JackLee's CityEL 4f


Jack-Lee

Mitglied
21.03.2019
87
Servus,
nachdem ich hier ja angefixt wurde, habe ich nun den in den Kleinanzeigen angebotenen El "blind" gekauft.
Die Testfahrt beim abholen hat sich nämlich erledigt, da der Wagen nicht los fuhr, obwohl alles andere funktionierte und das Schütz an sprang.
Merkwürdig empfand ich einen zusätzlichen Kipphebel der umgelegt werden musste, damit er ansprang. Nunja, gefahren ist er dennoch nicht. Auch funktionierte der Scheibenwischer nicht.
Also haben wir uns im Preis geeinigt und der EL kam trotzdem mit :)
Nachdem ich mich den heutigen Tag durch die Schaltpläne, Anleitung und Kabelgewirr gearbeitet habe, konnte ich den Fehler ausfindig machen (Kabelbaum wurde "bearbeitet"), den Kabelbaum wieder auf original umbauen und eine Probefahrt machen.

Nunja, da sind mir einige Sachen aufgefallen
-Bremswirkung kommt spät und wird von SEHR lautem schreien der Vorderradbremse begleitet (bei stärkerem Bremsen ruckelt die vordere sogar)
-Lenkrad steht komplett schief
-beim Beschleunigen greift dies schon nennenswert in die Lenkung ein "der Arsch kommt hoch", da es die gezogene Schwinge heraus drückt
-ein dauerhaftes "Acryl an Acryl" Quietschgeräusch aus dem vorderen Bereich
-Fahrbahnunebenheiten werden von lautem Scheppern und Krachen begleitet
-es werden max. 50-55km/h erreicht
-Spannung bricht, laut Tacho, sehr ein beim beschleunigen (Die BMS Anzeige rechts zeigt diesen Einbruch nicht. Wo wird denn bei der Tachospannungsanzeige gemessen?)
-"Soundsystem"... naja, brauchen wir nicht drüber reden
-Scheibenwischwasserpumpe tuts nicht
-Scheibenwischer kann nur eine durchgehende Geschwindigkeit, kein Interverall (normal?)
-Sitzposition nicht verschiebbar... Ich bin zwar klein (1,73m) aber hab lange Beine. Auf der rechten Seite muss man das Bein recht blöd verrenken um sinnvoll an Gas/Bremse zu kommen... Ideen?

Fazit: Zum Glück hab ich den gekauft :) Es macht einfach Laune damit zu fahren. Und wenn die kleinen Probleme abgestellt, neuer Lack drauf und der Antrieb und das Fahrwerk auf aktuellen Stand gebracht ist, wird das Teil richtig super.

Gruß,
Patrick
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Werni

Aktives Mitglied
19.02.2019
544
Hi,

erstmal viel Spass, es hat dich ja anscheinend schon infiziert.

Ich bin jetzt selbst noch nicht so der Crack, aber ein paar Hinweise hätte ich ;-)

Zur Lenkung schau mal ins elweb (das ist eh immer ne gute erste Anlaufstelle).

Die Sapnnung vom BMS wird logischerweise direkt am Akku gemessen - der Tacho misst wohl weiter 'hinten' im Stromlauf. Anscheinend haste da irgendwo Übergangswiderstände an den Verschraubungen im Lastkreis. Mal pauschal alle aufarbeiten, und dann schauen, ob es weg ist. Eventuell fährt es dann auch etwas schneller :)

Poltern ist beim EL nix ungewöhnliches - Hauptsache alle relevanten Dinge (Akku, Achsen usw.) sind fest und die Stoßdämpfer in Ordnung. Gerne ist auch die Haube nicht fest 'zu' und macht Geräusche, das ist eventuell auch das Acryl-Geräusch? Dann gibt es zwei Varianten der Blattfedern: Alt aus einem Stück, neu in drei Teilen. Siehe


Die dreifach-Federn sind aber so gut wie nicht zu bekommen...

Mit dem Sitz hab ich auch so mein Ärgerniss. Wenns wärmer wird, möchte ich in meinem EL mal einen Smart-Sitz ausprobieren. Der sollte samt Verstellung reinpassen und baut nicht so sehr auf. Ein Kadett-Sitz z.B. sorgt für eine deutlich höhere Sitzposition, nicht so kleine Menschen schrammen dann am Dach an... Pavlik hatte letztens hier was von nem Kunststoffsitz gepostet, der ist maximal leicht, aber nicht meine Vorstellung von Komfort ;-)

Gruß,

Werner
 

Jack-Lee

Mitglied
21.03.2019
87
Servus,
verbaut sind schon die "Komfortfedern", also die dreifachen.
Ich überlege auch auf K63 oder besser K31 zu wechseln, kamen ja bei den Twikeleuten ganz gut weg, nicht? Hat jemand von euch da Erfahrung?

Die Leistungsführende Verkabelung muss ich eh mal überprüfen, das ist alles schon recht angegammelt. Die Akkus sind aber noch gut (90Ah LiFePO4). Würde den aber dennoch gern durch moderne LiIon Prismazellen ersetzen.
Beim Sitz ist das Problem doch eher, das ich ihn nicht auf den Boden montieren kann, sondern schon ein "Podest" vorhanden ist? Ich probiere mal wie der Schalensitz so rein passt.

Gruß,
Patrick
 

Werni

Aktives Mitglied
19.02.2019
544
Hi,

na, sichtbar 'angegammelte' Leistungsverkabelung, da sollte die Lösung des Spannungsabfallproblems nicht weit sein.

Das 'Sitzpodest' ist ja so angelegt, damit unterm Sitz noch die Ladeschaltung und der DCDC-Wandler hinpassen. Die Konsole vom Smart-Sitz passt da aber von der Form anscheinend ganz gut. Werde näheres dazu schreiben sobald ich das bei wärmerem Wetter mal probiert habe.

Gruß,

Werner
 

Jack-Lee

Mitglied
21.03.2019
87
Quietschen der bremse ist schonmal beseitigt. Der Reaktionshebel war locker. Zudem hab ich mal die Beläge abgeschliffen und alles entfettet.
 

HighControl

Mitglied
06.01.2019
87
Viel Spaß mit deinem El. Ich benutze meinen nur für Fahrten im Ort und es macht mir immer unheimlich Spaß ihn zu fahren. Auf den Parkplätzen werde ich sehr oft zu einem Gespräch "genötigt".

Der Scheibenwischer hat leider nur eine Geschwindigkeit...
 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
8.113
Das Lenkraf enfah gerade stellen.
Hupenknopf abehmen, 22? Mutter ab..Lenkrad abziehen und wieder rihtig drauf
ACHTUNG!!!
Für die Blinkerrückstellung wird noch ein Ring vom Lenkrad mitgedreht..da ist eine Metallnase dran die in ein Loch im Lenkrad eingeführt werden muss.
BEachtest du das nicht, brichst du das ab!
Du siehst schon was ich meine wenn du es vor dir hast:) Keine große Sache, man muss es halt nur beachten.
Ansonsten steckst du das Lenkrad drauf..wunderst dich das es noch nicht richtig sitzt..gibt estwas mehr Druck udn KANCK..ist die Nase abgebrochen.
Die Quitschenden Bremsen bekommt man in den Griff.
Welcehs Baujahr? Foto vom Motorraum, Innenraum etc. kommen noch? ;-)
 

Jack-Lee

Mitglied
21.03.2019
87
Servus,
das mit dem Lenkrad werde ich dann bei Gelegenheit mal machen, stört weniger als die Pedale die viel zu nahe sind...

Braucht jemand Motor und Akkus? Werde ja auf Brushless und 12s LiIon umbauen. Motor hat frische Kohlen, Akku scheint ein wenig älter, Kapazität aber wohl ok (muss ich mal voll machen und leer fahren um zu schauen welche Kapazität noch da ist). Und ich bin vorhin in der Ebene mit Dach zu 67km/h gefahren. Ging bei der ersten Testfahrt leicht bergauf.

