Heizung bewährt sich

  • Themenstarter Peter Reutegger
  • Beginndatum

P

Peter Reutegger

Guest
#1
Hallo Elistis
Ich habe vor einem Monat meine Heizung eingebaut. Drei 35W Folien von Conrad.
Leider hat bei Banner 109 keine zusätzliche Isolation mehr platz. Unten jedoch habe ich eine 20mm dicke, harte Schaumstoffeinlage gelegt und die Heizfolien auf eine 1 mm dicke Aluplatte geklebt, damit die Batts nicht scheuern können. Zwischen zwei Batts. habe ich die Sonde für das Ferntermometer geklemmt und dieses rund herum isoliert. Die Heizung schafft 1.5 bis 2 Grad pro Stunde relativ zur Aussentemperatur. Ich kann die Heitung aus dem Cokpit ein/aus schalten. Zur Zeit lasse ich sie nur laufen wenn ich lade. Was es zu bedenken gibt; die 3A gehen am Ladestom ab. Die Batts erhalten also von meinem Fronius dann nur 17A ! Beim Originallader werden es dann nicht mehr als ca. 11A sein. Das Laden dauert also etwas länger.
Grüsse Peter
 
B

Bernd Degwer

Guest
#2
Hallo Leute,
auch ich fahre mit Heizsandwich. Hier ein Foto von den 3 Heizelementen.
Jedes Sandwich besteht aus einer 2cm dicken druckfesten Isolierung mit einem 1mm starken Blech unten und oben. Unter dem oberne Blech befindet sich die 35W Heizung von Conrad!


<img src=" http://www.degwer.de/batthzg1.jpg">

Hier noch ein Bild von der (fast) fertig "montierten" Anordnung:
Batterie auf Sandwich.
Mit ein bischen quetschen passte bei mir aber noch die Luftpolsterfolie drum.


<img src=" http://www.degwer.de/batthzg2.jpg">

Gruß
Bernd Degwer
 
M

Michael Hubbe

Guest
#3
Hallo Peter,
Ich habe die Heizung ca. 1 Jahr in Betrieb. Bis heute keine Schäden.
Bei mir erfolgt die Stromversorgung mit einem Halogentrafo (Elektronisch) und jedes Heizfeld wird mit einem Tep.Regler ( auch von Conrad ) geregelt. Die max.Tep. der Heizplatten ist bei mir auf 40 C° eingestellt. Der Heizbetrieb erfolgt ebenfalls nur beim Laden. Ich habe die Begrenzung eingebaut,da die Folien bis ca. 100°C heiß werden können und ich meinen Akkugehäusen dies nicht zumuten will. Desweiteren können sich die Blöcke auch nicht überhitzen ( z.B. über´s Wochenende ).

frohes "heizen"

Michael Hubbe
 
P

Peter Reutegger

Guest
#4
Hallo Michael
Ich habe die Heizfolien im "Selbstversuch" auf einem Stuhl getestet. Sie wurde nie so heiss, dass es mir wirklich unangenehm wurde. Das heisst, wahrscheinlich nicht über 45 Grad. Ich meinte demnach auf spezielle Massnamen verzichten zu können. Selbstversändlich habe ich eine Sicherung eingebaut.

Hallo Bernd.
Bei mir sieht es ähnlich aus. Nur habe ich anstatt Polystrolschaum einen sehr festen Schaumgummi genommen.
Grüsse Peter