hinterachse

E

erich

Guest
Hallo Freunde

Jetzt ist es auch mir passiert: Die Hinterachse ist in der Mitte, beim Antriebsrad , abgebrochen.
Nun meine Frage: Ab welchem Baujahr wurde die verbesserte Achse ausgeliefert?
erich
 

Mackgyver

Neues Mitglied
19.05.2006
17
Hallo Erich,

leider kann ich Dir zwar nicht sagen wann die Achse geändert worden ist, habe selber noch eine Alte. Warum ich mich trotzdem hier zu Wort melde, was machst Du mit der kaputen Achse, ich hätte Interesse an den Resten. Melde Dich einfach.

Mackgyver
 

Vera Kürten

Neues Mitglied
21.09.2002
34
Die "alten" Achsen wurden bis Anfang 97 verbaut - bei vielen Fahrzeugen älteren Baujahres ist allerdings schon die stärkere Version sowie die Alu-Riemenscheibe nachgerüstet.
Gruß,
Vera Kürten
 
W

wotan

Guest
Hallo
Wie kann es sein, daß ich zu Zeiten Von "Tarampous Kas" in Ablösung von EL-Trans (DK) auf Kulanz eine neue Hinterachse (inkl. Lagern und Motorhalterungen) ohne irgendwelche Fragen zugesandt bekam. Das muss irgendwann um 1993 gewesen sein. Und dann werden von City-Com bis"97"weiter die alten Gurken verhökert?
Muss ich jetzt (auch nach Roland R.s Verständnis von Demokratie) ein allgefälliges Grinsen auflegen?Und ansonsten bleibt alles so wie Co-Webmaster es gerne hätten?
wotan
 
W

WolfgangK

Guest
kann man alte und neue Achsen optisch unterscheiden?
Wolfgang
 

Mackgyver

Neues Mitglied
19.05.2006
17
Hallo Erich,

Du schriebst das Deine Hinterachse gebrochen sei und ich habe mein Interesse an der gebrochenen Achse bekundet. Jetzt wollte ich mal nachfragen, wie es damit steht. Hast Du schon eine Neue? Die kaputte Achse lässt sich ja wohl schlecht wieder heile machen und bevor Du sie wegschmeisst, würde ich sie gerne nehmen. Wenn Du dann noch eine neue Achse mit samt Konsole bekommst, würde ich die Kaputte auch samt Konsole nehmen. Porto übernehme selbstverständlich ich und über einen kleinen Betrag X lässt sich auch noch reden. Ich habe Experimente mit einem Differenzial und evtl Einzelradaufhängung vor. Dazu brauche ich eigentlich nur zwei halbe Achsen mit der Antriebsradverzahnung und eine Heile Achse durchzusägen empfände ich als Frevel gegenüber solchen Leuten, die einen Achsbruch erlitten haben.

Bitte melde Dich doch mal.

Gruß Mackgyver

P.S. Leider muss ich das hier wieder einstellen, da Deine Email Adresse wohl fehlerhaft ist, dieser Text ist über meine normale und meine Firmen Emailadresse jedesmal als Unzustellbar zuück gekommen.
Sollte noch jemand anderes eine Kaputte Achse rumliegen haben so kann er sich natürlich auch gerne melden.
 
R

Rainer Partikel

Guest
Hallo lieber Mackgyver,

dann lass uns wissen wie du voran kommst. Schau Dir mal die Hinterradaufhängung eines Quad`s mit Einzelragaufhängung an. Sicherlich gibt es schon genug gehimmelte Quad´s das ein Umbau auf dieser Basis möglich währe.
ZINNEKE
 
H

Hans-Georg Olimart

Guest
Moin Erich,
das Gute ist ja, dass die Lager alle genormt sind und du sie ohne Schwierigkeiten bekommst (günstig).
Besorge dir mal gleich dicke U-Scheiben, die den Lagerdurchmesser haben - mit denen und einem rohr kannst Du dann die neuen Lager über die neue Welle un die Konsole klopfen. Dann gibt es ja noch die schönen Federringe, die die Lager sichern - die gehen immer kaputt - hier habe ich Wellenringe besorgt, die auf der Welle mit einer Madenschraube fesgesetzt werden. Diese Ringe sind billiger als die ätzenden Federrige und man kann sie verstellen und auch wieder ausbauen usw.
Ansonsten ist das reparieren am El ja sehr angenehm - also viel Erfolg.
HG
 

Mackgyver

Neues Mitglied
19.05.2006
17
Hallo Rainer,

ich habe mir Quats mindestens 100000 mal angesehen aber die Sportquats haben eine starre, sehr üppig dimensionierte Hinterachse und der Kurvenausgleich erfolgt mit hohen Reifenverschleiß über die grobstolligen Selbigen. Nur die Allrad Quats, die auch in der Landwirtschaft eingesetzt werden verfügen über ein Differenzial. Damit allerdings auch ist ein Kardantrieb verbunden, ähnlich 3er BMW, also nix mit Kettenantrieb. :-(
Mir fehlen aber immer noch mindestens eine gebrochene Achse, besser 2, ein angetriebenes Hinterrad und eine Alu - Lagekonsole wäre auch nicht schlecht, möchte ja nicht unbedingt meine intakte Achse zerlegen. Ein Differenzial von einem Rasenmäher ist schon vorhanden und auf Kettenantrieb umgerüstet habe ich auch schon, Kürten sei Dank.

Also wo sind die ganzen gebrochen Achsen geblieben?

Gruß Mackgyver
 
E

erich

Guest
Ich habe die Achse noch nicht ausgebaut, da mir zu viel in die Quere gekommen ist!
Ich bin auch nocham Überlegen ob ich mich nicht doch trennen sollte von Experiment City-el, mir scheint es geht alles einmal kaput an diesem Fahrzeug was eingebaut ist!!!!
Ich werde es mir noch übelegen
erich
 

nimmervoll erich

Neues Mitglied
11.10.2004
9
Hallo Macgyver
Ich habe jetzt eine Hinterachse und die alte auch ausgebaut:
Wenn du noch interesse hast an den 2 Teilen ( beim Federkeil gebrochen), melde dich nochmals.Die Versandkosten möchte ich gerne retour: ca. 30 ¤
erich aus Österreich
 

Mackgyver

Neues Mitglied
19.05.2006
17
Hallo Erich,

hat sich schon erledigt, habe welche von Enno geschenkt bekommen. Leider ist das Umarbeiten so teuer und die Bruchstelle, bzw. die Keilnut, so ungünstig gelegen, das ich um eine Neuanfertigung von Halbachsen sowieso nicht herum komme.

Gruß Mackgyver
 

Anmelden

Neue Themen