PS. wie oben geschrieben, das Quietschen ist bereits behoben :)
Das "Acrylknarzen" kommt davon, das das Armaturenbrett an einer Stelle am Acryl anliegt und reibt.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
8.113
welches BJ?
um 2003 hast du vermutlich schon einen 48V Curtis, bis dahin kann es sein das nur 36V(42V) gehen.
Aber da das Citycom BMS, und duplex kette verbaut sind, vermute ich mal das es einer ab 2003 ist.
Was hast du bezahlt?
Das Oberteil ist aber zu schade um es zu modifizieren:-(

Oh, ich sehe gerade die Lackierte Verstärkung, dann is tes wohl eher ein BJ 2007
 

Jack-Lee

Mitglied
21.03.2019
87
Wie im Foto oben zu sehen sind 15 lifepo4 Zellen verbaut. Also 54v Ladeschlussspannung. Ist also n 48v curtis. Ist bj 2007 soweit ich weiß. Preis waren glatt 1000€, da nicht fahrbereit.
Die Haube würde ich nicht kaputt machen, sondern mir eine neue bauen. Den Verstärkungsrahmen gibt's ja einzeln
 

Werni

Aktives Mitglied
19.02.2019
544
Ja,

der Preis ist heiss. Da hätte ich auch zugeschlagen bei nem Fact4 :)

Ist bei deiner Haube auch das Verdeck dabei? Ich habe nämlich ein Cabrio mit ner ziemlich geflickten Haube (und das Verdeck ist total runtergeritten), wenn du die am Ende übrig hast hätte ich eventuell Interesse.

Gruß,

Werner
 

Jack-Lee

Mitglied
21.03.2019
87
Das Verdeck ist dabei und in tadelosem Zustand. Das Wetter gestern war aber so schön, das ich ne Runde ohne gefahren bin :)
Die Haube ist an einigen Stellen gerissen, aber repariert. Nicht unbedingt schön, aber hält.
 

Werni

Aktives Mitglied
19.02.2019
544
Das Verdeck ist dabei und in tadelosem Zustand. Das Wetter gestern war aber so schön, das ich ne Runde ohne gefahren bin :)
Die Haube ist an einigen Stellen gerissen, aber repariert. Nicht unbedingt schön, aber hält.
Ja, sieht man aufm ersten Bild. Falls du für eine Eigenbau-Haube noch ne orginale Windschutzscheibe brauchst, damit könnte ich dienen - ich weiss nicht inwieweit das zulassungsrelevant ist, aber das EL ist nunmal mit ner Windschutzscheibe zugelassen...

Sollte die Haube irgendwann übrig sein, kannste dich ja entsprechend per PN melden - im Moment brauchste sie ja noch. Ich denke auch, für gut gemachte Alternativhauben gibts durchaus nen Markt.

Gruß,

Werner
 

Jack-Lee

Mitglied
21.03.2019
87
Servus,
ich brauche, wenn die Haube verkauft wird, natürlich noch eine zugelassene Windschutzscheibe aus Verbundsicherheitsglas. Das Angebot würde ich deshalb gern annehmen.
Die Form der Haube ist glücklicherweise ja denkbar einfach. Werde erstmal das EL als 3D CAD Modell in den Rechner übertragen und meiner Kreativität freien Lauf lassen :)

Hab ich ja schon bei meinem Roadster gemacht. Da war die Form doch "etwas" komplexer.
 

Anhänge

  • Like
Wertungen: thegray

Jack-Lee

Mitglied
21.03.2019
87
PS. Akkus sind in echt gutem Zustand. 40ah von 90 verfahren, spanning von 49 auf 48v gefallen. Die 90ah sollten die also noch haben. Bei 15% muss er sich aber schon etwas quälen und für 30kmh brauchts volle 110 A. In der Ebene ca 55a bei 60kmh. Ganz gut muss man sagen. (ok, mein Milan hat da 0,21kw gebraucht, 1/10tel!)
 

Jack-Lee

Mitglied
21.03.2019
87
Mist. Wollte gerade zur Arbeit, ziehen den Stecker vom Ladegerät raus, setz mich rein, Dreh den Schlüssel. Bis hier alles normal, das Armaturenbrett leuchtet kurz, hinten höre ich kurz einen Lüfter und dann geht wieder alles aus... Schütz zieht auch nicht an. Gestern abend ging noch alles? Ist die Batteriespannung zu hoch oder wie?
 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
8.113
Evtl ein Problem mit dem BMS..ist die Hilfsbatterie unter dem Armaturenbrett voll?
Allerdings warum kurz ein Lüfter angeht??!
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock 😩

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren