Hallo liebe EV Fans - Elektroauto Forum

Hallo liebe EV Fans

Responsive Image

Tamara

Neues Mitglied
31.01.2023
7
ich habe mich heute im EV Forum angemeldet - also bin noch ganz frisch hier und versuche mich gerade zurechtzufinden. Zunächst wollte ich mal hallo sagen und mich ordentlich vorstellen. Ich bin die Tamara und komme ursprünglich aus dem Ländle (Stuttgart), wohne allerdings derzeit in London. Ich habe mich seit langem mit dem Thema Mobilität beruflich und privat auseinandergesetzt und zusammen mit 2 weiteren Kollegen mich dazu entschieden, EV fahren leichter und zugänglicher zu machen.
Ich würde mich wahnsinnig darüber freuen, wenn ich mich hier mit euch als Community darüber unterhalten könnte, und Feedback für unsere App erhalte.

Ich werde versuchen die nächsten Tage die App hier in einem Beitrag besser vorzustellen. Wer jetzt schon Interesse an unserer EV super app hat, kann sich gerne hier mal als Beta-Tester anmelden ( https://bit.ly/3jkvzHy ). Als Beta-Tester erhaltet ihr vor allem reduzierte Ladetarife und alles was wir verlangen würden wäre ein Gespräch alle 2 Wochen in dem ihr uns über eure Erfahrung mit der App erzählt.

Aber vor allem freue ich mich auf die Diskussionen und darüber mehr über E-Mobilität lernen zu können.

Liebe Grüße,

Tamara
 
Zuletzt bearbeitet:

Tamara

Neues Mitglied
31.01.2023
7
Hi Rick,
kann ich dir gerne genauer erklären. Die App ist im Prinzip eine EV Super App, die idealerweise alle Dinge die ein EV Fahrer braucht unter einen Hut bringt.
Du kannst mit der App dein E-Auto laden, mit einer Flatrate für das Aufladen bezahlen, wie üblich deine Reise planen und die App zeigt dir wann, wo und wie lange du an welcher Station halten musst. Die App ist außerdem komplett in dein Auto integriert, kennt also den Batteriestand deines E-Autos und verhilft dir dabei dein Ladeverhalten zu optimieren :). Wir haben die App jetzt über ein halbes Jahr entwickelt, und wären jetzt bereit für Beta Tester...
Als Beta Tester erhält man stark vergünstigte Ladetarife und als Gegenleistung würden wir gerne mit den Testern alle 2 Wochen telefonieren und updates über errors und bugs erhalten.
Falls du Interesse hast, kannst du gerne dem Link folgen: https://bit.ly/3jkvzHy .
Erklär dir das ganze auch gerne in einem Telefonat näher.

Liebe Grüße,
Tamara
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
4.182
91365 Reifenberg
Siehe auch

Allerdings bin ich da etwas vorsichtig. Erstmal Meinung und Daten abgeben, dann erfahr ich schon, was Sache ist. Vor allem die website cariqa.com ist mir zu geheimnisvoll bzw. zu wenig aussagekräftig. Keinerlei Angabe über den Anbieter, wo er sitzt, was er mit den Daten macht und so weiter.

Und es geht um (m)ein Auto und Strom laden, d.h. kaufen und bezahlen. Und um mein Bewegungsprofil. Da bin ich erstmal sehr zurückhaltend mit Weitergabe von Daten ohne zu wissen an wen und für was genau und was ich dafür bekomme. Was genau ist stark ermäßigter Ladepreis? Bei welchen Anbietern? Und wo, d.h. in welchen Ländern. Gestatte mir diese Fragen, weil cariqa in London beheimatet ist und in den Kleinanzeigen Österreich genannt ist.

Ich will das erstmal alles verstehen. An wen werden meine Daten weitergegeben?

Und noch etwas: Ich finde auch heute schon mühelos die für mich nötigen Ladestationen, und ich habe alle Freiheiten in der Planung meiner Reisen und in der Auswahl der günstigsten Ladestationen. Und auch mit dem Bezahlen habe ich überhaupt keine Probleme. Und noch einfacher als mit dem Plug&Charge System gehts wohl nicht. Nutze ich. Und Park&Charge. Aber das ist eine andere Geschichte.

