Infos und Preise über 4QD Kontroller gesucht

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.681
Filderstadt
www.elweb.info
Hallo Zusammen,
mein Curtis macht schon längere Zeit Ärger und ich finde den Fehler nicht. Heute versagte er den Dienst in einer Situation wo ich ihn beim Einfädeln gebraucht hätte. Aktuell habe ich nicht feststellen können ob der Fehler extern oder intern liegt... kurz und gut ich wollte schon lange einen 4QD Kontroller haben... Ich habe an Euch folgende Fragen:
Wer hat den Kontroller drin, welchen Typ für welchen Motor und welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht?

Wer vertreibt die Kontroller aktuell?
Was kosten die?

Die Reku kann mit dem reinen Reihenschlussmotor(!) eigentlich nicht funktionieren. Hat jemand Erfahrungen mit dem Standardmotor vom city el?

Grüße
Ralf Wagner
 

Helmut Juchems

Neues Mitglied
12.06.2003
3
Hallo Ralf,

wie schon privat gemailt:

Ich habe den Steller "4QD-300-48 " der Firma 4QD Electronics (http://www.4qd.co.uk) verwendet.
Kosten: EUR 368,- ab 3 Stück: EUR 328,- (Kurs Brit.Pfund / Euro = 1.415) incl. Porto + Verpackung

Der einzige Nachteil ist die mangelhafte Kühlung. Aber mit einem Kühlkörper und evtl. einem Lüfter sind 300A für 2 min. kein Problem. Dauerhaft sind
130A möglich. Die Reku war am Anfang so stark, daß bei nassem Wetter das Rad blockierte wenn ich das Strompedal losgelassen habe. Nachdem ich
von Richard Torres die Schaltpläne bekommen hatte, habe ich den maximalen Rukustrom durch Schaltungsänderungen auf 150A begrenzt (vorher
230A!), so daß jetzt ein angenehmes Fahren möglich ist. Die Reku ist per Jumper auch abschaltbar.

Unter http://www.4qd.co.uk/serv/serwnd.html ist übrigens beschrieben, wie man einen Reihenschlussmotor anschließt. Ob die Reku auch dann
vernünftig funktioniert, kann ich leider nicht sagen.

Gruß
Helmut
 

Anmelden

Neue Themen