Haubenöffnung

Jürgen Sach

Neues Mitglied
08.10.2004
32
Hallo zusammen,

jetzt hab ich mal eine Frage:

Mit hat es gerade den Bowdenzug des Haubenöffners gelöst.

Ist der Zug mit angegossennen Nippeln versehen oder sind dort nur Klemmnippel mit Schrauben verbaut ?

Falls es Schrauben sind, hab ich noch ne Chance das Problem heute nach Feierabend wieder in den Griff zu kriegen.

Es hat sich jedenfalls nicht wie ein reissendes Drahtseil angefühlt.

Danke für die hoffentlich schnellen Antworten.

Gruß

Jürgen
 

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.679
Filderstadt
www.elweb.info
Hallo Jürgen, hinten ist eine Klemmschraube am Zug. Für alle Fälle: Du weißt dass das Schloß hinten eine Taste hat die man von innen bedienen kann. ...ggf auch von außen mit einem Haken (Inbusschlüssel) . . . (!)

Grüße
Ralf
 

Jürgen Sach

Neues Mitglied
08.10.2004
32
Hallo Ralf,

danke für die Antwort.
Das Problem habe ich gestern mit einem neuen Drahtseil und einem selbst gebauten (durchbohrte Schraube) Nippel gelöst. Der alte Zug war am Schloss genau am aufgepressten Nippel abgebrochen. Das Ende war so kurz abgeschnitten, dass ich meine Selbstbaulösung nicht draufbekommen habe.

An die Taste komme ich von vorne nicht dran (Kindersitz), aber zum Glück habe ich einen Targa.

Gruß,

Jürgen
 

Anmelden