Gummisalat



400 € THG-Prämie für alle Fahrer von Elektroautos!
» Jetzt die höchste Quote am Markt sichern
» Oder direkt 750 € für 2 Jahre bei Juicify sichern
Für 2022 noch nicht beantragt? Beeilung, sonst bekommt der Staat DEIN Geld!
(Werbung)

Karsten-

Mitglied
12.12.2004
91
"Den Verriegelungskeil E mittels des Scheibeneinbauwerkzeugs F in die Gummileiste einbauen. Wenn nötig, mit Geschirrspülmittel-Wasser schmieren"

... sagt die Anleitung. Teil F sieht vorne aus wie eine Öse - Durchmesser etwa so wie der E-Keil - und wird über den selben geschoben, und öffnet sozusagen die Nut.
Zum Eigenbau würde ich Kupferader von ca. 2,5 bis 4 mm² empfehlen, hoffe das ist stabiel genug.

Karsten
 

Michael

Neues Mitglied
07.12.2012
27
Hallo Karsten
Danke für dein Beitrag.
Ich kann mir prinzipiell vorsellen wie das funkioniert, allerdings ist mir die Form noch nicht so klar. Wird das Werkzeug in Füllrichtung geschoben oder gezogen?
Gibt es die Möglichkeit das Werkzeug irgend wo als Bild?

Michael
 

peter

Neues Mitglied
12.08.2015
0
Hallo Michael
Probiers mal mit einem Schweissschuh von einem Heissluftkunststoffschweissgerät.
Gruss Peter
 

Michael

Neues Mitglied
07.12.2012
27
Hallo Peter
Gute Idee, hab einen von Steinel der leider eine zu kleine Zuführungsöffnung hat.
Ich werde mir aber ein Röhrchen etwas oval formen, schräg anschneiden und die Zuführungsöffnung entsprechend ausarbeiten. das werde ich sowie so noch öffter brauchen.

Schöne Weihnachten Michael