HF-Lader läd nicht

  • Themenstarter Bernd Degwer
  • Datum Start

heireprocresY

Mitglied
19.08.2013
128
Hallo,
wer kann mir helfen?
Ich habe neue Batterien CT100 12i eingebaut und nun läd der HF-Lader nicht. Das EL stand (leider) fast ein Jahr mit leeren Batts "in der Ecke" und soll nun wiederbelebt werden. Hat hier vielleicht der Lader die Programierung "vergessen"? Programiert ist hier eine frei programierte Ladekurve: alle Brücken zur Programierung der Ladekurve sind unterbrochen. (Ich meine die 4 Drahtbrücken zur Einstellung der Ladekurve auf der Platine des HF-Laders).
Vor der "Fahrpause" hat der HF-Lader mit der Programierung funktioniert!

Fehlerbeschreibung:
Seriennr.: 4206
230V liegen auf der Platinen an
Batteriespannung 37,0V (Nach den ersten 10km seit 1 Jahr)
Wenn ich den grünen Draht zum DC-Wandler abziehe (12V) und wieder aufstecke läuft 2 Sekunden der Lüfter an, mehr passiert nicht...
Welche Spannungen muß ich an den Flachsteckern messen? Den NTC habe ich schon abgezogen und auch schon gebrückt: Ohne Reaktion!
Da ich ja nun ein "Mann der ersten Stunde" beim EL war, ;-) und schon etwas länger nicht mehr EL geschraubt habe, habe ich leider keine Ahnung vom HF-Lader.
Wer kann mir hier Helfen oder evtl. sogar in 58239 Schwerte mit mir "basteln".
Gruß
Bernd
 

heireprocresY

Mitglied
19.08.2013
128
Der NTC scheint in Ordnung. Messe 110kOhm und wenn ich den Fühler mit der Hand erwärme verändert er sich.
Alle anderen Stecker sind auch plausibel nach Stromlaufplan. Einzig der blau-weiße draht hat nur "blinkende" 37V Spannung! (So im 2sec.-Rhythmus)
Schade, da werde ich das Ding wohl ausbauen und zur Reparatur einschicken müssen.

Gruß
Bernd
 

heireprocresY

Mitglied
19.08.2013
128
Nun läd er wieder! ;)
Die programmierte Kennlinie -alle Brücken am HF-Lader durchgekniffen- war wohl in dem einen Jahr Standzeit "verloren gegangen".
Nun habe ich die, fest ab Werk programierte, SSB-Kennlinie (Oder Champion 100 Ah) eingestellt (Brücke 1 und 4 durchgelötet) und der Lader arbeitet wieder.
Ich denke meine Akkus :
(CTM CT100-12 i Gitter Vlies 100 Ah)
können die Kennlinie der Akkus von Champion 100 Ah (Vliesbatterie) ab, ist ja die gleiche Technik! ..oder hat da jemand andere Erfahrung????

Gruß
Bernd
 

Anmelden