Haubenaufsteller - Elektroauto Forum

Haubenaufsteller

  • Themenstarter Harald Meyer
  • Datum Start
Responsive Image
H

Harald Meyer

Guest
Hallo,
seit einiger Zeit knarren bei meinem EL die Haubenaufsteller und die Haube lässt sich teilweise nur schwer öffnen und schließen. Ich habe mit einem Lappen bereits Siliconöl auf die Stangen aufgetragen, das hilft aber nur einige Tage. Habt Ihr da andere Ideen oder hilft hier wirklich nur der Austausch der Aufsteller?
Mit sonnigen Grüßen
Harald
 

weiss

Administrator
15.01.2004
2.269
ja, da hilft nur noch der austausch der lift-o-mat(en). die kannst du bei city.com oder bei einem anhängerhersteller beziehen. aber, so viel ich in erfahrung bringen konnte gibt es lift-o-maten die am schluß anscheinend auch "zuziehen", habe aber dem typ noch nicht nachgeforscht, da es für mich noch keinen handlungsbedarf gibt.

 
C

Claus Broja

Guest
Hallo,

da hilft nur austauschen.

Beim Ersetzen aufpassen das man den gleichen Typ erwischt.
Es gibt für das City-EL laut Hersteller 3 verschiedene Typen.
350/400/450 der Wert gibt den Druck an.

Baut man z.B. die 450 ein öffnet sich die Haube selbstständig und gleitet nach oben.
Hat nur einen Nachteil. Der Schlitz zwischen Haube und Wanne wird größer.
Da die Dämpfer immer unter Druck stehen drücken diese ja auch wenn die Haube
geschlossen ist, und dies verbiegt auf die Dauer die Haube. (ist nur ein konstruktionsfehler) Der Winkel ist zu steil in Ruhelage.

Targahauben haben schwächere Dämpfer drin da die Haube leichter ist als beim Basic.

Grüße
Claus Broja
 

Anmelden

Neue Themen