Gruss, Roland
 

Tamara

Neues Mitglied
31.01.2023
7
Hallo Roland,
freut mich dass du dir so viel mühe machst zurück zu schreiben.
Also wir sind noch nicht live, weil wir soeben noch in der Beta Phase stecken, das heißt es ist noch nicht für alle Verfügbar. Unsere Website ist bereits fertig und wird bald live gehen.
Für Leute wie dich, welche sich umfassend mit EVs befassen, ist eine Reise planen einfach. Für Normalverbraucher wie mich ist es nicht einfach und wenn man sich mit dem Massen Markt befasst und Studien darüber liest, gibt es immer noch Schwierigkeiten mit all den von dir genannten Aktivitäten.
Du kannst auch sicher sein, dass wir nichts anderes mit deinen Daten machen, als mit dir zu telefonieren und deine Meinung über unsere App zu hören. Kann dir gerne ein Video schicken um zu zeigen dass ich ne wahre Person bin und kein Scammer :D.

Liebe Grüße,

Tamara
 

R.M2

Mitglied
18.11.2022
125
Ehrlich das verstehe ich nicht ich hab nicht mal ne Ladekarte sondern nur die ENBW App als ENBW Kunde.
ENBW Ladestation anfahren Stecker rein fertig nennt sich Autocharge und das muss man nur einmal freischalten wenn das auto voll ist in der App ladestopp anklicken und stecker rausziehen 3 Minuten später ist die Rechnung auf dem Handy und überall zahle ich 51 ct bei ENBW
 
  • Like
Wertungen: weiss und Kamikaze

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
4.182
91365 Reifenberg
Ehrlich das verstehe ich nicht ich hab nicht mal ne Ladekarte sondern nur die ENBW App als ENBW Kunde.
ENBW Ladestation anfahren Stecker rein fertig nennt sich Autocharge und das muss man nur einmal freischalten wenn das auto voll ist in der App ladestopp anklicken und stecker rausziehen 3 Minuten später ist die Rechnung auf dem Handy und überall zahle ich 51 ct bei ENBW
Jau, nutze ich auch. Viel einfacher gehts nun wirklich nicht. EnBW und Autocharge. Einmal anmelden, dann funktioniert es ohne Ladekarte oder so. Einfach einstecken und fertig. Ok, für das Beenden muss man kurz mal auf die EnBW app gehen, sonst bekommt den Stecker nicht aus dem Auto.
Und auch die Preise sind zwar hoch, aber immerhin überall dasselbe. Also zweistufig: 51 Cent/kWh für EnBW eigene Ladepunkte und 60 C/kWh im Roaming bei anderen Anbietern. Und geht auch an vielen Ladepunkten im europäischen Ausland.

Frage an Tamara: Da nun mal das EnBW das System mit der größten Verbreitung ist habe ich eine Frage: Kann das Cariqa System das auch, und was kostet dann das Laden über Cariqa an aEnBW Ladepunkten?

Gruss, Roland
 

Tamara

Neues Mitglied
31.01.2023
7
Hallo ihr beiden,

ich kann euch gerne einfach mal als Beta tester registrieren und dann können wir darüber reden was das ganze kostet. Wir sind da super transparent. Da wir noch nicht offiziell live sind, möchte ich das noch nicht auf dem Forum teilen auf dem Wettbewerber zugriff haben. Was ich sagen kann allerdings ist dass es hier keine große Differenz gibt, wir allerdings 200,000+ Ladestationen auf unserer App haben, von allen Anbietern und wir noch andere Services anbieten, wir integrierte EV Routenplanung und Fahrzeug Management um die Batterie so lange wie möglich gesund zu halten.
Außerdem könnt ihr mit den Flatrates komplette Kostenkontrolle haben und wisst genau was ihr jeden Monat zahlen werdet.
Also falls ihr Interesse habt, dann folgt doch einfach dem Link: https://forms.gle/axi3ZZNYKtBEJSjXA (ist eine Google Survey Form). Falls das euch zu Riskant ist, schreibt mir auf tamara@cariqa.com und ich melde mich bei euch.
Liebe Grüße und ein schönes WE ;)

Tamara
 

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
3.920
hallo tamara,
mach mal nägel mit köpfen,
wieviel kostet 1 kw laden bei euch???
wenn das nicht vorab geklärt ist, ist es sinnlos
bye wolle
 
  • Like
Wertungen: Kamikaze

wchriss

Aktives Mitglied
30.12.2010
1.819
57
Egweil
Hallo Wolle,
Tamara hat doch geschrieben "Flatrates" also wird das in der Regel für uns Kleinfahreugfahrer uninteressant sein.
Gruß
Christian
 

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
3.920
und WIEVIEL lacostet denn die flatte ratte
wenn ich dauerhaft post austragen sollte, gehen am tag etwa 10kWh drauf, dann wird es sich vieleicht doch rentieren,,,
hab heut schon 12 kWh in den akku geblasen
bye wolle
 

wolfram_f4

Aktives Mitglied
20.12.2007
1.677
Kreis Soest
Ist es nicht in Zeiten, wo selbst die Medien rauf und runter berichten, dass wir Energie ohne Ende sparen müssen, wenn wir die Klimakatastrophe zumindest noch etwas abmildern wollen, nicht völlig aus der Zeit gefallen, Energie per Flatrate anzubieten, und damit völlig unerwünschte Verbrauchsanreize zu setzen?

