossen
alle anderen Verbindungen sind gesteckt und deshalb wieder gleich zusammengesteckt
habe auch die CEVE geöffnet und eine Platine entfernt, damit ich Schraubenkontrolle bei den Hochstromanschlüssen machen konnte
hat er dadurch eine Programmierung verloren?

im Forum steht geschrieben, dass man die Drehrichtung neu initialisieren könne
ich habe ein CLIP
finde auch diesen Menu-Punkt
habe aber keinen Plan, wie man da vorgehen könnte
bis jetzt sind alle Versuche ohne irgendwelches Ergebnis gescheitert

kann mir jemand weiterhelfen
muss ich am Ende die Anschlüsse vom Feld auskreuzen
oder ich versuche, zwei der Drehstromanschlüsse A-B-C auszukreuzen?

Gruss
MEEMo
Minimum Emission Elektro Mobil
 

Kangoofahrer

Neues Mitglied
08.05.2010
0
Hallo MEEMo,

gestern habe ich diesen Menüpunkt auch entdeckt. Hast du diesen Initialisierungsbefehl für die Fahrtrichtung durchführen können? Hat das etwas gebracht?

Gruß
Kangoofahrer
 

MEEMo

Neues Mitglied
14.10.2012
36
Hallo Kangoofahrer

der Menupunkt "RZ002 Neuinitialisieren Fahrtrichtung" bleibt ohne irgendwelche Reaktion
auf dem Bildschirm vom Laptop steht: "Ansteuerung beendet"

habe weiter geübt, ohne Erfolg, D= retour, R= vorwärts, jedoch mit Rückfahrlampe
habe die Antriebsräder in der Luft, er fährt bis ca. 20 km/h (gem. Tacho)
dann setzt der Antrieb aus, bei ca. 15 km/h setzt er wieder ein, und so fort
ein Tausch der Hauptstromleiter A und B brachte seltsamerweise auch keinen Erfolg, da gab es jeweils nur einen kurzen Ruck, dann blieb der Antrieb ruhig
Drehrichtung aber richtig, R=rückwärts, D=vorwärts

als nächste Aktion werde ich das Feld umpolen
ich berichte wieder

Gruss
 

Phaedrus

Neues Mitglied
31.10.2011
0
Hallo Kangoofahrer,

Ich fahre mein Kangoo seit 2011. Leider funktioniert das DC-Konverter (CVS) nicht mehr. Ich habe schon ein Ersatzteil dafuer.
Zugleich habe ich das Problem dass der Wagen nicht schneller fahren will als 40-45km pro Stunde. Wenn ich wegfahre habe ich die volle Kraft (155A vom Batterie) aber when ich 40-45km/s erreiche, wird es gedrosselt. Ich habe DDT2000 und habe reingeschaut ob etwas zu sehen war, aber weiss leider nurein bischen Bescheid met dem Software. Es gab einige DTC fehler, diese habe ich runtergeladen und danach erwischt vom Ceve. Es hat leider nichts gebracht. Also der Wagen fahrt, aber nicht schneller als 45km/s. Man kann das Gaspedal treten bis auf den Boden aber das macht nichts.

Wichtig zu wissen ist dass ich kurz vorher 12v Batterie probleme gehabt habe, weil die CVS die 12v Batterie nicht mehr nachgeladen hat . Habe ein neuen Batterie installiert.
Auch wichtig ist dass ich mein Kangoo nachgeruestet habe mit 32kWh Lithium Batterieen, nominal 165V. Der Wagen hat einwandfrei funktioniert bis heute und fuhr super, bis vor einige wochen.

Weiss einer was vielleicht los ist? Ich habe einiges versucht aber ich glaube etwas in die Software drosselt die Geschwindigkeit und ich verstehe nicht warum. Hat es vielleicht etwas zu tun mit wasserwartung, weil ich natuerlich nicht mehr Wasserwartung brauche. Es konnte sein dass ich etwas wieder auf null setzen soll, wie beim wasserwartung normal ist.
Ich bin dankbar fuer jede Hilfe.
Gruess,
Miguel
die Niederlande
 

R.M

Bekanntes Mitglied
24.12.2006
9.750
Hallo

Anstelle des Orginal DCDC kannst du jeden beliebigen DCDC mit der richtigen Spannung einbauen.

Gruß

Roman
 

Anmelden

Neue Themen