In Deutschland eine Weltreise machen, geht das mit dem El ?

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
4.187
Hi Horst,
das ist ne phantastische Leistung und zeigt die Zuverlaessigkeit und Alltagstauglichkeit deines ELs. Auch koerperlich und psychisch sehe ich das als grosse Leistung an. Respekt. Man muss sich ja einschraenken und den jeweiligen Begebenheiten flexibel anpassen.

Komm erstmal zu Hause an und lass ein paar Tage die Seele baumeln. Leg dich auf die Couch und mal mal gar nichts. Falls du dann deine Akkus wieder etwas aufgeladen hast und dich fragst, wohin mit deiner Energie, so wuerde sich deine Leserschaft sicherlich ueber einen etwas ausfuehrlicheren retrospektiven Erlebnisbericht ueber deine Reise, deine Zwischenetappen, deinen Hochs- und Tiefs und deine Ratschlaege auch ueber Kleinigkeiten freuen. Vielleicht animierst du ja auch andere Fahrer, mal ein Abenteuer zu wagen..

Hier noch ein Photo vorm Russheimer Maerchenwald.
img_20210731_103611-jpg.9792



Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
3.504
hallo horst, schön das du sicher, gesund, und auf eigenen räder wieder zuhause gelandet bist,,,
ich würde an deiner stelle wirklich mal versuchen, die ganze reise zu papier zu bringen, vieleicht auch mit ein paar fotos dazwischen, und das ganze an einen kleineren verlag zu schicken,
wenn die das dann als buch veröffentlichen, kannste noch ein paar euronen einstecken, (oder ins el stecken)
aber vorsicht, es gibt da auch verlage (digitaldruckereien) , die dein manuskript unbearbeitet abdrucken, 100 mal und dir das ganze in rechnung stellen, und du sitzt dann auf 99 büchern die du selbst verkaufen mußt,,,
ich drück dir für
deine gesundheitliche sowie deine EL#lektrische zukunft jeden verfügbaren daumen
grüße von belinda, und wolle
 
  • Like
Wertungen: Horst Hobbie

AnirbasRe1234

Mitglied
11.05.2018
209
Das glaubt keiner, der Wolle hat mich geehrt. DANKESCHÖN.?

einfach unbezahlbar und einzigartig ?

Hallo Ihr Lieben,

ja, der Wolle hat schon einiges drauf. Nicht umsonst nennt er sich manchmal Bastelwolle ;) (y)
Klasse gemacht Wolle und Du lieber Horst hast es Dir redlich verdien. Man kann wieder einmal sehen, dass man nicht unbedingt einen Stinker braucht, um eine weite Reise zu unternehmen !!!


Liebe Grüße

Sonja
 

AnirbasRe1234

Mitglied
11.05.2018
209
Guten Morgen Ihr Lieben,

da ich heute meinen freien Tag habe, konnte ich ein wenig im Internet recherchieren und bin dabei auf diese Information gestoßen. Ich hoffe, sie hilft dem einen oder anderen weiter

Liebe Grüße an alle, habt einen guten Tag

Sonja



Vetoniana wurde möglicherweise bereits in der Spätzeit Kaiser Domitians um 90 n. Chr. als Holz-Erde-Kastell im Zuge des Straßenbaus von Kastell Kösching (gegründet im Frühjahr 80) zum Kastell Weißenburg (gegründet um 90) errichtet. Nach Jörg Fassbinder könnte der Limes in dieser Zeit entlang der neuen Straße verlaufen sein und Pfünz somit eine Zeitlang direkt an der Reichsgrenze gelegen haben.[1] Spätestens mit der Vorverlegung des Limes auf seine letzte Ausbaustufe nahm Pfünz bis zu seinem Untergang die Position eines rückwärtigen Kohortenkastells am Limes ein. Diese endgültige Grenzziehung kann für die Provinz Raetien in der Regierungszeit Kaiser Hadrians (117–138) verortet werden.

Die Ausgräber erfassten von dem frühen Lager Spuren unter dem Süd- und Nordtor. Wie eine aus dem Torverband stammende, 1888 aufgefundene Bauinschrift an der Porta principalis sinistra deutlich macht,[10] wurde das Kastell während der Herrschaft von Kaiser Antoninus Pius (138–161) in Stein ausgebaut. Die Inschrift gibt jedoch in dem überlieferten Zustand keinen noch genaueren Zeitpunkt preis. Diese Zeit lässt sich auch aufgrund architektonischer Gestaltungsmerkmale am zentralen Verwaltungsgebäude, den Principia, ermitteln. Speziell die später im raetisch-germanischen Raum üblichen, halbrund ausgeführten Apsidien für das Fahnenheiligtum,[11] deren Einrichtung in Pfünz noch fehlt, machen eine grobe Baudatierung für die erste Hälfte des 2. Jahrhunderts möglich. Internationale Untersuchungen zeigen, dass der römische Kastellausbau einem allgemeingültigen Norm-Plan folgte, der den örtlichen Gegebenheiten, der Nutzung sowie der vorgesehenen Mannschaftsstärke angepasst wurde. Die Cohors I Breucorum civium Romanorum, die als Stammbelegung für das Kastell Pfünz nachgewiesen ist, hat neben ihrem eigenen Kastell in Zusammenarbeit mit einer Bauabteilung der 3. Italischen Legion (Legio III Italica) im Jahr 181 auch das kleine Numeruskastell Böhming in Bayern nach möglichen Zerstörungen während der Markomannenkriege (166–180) neu errichtet. Nachdem die aus Regensburg stammende Legionseinheit Tore, Türme und Wehrmauern ausgeführt hatte, wurde die Innenbebauung von der Pfünzer Truppe erledigt. Die Nähe der Cohors I Breucorum zur Regensburger Legion ist zumindest für dieses Jahr belegt, da als Kommandant für die Pfünzer Einheit in der erhaltenen Böhminger Bauinschrift ein Centurio der Legio III Italica genannt wird.[12]
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
3.483
91365 Reifenberg
ich habe vergessen mir Notizen zu machen wo ich war, ich dachte das weißt du dann schon noch.... :)
Hast Du google Maps auf Deinem Handy?
Google Maps hat die Notizen gemacht. Ruf es auf und klicke ganz unten mal "Gemerkt" an. Wenn du Glück hast, kannst Du fast alles genau verfolgen. Also wo Du wann gewesen bist.

Würde mich jetzt mal interessieren, ob da die ganze Tour gespeichert ist.

Mit solarmobilen Grüßen, Roland
Meine Tour zur Waldmühle und zurück kann ich jedenfalls mit allen Stops und so zurückverfolgen. Sogar ein Bild vom Cafe Bienenhaus zeigt google maps. Das Foto ist nicht von mir. Google allerdings hat notiert, dass ich dort gewesen bin. Hin- und Rückfahrt mit km-Angaben, Höhenmetern, Stops. Google weiß alles. Wo ich geladen habe, und sogar, wo ich am Sonntag auf der Rückfahrt gefrühstückt habe, also in der Backstube in Öhringen am Sonntag. Mit Detailinfos wie Speisekarte und Kundenrezensionen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Horst Hobbie

Bekanntes Mitglied
30.05.2010
2.498
56
26452 Sande, Breslauer Str.23
Ja, sieht aber eigentlich genauso aus.
Allerdings kann ich es nicht kopieren oder eine URL speichern oder so .


"Der April macht
was er will. "

" Wir haben August "

" Siehste, sogar seinen
Namen ändert er ! "
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Haha
Wertungen: Kamikaze

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
4.187
Hi,
also auf dem Bild da sieht man sehr regelmaessige Strukturen im Bereich der Stromtrasse. Koennte ein Wingert sein. Und dann muesste das auf einer Achse suedlich von Mainz sein.

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 
  • Like
Wertungen: Horst Hobbie
16.09.2018
71
Peine
Danke noch Mal für das erstellen der Tour meiner Deutschlandfahrt. ?

Immer größtmöglichen abstand zu Sven :) :) :) fällt mir mal gerade auf ; -)
Hallo Horst,
Wollte dir auch nochmal mein Respekt zollen. Habe die letzten Wochen das ganze auch täglich verfolgt und finde das ne echt mega Leistung von dir und dem El! Ich hoffe du hast auch gefunden wonach du gesucht hast!

Irgendwann, wenn mein Hobel auch mal richtig läuft, würde ich auch mal ne größere Tour machen wollen. Zwar nicht ganz so in der Dimension aber mit Zelten etc.
Also riesen Applaus von mir!

Grüße Fabian
 
  • Like
Wertungen: Horst Hobbie

Horst Hobbie

Bekanntes Mitglied
30.05.2010
2.498
56
26452 Sande, Breslauer Str.23
Hallo,
Danke Fabian, und alle anderen,
ich habe mich selber gewundert, und war erstaunt, auch dank der Hilfe hier und anderswo, das ich soweit gekommen bin, das ist nicht selbstverständlich.
Da war auch Glück mit dabei.
Allerdings, ein Tag nachdem ich zu Hause war, hat mein Körper und oder Psyche auf Pause umgestellt, ich schlafe sehr viel , bin kraftlos und antriebslos. Morgens nach dem aufstehen geht es für 1 bis 3 Stunden und dann ist die Kraft am ende und alles schaltet ab :) , kann das nur die Psyche machen ? Bin echt verzweifelt ...
Das Problem habe ich allerdings mehr oder weniger seit über 20 Jahren, und war schon überall damit.
Vielleicht sollte ich die Tour gleich nochmal wiederholen :) ,
Das Bild zeigt den Blick wenn ich gerade mit meiner Drohne aufsteige auf ca., 60 und über meiner Werkstatt schwebe.
Mein Dorf wo ich als Kind zur Schule ging, den ersten Kuss bekommen habe und wo wir als Kinder im Jadebusen geangelt haben und auch schwimmen waren. ( Heute Weltnatur Erbe und ich darf da nicht mehr hin :) , verrückte Welt.

Euch allen einen sonnigen guten Tag.

Horst
 

Anhänge

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
3.504
hy horst, das könnte durchaus an der psyche liegen (erfahrung mit belinda)
evtl, mal versuchen stimmungsaufheller verschrieben zu bekommen,
hat bei belinda wunder gewirkt
bye wolle
kopf hoch!! (wenn der hals auch schmutzig ist)
 
  • Like
Wertungen: Horst Hobbie

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
3.483
91365 Reifenberg
Ja, sieht aber eigentlich genauso aus.
Allerdings kann ich es nicht kopieren oder eine URL speichern oder so .
Zusätzlich zur Karte solltest Du die Liste der Orte und so finden, wo du gewesen bist. Also die Orte, wo du tatsächlich gewesen bist. Google maps ersetzt Dir hier sehr schön die manuellen Notizen. Mußt Dich an nix erinneren, google macht das schon für Dich.

Zur Karte: Mach mal auf dem Handy eine einfache Bildschirmkopie. Und dann schick das Bild weiter.

Gruss, Roland
 

Anmelden

Neue Themen