Handbremsseil links defekt - tauschen komplett oder nur Innenseil?


Werni

Aktives Mitglied
19.02.2019
447
Hi,

bei meinem einen EL ist das Handbremsseil links nun gerissen. Das verschwindet im Loch der Handbremse (rechts) und findet 'irgendwie' seinen Weg nach links in den Radkasten. Ist wohl mit eingeschäumt...

KANN man das eigentlich komplett wechseln? Bei mir scheint der Ausserzug bombenfest zu sitzen...

Werde jetzt nur den Innenzug wechseln (nur der ist ja auch kaputt). Scheint ganz nochmaler Fahrradbowdenzug zu sein.

Hat das schonmal jemand gemacht?


Gruß,

Werner
 

R.M

Bekanntes Mitglied
24.12.2006
9.742
Kann man ist in ein rohr eingezogen mit WD 40 fluten und die Hülse an der wand von schacht der Handbremse lösen, die ist meistens festgerostet lange einwirken lassen und eventuell das abgerissene Seil durch einen Draht ersetzen. Mit Geduld hats bis jetzt immer geklappt
 

Werni

Aktives Mitglied
19.02.2019
447
Danke für die Info.

Werde trotzdem erstmal das Innenseil versuchen, ist dann doch einfacher ;-) Aber es ist gut zu wissen dass die andere Variante auch funktionieren würde. Allerdings müsste ich dazu den Zug neu kaufen....

Gruß,

Werner
 

Werni

Aktives Mitglied
19.02.2019
447
Der Preis ist nicht das Problem. Das Dingens rauszubekommen... Und wenns schön festgegammelt ist, muss nach Ausbau ja auch der Gammel raus damits neue ordentlich reinflutscht (wenn ich das mal mache wird das Führungsrohr vorm einziehen ordentlich mit Mehrzweckfett gefüllt...).
 

Marek Kernbach

Mitglied
30.07.2004
173
Hallo Werni,

eine Frage: läßt sich der Bowdenzug gar nicht bewegen oder hakt er nach ein paar Zentimeter fest?
Nach meiner Erfahrung liegt es meist an der Stelle, wo der Zug an der linkes Seite (in Fahrtrichtung) den "Knick" nach hinten zum Rad macht.
Ich habe schon zwei El's auf der Sitzseite geöffnet, um den Bowdenzug rauszukriegen und einen Neuen einzuführen.
Bei Bedarf könnte ich Dir Photo machen.

Viel Erfolg
Marek
 

R.M

Bekanntes Mitglied
24.12.2006
9.742
Hallo

Aufmachen muss man da gar nichts, lediglich Geduld muss man haben, auch mal mehrere Stunden bis das Rostlösemittel durchgedrungen ist.

Gruß

Roman
 
Hallo,
die Probleme mit den Zügen haben immer als Ursache eine kaputte, bzw undichte Hülle. Also bringt es nichts nur den Zug zu wechseln. Wenn"s gescheit sein soll muß das komplett raus. Das geht narürlich nicht indem man hinten wie ein Ochse zieht, sondern das muß alles, wie schon erwähnt, erstmal vorne am Handbremshebel gelöst werden. Die Umhüllung ist immer am Eintritt in dem Hohlraum unter dem Handbremshebel festgerostet. Das lässt sich aber leicht mit Rostlöser und einigen geziehlten Hammerschlägen mittels Verlängerung (Rohr, Schraubenzieher, ect.) lösen. Dann komplett nach hinten raus ziehen und dabei hoffen dass der meiste Gammel am Zug hängen bleibt und mit nach aussen kommt. Und dann heißt"s "geduldig fummeln" um den kompletten neuen Zug wieder rein zu bekommen.
Das mit dem anschließendem Fluten mit Fett habe ich bisher noch nie gemacht, werde das aber auf jedem Fall beim nächstem mal probieren.

mfG
Peter
 

R.M

Bekanntes Mitglied
24.12.2006
9.742
Zum einziehen reicht so ein Teil wie man es zum Einziehen von Kabeln nimmt. Das mit dem Fett geht einfach. Nippel eindrehen und eine Kartusche Fett durch dann ist auch der Dreck raus.

Gruß

Roman
 

Werni

Aktives Mitglied
19.02.2019
447
Hi,

das mit dem fett meinte ich ins leere Rohr bevor der neue Zug reinkommt. Damit der beim nächsten Wechsel sauber rausgeht...

Bei mir ist die Umhüllung eher nicht undicht. Der Zug ist direkt am Handbremshebelnippel durchgerostet gewesen und da dann auch gerissen. Daher denke ich mit einer Erneuerung des Innenzuges erstmal davonzukommen.

Gruß,

Werner
 

Werni

Aktives Mitglied
19.02.2019
447
Jupp,

hier nicht anders, besonders beim Cabrio... Werde das ganze Loch mit Mehrzweckfett auffüllen, wenn der Zug ersetzt ist.

Gruß,

Werner
 

Christian s

Bekanntes Mitglied
28.10.2006
2.494
mich hats sehr gefreut daß ich eine feste drachenschnur an den alten bowdenzug geknüpft habe bevor ich ihn rausgezogen hab war beim Wiedereinziehen eine echte Hilfe .
 

reifi

Neues Mitglied
06.04.2015
15
Hallo ich habe eine Wanne bei der mir der nippel vom der Außenhüle im Bogen abgerissen ist wo muss man die Wanne von der Sitz Seite öffnen um das raus zu bekommen? Als steckt im zweiten Bogen hinter dem Rade.

LG Philipp
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
3.289
Wenn ich das richtig verstehe, ist dir von der Ummantelung des Bremsseil am Ende diese Tuelle abgerissen.
Wenn du die Verkleidung des Bremshebels abschraubst, siehst du ja im Handbremsschacht die beiden Seile. Der Nippel ist also abgerissen. Hat er sich dann nach innen verabschiedet? Da kommste nicht ran, keine Chance.
Endoskopkamera. Ansonsten lass ihn doch, wo er ist..

Oder meinst du was voellig anderes?

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge