Hallo, ich bin der neue hier.

Sommer

Neues Mitglied
27.09.2021
1
Hallo an alle. ich trage mich mit dem verrückten Gedanken mir ein Elektroauto zuzulegen und würde mich über einen regen Gedankenaustausch und viele Tips freuen.
 

MEEMo

Mitglied
14.10.2012
111
Hallo Sommer

Das ist sicher kein verrückter Gedanke!
Trotzdem sollte man sich gedanklich vorher damit auseinandersetzen:

Erste und wichtigste Frage: habe ich eine Steckdose (230 V, 10 A genügt, am besten blaue Campingdose), wo ich mein neu angeschafftes BEV über Nacht einstecken kann und die Energie über meinen Stromzähler verrechnet wird, oder es gibt in einer Tief- Garage- Autoabstellplatz bereits Ladesäulen, wo ich das Fahrzeug über Nacht laden kann, mit entsprechender Verrechnung)

Zweite Frage: wieviele km muss ich täglich fahren können (daraus resultiert dann die Akkugrösse - als Faustregel kannst du die Akkukapazität in kWh mit 5 multiplizieren, dann erhältst du in etwa eine realistische Reichweite)

Dritte Frage: muss es ein neues BEV sein oder hole ich mir vom Gegrauchtwagenmarkt ein Schnäppchen, dann ist aber immer wichtig, eine Probefahrt über die vom Vorbesitzer - Garagist versprochene Reichweite zu absolvieren.

Vierte Frage: ist es mein Zweitwagen für vorwiegend in der näheren Umgebung oder muss ich auch mal eine grössere Strecke als die "deklarierte" Reichweite fahren können, dann braucht das Auto einen Schnellladeanschluss CCS (oder CHAdeMO), wo innerhalb einer halben Stunde meist wieder etwa 80% der Reichweite nachgeladen werden kann.

Grundsätzlich muss man sich schon ein paar Gedanken mehr machen, aber ich vergleiche das etwa mit dem Telefon
früher war dieses fix an die Wand geschraubt, niemand musste sich darum kümmern
heute liegt es irgendwo herum und wenn sich niemand darum kümmert, ist ziemlich bald Ende

im Endeffekt fährst du aber günstiger, vor allem die Betriebskosten sind wesentlich günstiger
Energie etwa 5-10€/100 km
Ölwechsel enfällt, Kerzenwechsel entfällt, Keilriemenwechsel entfällt
Kosten meist nur noch Pneu und Scheibenwischer mit Scheibenwischwasser, Wartung nur nötig, damit allfällige Garantieleistungen nicht verfallen

Viel Spass beim sich auseinandersetzen
weiterführende Literatur und Lesestoff
 

Anmelden

Neue Themen