Ich möchte einen Kewet retten.



Bis zu 350 € für alle Fahrer von Elektroautos!
» Jetzt die höchste Quote am Markt sichern
» Oder direkt FIX 85 € erhalten.

Bereits jetzt THG-Quote für 2024 beantragen! Sichere dir deinen Quoten-Anspruch bevor die Prämie sinkt!
(Werbung)

matzetronics

Aktives Mitglied
08.07.2020
840
Berlin, DE
Spurstangenköpfe sind nicht das Problem, die sind dokumentiert und ich habe die bei meinem Kewet auch schon getauscht (Nummer 5 960 835 steht auch auf der Kewet Site). wir suchen die Axialgelenke bzw. das Lenkgetriebe, an dem die Dinger dranhängen.
 
  • Like
Wertungen: Columbo

Werni

Bekanntes Mitglied
19.02.2019
2.022
Heidenrod
;) schauste mal, die 000 nach dem Koma zählen nichts....
Ok, das ist tatsächlich ein Argument... Aber wer schreibt das da so hin, gibt es dann wirklich Packungseinheiten mit 0,05 Stück? Da seh ich irgendwie den Sinn nicht, daher hatte ich instinktiv auf die amerikanische Notation gesetzt.

Gruß,

Werner
 

Columbo

Neues Mitglied
28.05.2021
13
Hallo,

die mechanische Überarbeitung meines 2ers geht weiter.

Ich hab als Jugendlicher viel mit Mofas und Motorrädern gemacht. An Autos habe ich mich erst jetzt mit 40 getraut. Jedenfalls habe ich beim Ziehen der Antriebswelle aus dem Getriebe, das Tripodengelenk, was direkt hinter dem Getriebe auf der Antriebswelle sitzt, aus der Metallmanschette gezogen.

Ich wollte die Antriebswelle aus dem Getriebe ziehen, was ja auch geht, wenn man direkt am Ausgang des Differentials mit nem Meißel oder Schraubenzieher hebelt. Zieht man aber direkt am (Rad-) Ende der Antriebswelle gibt zuerst der Metallring des Gelenks nach. Nun hab ich 6 Kugeln mit Käfig und aufgebogenem Gelenk vor mir.

Hat jemand von euch noch eine Antriebswelle eines 2ers als Ersatzteil?

Danke
Grüße
 

matzetronics

Aktives Mitglied
08.07.2020
840
Berlin, DE
Ich habe leider keine. Aber bist du dem Hinweis von https://www.kewet.de gefolgt, das es welche vom 92er Fiat Panda sein könnten? Immerhin hast du die Welle ja jetzt vor dir und kannst einfach mal die Zähne auszählen und die Längen messen.

Verifiziert ist das leider nicht, aber mal ein wenig Google sicher wert.
Edit: Das kommt davon, wenn man sich auf seiner eigenen Website nicht auskennt: Ich zitiere mal:
Ford Fiesta III (GFJ) 1.1l und bei GKN unter der Nummer 921752
radseitige Gelenk ist vom Fiat Panda (141A) und bei GKN unter der Nummer 921255
Beide Antriebswellen (nur die Wellen ohne Gelenke) sind exakt gleich und haben 20 Zähne
Mit dem letzteren sind also die gezahnten Endstücke gemeint. Ob allerdings oberes und unteres Gelenk die gleichen sind, kannst du jetzt recht gut erkennen, da du die Welle ja draussen hast.

Fotos von der Welle und den Gelenken möglichst ohne die Gummimanschetten wären übrigens sehr interessant.
 
Zuletzt bearbeitet: