Hotzenblitz Hardtop

  • Themenstarter Ronald Preuss
  • Beginndatum
R

Ronald Preuss

Guest
#1
Wer weiß, wo es ein gebrauchtes Harttop gibt? Hat jemand Erfahrung mit der
Teilelieferung über die Neue Zukunft in Österreich ?.

Für Informationen wäre ich sehr dankbar.

Danke. Ronald
 
06.04.2006
208
0
#2
Hallo Ronald,

schau mal hier nach:

http://www.prokar.de/Auftr/prmain.htm

die haben das Hardtop gebaut, vielleicht können sie noch welche bauen.
Wenn prokar noch Hardtops liefern kann würde mich der Preis auch interessieren.

Nun zur Teilelieferung aus Österreich.
Ich habe dort Batterien bestellt und auch zügig bekommen nachdem die alten defekt waren. Bis jetzt habe ich 4700 km mit den neuen Batts gefahren und die Batterien machen noch einen sehr guten Eindruck, die Spannungen liegen immer nahe zusammen.
Außer den Batts hatte ich auch noch ein Ladegerät mit auf die Batterien abgestimmter Ladekennlinie bestellt. Die Lieferzeit sollte ca. 2 Wochen betragen, trotz vieler Nachfragen warte ich nun schon über 4 Monate. Meine Batterien lade ich darum immer noch mit Zeitschaltuhr um ein überladen und austrocknen zu verhindern.
Feste Türen habe ich anfang Herbst bestellt, lieferzeit ca. 6 Wochen, ich warte immer noch. Ein anderer Hotzifahrer hat die Türen schon im Sommer bestellt, ihm wurde zugesagt das Er die Türen vorm Winter bekommt. Soweit mir bekannt ist wartet Er auch noch auf die Türen.

Mit freundlichem Gruß

Frank
 

Thomas Schmitz

Neues Mitglied
17.02.2007
11
0
#3
Hallo Herr Preuss,

soweit es dem Original Hardtop entspricht ist es aus GFK gefertigt, wobei die Scheiben aus Plexigleas bestehen und die Heckscheibe nach oben klappbar und verschließbar gestaltet wurde.
Die Befestigung an einem Hotzenblitz ist dabei der Knackpunkt.

Eigentlich war damals ein flexibles Aufnahmesystem für Buggyverdeck, Faltverdeck und dem Hardtop angedacht. Bei einigen Modellen wurde das Hardtop einfach fest mit der Heckpartie verklebt und verschraubt.
Diesen Punkt würde ich mir bei einem Kauf reichlich überlegen, weil das Fahrzeug sich besonders im Sommer als Cabrio gut bewährt hat.

Aus Designgründen gibt der Hotzenblitz sein ideales Erscheinungsbild bei einem Hardtop und festen Türen ab. Im Grunde genommen sind dann auch zwei vollwertige Rücksitze notwendig, denn was soll man mit einem Hardtop anfangen unter welchem keine(r) sitzen kann.

Der Preis ist für diese Version dürfte recht hoch sein.

Viel Glück Roland
 
T

Tilo

Guest
#4
Ich fahre mit einem Hardtop (Procar) und das ist im kalten Winter nicht schlecht! Das Hardtop ist nur verschraubt und kann relativ schnell (30 min) dann im Frühjahr gewechselt werden. Mit Hardtop geht auch eine Menge auf die Rückbank (zB. 3 Kästen Bier)! Die Ansicht ist auch mit Hardtop Spitze, im Sommer ist er natürlich als Cabrio unschlagbar!