Haube zerstört



Nur bis 20.02.2023 bis zu 780 € THG-Prämie für alle Fahrer von Elektroautos (2022 & 2023)!
» Jetzt die höchste Quote am Markt sichern
» Oder direkt FIX 275 € für 2023 erhalten.

Für 2022 & 2023 noch nicht beantragt? Beeile dich, sonst bekommt der Staat DEIN Geld!
(Werbung)

weiss

Administrator
15.01.2004
2.220
hallo uwe :)
ne cabrio-GFK-form hab ich. nur weiss ich noch nicht wie es mit dem TÜV damit steht. meine ist immer noch in der rohfrom...
euer weiss aus dornbirn
 

Reindi

Mitglied
29.11.2004
137
Hallo Werner,

falls du dich damit anfreunden kannst, die defekte Stelle zu lackieren, dann denke
ich ist fast jeder Schaden reparierbar. Meine mini el haube hatte auch mehrere Risse und einen Unfalldefekt. Jedoch lässt sich im Acrylglasbereich die Reparatur
nicht unübersehbar reparieren. Habe auch nach längerer Suche einen genialen Kleber für diese Arbeiten entdeckt. Verbleibende Löcher kann man mit GFK reparieren.

Gruß

Reindi
 
U

uwe aus oldenburg

Guest

reindi schrieb:

Habe auch nach längerer Suche
einen genialen Kleber für diese Arbeiten entdeckt.


Gruß

Reindi

Hallo Reindi......könntest du uns deinen" genialen Kleber " auch nennen?......und wo man ihn bekommt?
gruß uwe
 

Ralf Wagner

Administrator
15.03.2007
4.697
Filderstadt
www.elweb.info
Hi,
das Cabrio ist dicht, mein Stoff ist schon 10 Jahre drauf, davon stand das Fahrzeug ca die halbe Zeit draussen. Die einfachste Lösung, wenn auch keine optimale bei dem Schaden wäre das Loch etwas größer ausschneider und eine Kunststoffscheibe mit Scheibengummi einsetzen. Alzu perfekt siehts nicht aus. Alternativ könnte man größer ausscheniden und eine Scheibe stumpf einkleben und die Ränder von innen mit Glasfaser überlaminieren zur Stabilität. Die laminierten "Streben" könnte man von aussen lackieren, auf beiden Seiten. Die Cabriolösung bleibt natürlich auch, hier hat man halt den Aufwand bzgl. Verdeck.

Grüße
Ralf Wagner
 
W

wotan

Guest
Richtig
Das gilt als Glas im Sichtbereich und ist mit normaler Teilkasko (nicht als Moped) in jedem Fall (bei mir wurde als eventuelles Ausschlusskriterium lediglich das Reifenprofil auf Minimum überprüft) versichert. Bei mir wars eigene Schuld durch Überschlag.Wurde bei Abholung der Ersatzhaube (kann man wunderbar mit dem El durch Überstülpen über das defekte Teil transportieren) vom Verkäufer auf diese versicherungstechnische Möglichkeit gebracht. Der Grund des Glasbruchs ist nicht relevant.
wotan
 
W

wotan

Guest
@Karl
Vandalismus ist nicht versichert. Ist die Antenne abgeknickt ist das dein Problem.Fehlt sie, ist das Diebstahl und somit ein Versicherungsfall.
@Werner
Du hast doch eine Teilkasko. Damit hast du was du brauchst.Du brauchst keine Vollkasko für Glasbruch.
wotan
 
W

wotan

Guest
wird von der Teilkasko ersetzt egal wieviel Restauto noch (allerdings untrennbar) daranhängt.
wotan
 

Werner Furlan

Mitglied
18.09.2005
131
wotan schrieb:

@Werner
Du hast doch eine Teilkasko. Damit hast du was du brauchst.Du
brauchst keine Vollkasko für Glasbruch.
wotan

ich habe schon mehrfach geschrieben, daß ich "keine" Teilkasko habe. Die Versicherung nimmt keine Teil oder Vollkasko weil das Fahrzeug älter als 5 Jahre ist.
So ist es leider.

 
W

wotan

Guest
Hallo Werner
Deine Versicherung kann dir doch nicht ernsthaft die normale Teilkasko verweigert haben.
wotan
 
J

J-O

Guest
Hallo,

hab ein ähnliches Loch in der Haube (geringfügig kleiner und rechts). Hab nach einigem rumprobieren die Bruchstücke reingeklebt und schwarze Folie drübergemacht. Sieht nicht so toll aus, aber geht. Ich denke, wann man es spachtelt, schleift und nen weißen Streiben drüberklebt oder -lackiert, dann würde es so aussehen, als ob es so gehört. Kann nur nicht beurteilen, ob der Defekt auf der linken Seite Dich beim Schulterblick zusehr einschränkt.
Kann mich mit den teuren Hauben auch nicht so recht abfinden. Hat wer Erfahrungen mit Fertigungstechnik (Tiefziehen?) ?
Bin schon lange am überlegen ob man dafür wirklich teure Maschinen braucht, oder ob es reicht, ne Form zu bauen, ein Stück Plexiglas (oder besser Makrolon, weil man es für den TÜV gestempelt bekommt) auf nen Rahmen zu spannen, zu erhitzen und dann mit 4 Leuten über die Form zu ziehen. Nur so eine Idee...
Zum Testen würd ja das Hinterteil der Haube reichen. Alles andere kann man flicken...
Zum Thema Alarmanlage würden mich auch praktische Lösungen interessieren.
Vor wenigen Wochen wurde versucht, mein EL zu klauen. Erst am Scheibenwischer !!! unter der hellen Laterne herausgezogen, dann die Leitungen (die laut Schaltplan von K1 kommen) aufgetrennt und kurzgeschlossen. Zum Glück ist mein EL recht verbastelt und somit nicht mehr schaltplankonform.
Aber seitdem hab ich immer ein Bügelschloß in der Felge.
Hilft bei Vandalismus leider auch nicht...
 
R

Rainer partikel

Guest
Moin zusammen,

das wird ja immer trauriger mit den Attacken auf unsere LEM´s. Die Herstellung der Hauben ist nicht so einfach. Es wird eine Negativ-Form benötigt. Ausserdem brauchts einen Ofen und dann noch eine Vakuumpumpe. Ich verstehe jede Bemühung Kosten zu reduzieren. Auch beim Twike stelle ich mir manchmal die Frage der Verhältnissmäßigkeit der Preise zum Wert des Ersatzteiles.

Den Einbau eine Alarmanlage habe ich auch schon in Erwägung gezogen. Mein Twike steht in einer Tiefgarage und da drinn kanns dann pfeifen so viel es will, das hört keiner. Und unter der Laterne wird sich keiner kümmern, leider...

Also dachte ich mir, hallo John liest du mit???, es währe doch super wenn das LEM uns anruft wenn sich jemand an Ihm zu schaffen macht. Weis jemand hier im Forum Rat dazu???
ZINNEKE
 

Jens Schacherl

Aktives Mitglied
30.03.2004
1.069
Rainer partikel schrieb:

[...] es währe doch super wenn das LEM uns anruft wenn sich jemand an Ihm zu
schaffen macht. Weis jemand hier im Forum Rat dazu???
ZINNEKE
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=6019278605
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=6018939284
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=6018965939
Dazu am besten gleich noch die entsprechende Bewaffnung (Schlagstock, Gasspray/-pistole, Elektroschocker, ...) um im Falle eines Anrufs auch eingreifen zu können.
Die heutigen Gewaltkriminellen lassen sich leider durch einfaches "Buh"-Rufen nicht mehr abschrecken...

Ich fürchte, diese Art von Attacken besonders auf alles, was nicht 100%ig der "Norm" entspricht, wird in Zukunft noch viel häufiger werden :-( .

Gruß Jens
 
R

Rainer partikel

Guest
Moin,
das sind ja super Dinger. Dann braucht man nur noch genug Mum um den Übeltätern gegenüberzutreten?!?!?!?!? Ist wohl doch nicht der richtige Weg. Besser wird es wohl sein, sich eine Garage zu mieten und somit die Begehrlichkeit zu verhindern.
Habt Ihr noch andere Vorschläge? ausser nen Bittbull im Auto zu halten zwinker
Zinneke
 

Werner Furlan

Mitglied
18.09.2005
131
Jens Schacherl schrieb:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=6019278605
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=6018939284
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=6018965939

Dazu am besten gleich noch die entsprechende Bewaffnung
(Schlagstock, Gasspray/-pistole, Elektroschocker, ...) um im
Falle eines Anrufs auch eingreifen zu können.
Die heutigen Gewaltkriminellen lassen sich leider durch
einfaches "Buh"-Rufen nicht mehr abschrecken...

Ich fürchte, diese Art von Attacken besonders auf alles, was
nicht 100%ig der "Norm" entspricht, wird in Zukunft noch viel
häufiger werden :-( .

danke für die Links. Das wäre wirklich eine interessante Lösung. Muss mir noch ansehen, wie bequem man die Anlage ein - und ausschalten kann. Sollte im Idealfall über den Zündungsschalter gehen...

Deine Befürchtungen über Übergriffe gegen etwas nicht "normales" muß ich leider teilen. Am sichersten ist man, wenn man im Schwarm mitschwimmt.

 

Reindi

Mitglied
29.11.2004
137
Hallo Werner,

Kleben, aus eigener Erfahrung ein heikles Thema!!
Doch gibt es meiner Meinung nach schon Möglichkeiten um ein Zerbrochenes El zu reparieren. Hier ein kleiner Auszug aus dem Aufdruck meines "Lieblingsklebers":
Glue Tec Hochleistungs Industrie Kleber Multi Power 10.
2-Komponenten Methylat Klebstoff
Für dauerhafte Hochleistungsverklebungen mit ABS, Acrylfasern, Alkyd, Aluminium, Kohlefaser, Stahl, usw.
Verarbeitung: Produkt auspressen, ca. 15 sec. Mischen. Anschliesend in ca. 8-10 Min. Verarbeiten. In ca. 12 - 18 min. handfest. Nach 4 Stunden ca. 80% der Endfestigkeit erreicht. Der Kleber ist nicht glasklar sondern leicht honigfarben.
Reparaturen im durchsichtigen Teil wird man leicht sehen können.
Normalerweise wird für Reparaturen im Glasbereich Acrylit 192 empfohlen.
Meine Erfahrung: klebt nicht gescheit und ist sauteuer. Risse uns Sprünge habe ich mit einen Handschleifer (Aldi, Baumarkt ect.) V-förmig ausgefräst (kleine beiliegende Fräser) und anschliesend plangeschliffen. Im sichtbaren Bereich kann man mit der richtigen Abstufung des Schleifpapiers sogar wieder Hochglanz erzielen. Jedoch die ausgeschliffene V-Naht bleibt leicht verfärbt.
Reparaturen mit Glasfaser etc. benötigen besonderes Augenmerk: Epaxidharze und Polyesterharze kleben generell kein Acrylamid (Oberteil) und auch kein ABS(Unterteil) Was hier oft als Kleben bezeichnet wird ist bestenfalls pappen.
Glasfasergewebe läßt sich aber nur mit diesen Harzen vernünftig verarbeiten.
Deshalb: Klebestellen an ABS mit Glue Tec ganzflächig dünn vorstreichen und dann hält auch GFK. Polyesterharz klebt auch auf dem Originallack des El sehr gut. Spachtelmasse ebenso. Flächen wie z.B. der durchsichtige Teil der Oberschale habe ich mit Kunststoffgrundierung lackiert anschliesend mit Acryllack gelackt und anschliesend mit Glue Tec oder Polyesterharz und Glasfaser repariert. Vorsicht Acrylamid ist sehr empfindlich: behutsam mit Lösemitteln etc. umgehen. Teile die nicht mehr vorhanden sind nachbauen:
z.b. Deckungsgleiche Stelle eines anderen El mit Frischhaltefolie überziehen (Trennmittel) und mit mehreren Schichten GFK überziehen. Das so erzeugte Teil
passgenau ausschneiden und einsetzen und mit Gfk beilaminieren.
Mein El z.b. hatte ein zu kurzes Oberteil (stammte von mini el) > verlängert;
ca. 6-8 längere Risse uns sonst einige defekte. Ausserdem habe ich den gesamten unteren Rand des Oberteil mit GFK "verstärkt". Nach bisher zwei Wintern ist seitdem kein einziger Riss mehr entstanden.
Der Umgang mit Kleben, GFK, Spachteln und lackieren sollte aber einigermassen
geläufig sein. Ich habe früher mal Kanus aus GFK gebaut.
Übrigens hat doch hier im Forum schon mal einer über GFK Oberteile aus Tschechien geschrieben. Lies doch noch mal nach. GFK wäre übrigens als Werkstoff für das Oberteil wesentlich besser geeignet. Hält viel mehr aus und lässt sich besser Reparieren.

Gruß

Reindi
 
J

J-O

Guest
Hallo,

hab die mit Patex transparent geklebt (dem der ordentlich stinkt, nicht dem lösungsmittelfreien).
 

chris

Neues Mitglied
21.02.2013
8
Hi..

ich bin schon seit Jahren bei der Zürich Versicherung (damals mit dem EL jetzt mit Twike). Vollkasko kostet mit 300Euro SB im Jahr knapp 200Euro. Auch wenn die Preise wieder mal erhöht wurden, habe ich mit der Versicherung gute Erfahrung gemacht. (Twike-Scheibe nach Eigenverschulden - ohne Probleme ersetzt). Die Infos zur Versicherung hab ich damals von der CityCom-Seite. Grosser Vorteil: Der Versicherungsmensch weiss, was ein EL bzw. ein Twike ist. Damals bei der LVM musste ich erst gross verhandeln...und das auch noch ohne Erfolg :(

Grüsse,
Chris.
 
A

Andrea

Guest
Hallo Ihr Lieben!
Zahlen die Versicherungen auch bei Vandalismus von Außen?
Ist jetzt eine ernste Frage. Ich kann das jetzt zwar nicht mit einer Autoversicherung vergleichen, aber wir hatten damals unser Geschäft extra gegen Vandalismus versichern lassen. Eines Tages wurden alle unsere Sprossenfenster
von Außen mit Steinen eingeschlagen. Die erste Frage der Versicherung war, ob etwas gestohlen wurde. Wir sagten dazu nein. Der Versicherungsmensch meinte daraufhin, das wir nichts bekämen, weil Vandalismus nur von Innen gilt.
Also wären die Scheiben von Innen nach Außen ausgeschlagen worden, hätten sie bezahlt. Ich glaube Wotan hat das in Bezug wie eine Versicherung bezahlt, auch so erwähnt. Bei Diebstahl zahlen sie auf jeden Fall auch den entstandenen Schaden.
Mit lieben 11. Adventskalendergrüßen Andrea
 

Anmelden

Neue Themen