Ich bin neu hier


Schraubenjaukel

Neues Mitglied
28.04.2019
11
Moinsen.......ich habe mir nach langer Überlegung gestern ein City EL gekauft.Das Fzg ist von 1997 mit tatsächlichen 79 km !!! auf dem Tacho.
Es war als ein Auslieferungs-Fzg für die Apotheke gedacht ,nur als die Mädels einen LKW hinter sich hatten wollte keine mehr damit fahren ,also stellte der Chef der Gerät in die Garage. 20 Jahre !.Bis ich kam.Absoluter Neuzustand.Selbst die Batterien konnten wir wieder zum Leben erwecken,wasser drauf und die Nacht geladen.Bin heute morgen doch damit 3 km gefahren , nur jetzt geht gar nichts mehr.Die 12 V Seite zeigt nichts mehr,erst ging der Batteriestand Anzeiger nicht mehr ,jetzt geht eigendlich garnichts mehr was mit 12 V betrieben wird.Nur das Warnblinklicht funktioniert.Die Batterien sind mitsicherheit nicht mehr i.o. aber man kann 36 Volt messen.Wer könnte mir denn weiterhelfen,gibt es die Fa. Citycom noch ? gibt es Schaltpläne .Ich schätze mal das die Fg-Nr. aussagt das es sich um einen 4000 er handelt.Über jede Hilfe währe ich froh,vielen dank im vorraus
 

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
3.053
hallo und erstmal herzlich willkommen in der e-schrauber-gemeinde,
ich fuhr zwar selber knapp 15 jahre city el, aber es war serie 1, und mit deiner technik absolut nicht zu vergleichen,
aber mit sicherheit wird dir hier noch geholfen,,,
mein erster gedanke war zwar der dc-dc aber da du schreibst das warnblinken geht kanns der eigentlich nicht sein,,,
bye wolle
 

ba0547

Aktives Mitglied
23.07.2008
690
Nordbayern
moin, hab zwar, wie wolle, auch kein el mehr. hatte aber auch ein älteres fahrzeug. nur der warnblinker funktioniert noch? tut sich irgendwas wenn man den "zündschlüssel" auf die fahrposition dreht? könnt mir vorstellen das das zündschloss oder etwas an der steuerplatine nicht in ordnung ist. evtl. ein relais. ich hatte mal schaltpläne von den dingern, allerdings kann ich nicht sagen ob da auch die neueren fahrzeuge beinhaltet sind. citicom gibt es nicht mehr. muss mal sehen ob ich nochwas finde..
 

Enno

Mitglied
15.05.2006
204
Moin,
wenn ein "EL" 20 Jahre herumsteht (wenn auch Garage also schon mal besser), tippe ich mal auf diverse Kontaktprobleme-schwierig zu finden. Ausgehend vom DC/DC Wandler unter dem Sitz, die 12 V Kreisläufe verfolgen. Die Mehrfachstecker an der Cockpitplatine, Relaisplatine usw per Lupe auf saubere Kontakte checken/ evtl. einsprühen,reinigen.
Viele Grüße
Enno
 

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
3.053
jupp, muß meinem vorschreiber absolut recht geben,
hab damals mit meinem zwar fast kein kontaktproblem gehabt,
hatte es aber mit ner kompletten dose kontaktspray eingenebelt,,,
bye wolle
 

Anmelden

Neue Themen