Dort, wo ein Konzept "Klimaschädigung" so offensichtlich belohnt, hätte ich jedenfalls ein dickes Seriösitätsproblem. 👎
Und ich hoffe inständig, dass ich da nicht der Einzige bin!!!!!!
 

Christian s

Bekanntes Mitglied
28.10.2006
3.226
heißt flatrate dass man für einen fixen Monatsbetrag laden kann sooft u soviel man will , und der der wenig fährt den anderen subventioniert der viel fährt und dessen spritztouren finanziert ?

oder wird das aufgesplittet wie beim verbrenner dass man versicherung u steuer zahlt wenn das auto steht und nur benzin wenns fährt
 

wchriss

Aktives Mitglied
30.12.2010
1.819
57
Egweil
@wolfram_f4
Dort, wo ein Konzept "Klimaschädigung" so offensichtlich belohnt, hätte ich jedenfalls ein dickes Seriösitätsproblem. 👎
Und ich hoffe inständig, dass ich da nicht der Einzige bin!!!!!

Das sehe ich genauso.
 

Berlingo-98

Administrator
23.11.2004
4.182
91365 Reifenberg
Ist vielleicht sowas ähnliches wie bonnet oder joinbonnet (auch in London). Man zahlt grundsätzlich den normalen Preis des jeweiligen Providers. Mit monatlicher Grundgebühr von einigen Euros bekommt man dann einige Prozent Rabatt. Light boost kostet 2 Pfund/Monat und man bekommt 10% Rabatt und Turbo boost kostet 8 Euro im Monat für 15% Rabatt.

Gruss, Roland
@ Tamara: ich sehe einen gewissen Widerspruch zwischen der beworbenen "Super Transparenz" und dem nur sehr zögerlich veröffentlichten Informationen.
 
  • Like
Wertungen: Kamikaze

wchriss

Aktives Mitglied
30.12.2010
1.819
57
Egweil
@Christian s
heißt flatrate dass man für einen fixen Monatsbetrag laden kann sooft u soviel man will , und der der wenig fährt den anderen subventioniert der viel fährt und dessen spritztouren finanziert ?

Genau das bedeutet "Flatrate", ist wie beim telefonieren. Da subventionierst du die vieltelfonierer auch.
 
  • Like
Wertungen: Christian s

wchriss

Aktives Mitglied
30.12.2010
1.819
57
Egweil
Es ist doch relativ einfach und offensichtlich. Es ist ein junges Startup Unternehmen, die für einfaches Laden und zusatzservices eine app entwickelt hat und dafür Geld verdienen möchte, ist doch vollkommen legetim.
Ob jemdan das braucht oder nicht kann ja jeder selber entscheiden. Ich brauch´s nicht, mir reicht meine "ENBW-Karte" fertig.
 

korbi

Aktives Mitglied
02.08.2006
1.141
Chiemsee
Soso. Tamara.
Der Link mit bit.ly drin hat die gleiche Struktur wie die Links der täglichen Phishingmails, die ich bekomme.
Mein Tipp: "Tamara" ist Fake. Gebt unbedingt eure sensiblen Daten nicht preis!!
 

Tamara

Neues Mitglied
31.01.2023
7
Haha - Leute! Ist einfach so witzig wie misstrauisch hier alle sind.
Anyway ich bin tatsächlich alles andere als fake und ihr könnt mich gerne googeln. Hier ist mein LinkedIn Profil: https://www.linkedin.com/in/tamara-ciullo-3a1194131/ .
Der bit link ist nur dafür da um zu sehen ob Leute auf den Link klicken. Der Link führt dann auf ein google forms page, auf der Ihr eure email eingebt damit ich euch kontaktieren kann um ein Telefonat zu vereinbaren.
Hier ist der Lrink der zu der Google forms führt: https://docs.google.com/forms/d/e/1...S6zUu7ziiqCTAN4VEqM0-Z_A/viewform?usp=sf_link
Letzte Chance die ich der Platform gebe... ansonsten bin ich leider hier weg, da ich den Empfang echt unfreundlich empfand. Vor allem als wahrscheinlich einer der wenigen Frauen hier auf dem Forum, hätte ich ein bisschen mehr Unterstützung erwartet - mach das ganze tatsächlich aus einer Passion für E-Autos heraus und möchte hier etwas verändern und habe eigentlich mit mehr Hilfe gerechnet.

Liebe Grüße,

Tamara
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge