front kennzeichen ja nein?


tomcat86

Mitglied
14.11.2018
77
muss man beim el frontkennzeichen dranmachen mit großem nummernschild oder reicht hinten?
 

el3331

Aktives Mitglied
03.12.2008
694
Köln
Hallo,
als ich damals (vor knapp 15.Jahren) mein El angemeldet habe, habe ich intensiv mit meiner Zulassungsstelle (Köln) verhandelt. Auskunft - die mehrfach durch höhere Instanzen geprüft wurde -: Grundsätzlich muss ein vorderes Kennzeichen sein, Ausnahmen gibt es nicht. Allenfalls für Fahrzeuge, an denen eine Anbringung nicht möglich ist - Beispiel dreirädrige Motorräder. Ein El fällt nicht darunter - es kommt nicht auf die Zulassungsart an, sondern auf die tatsächlichen Möglichkeiten. An zweirädrige Motorräder braucht auch kein vorderes Kennzeichen angebracht zu werden.
Es gibt Zulassungsstellen, die das anders sehen, schließlich fuhren damals eine ganze Reihe Els ohne vorderes Kennzeichen herum; die sind aber bei genauer Betrachtung nicht legal. (Offizielle Auskunft)
Ich habe damals auch nach kleineren Kennzeichen gefragt, die gibt es aber anscheinend garnicht.
Grüße

Lothar
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
3.077
Hi,
auch ich habe leider von der Zulassungsdame ein vorderes Nummernschild erhalten und gleich angemerkt, dass ich selbiges nicht anbauen werde, weil Illegal! Ein vorderes Nummernschild steht entweder ueber oder muss gebogen werden. Beides nicht zulaessig. Dem Tuev ist es total wurscht. Mein vorderes Nummernschild haengt seit ueber zehn Jahren in der Garage an der Wand.
Zulassungsstellen sind eh sehr strange. Die Tante hat mir ums verrecken einen PKW Weiß geschlossen eintragen muessen, obwohl mein Hobel vorm Fenster stand und ich mehrfach drauf hingewiesen hab, dass der Geraet ein gelbes Cabrio ist. Egal, in den alten Papieren stand was anderes, also Holla die Waldfee...

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 
Zuletzt bearbeitet:

Horst Hobbie

Aktives Mitglied
30.05.2010
1.755
53
26452 Sande, Breslauer Str.23
Wie Sascha, man muss es haben um es irgendwo hinzu hängen .
Der Schaum in der Wanne ist hygroskopisch und saugt er Wasser ,wenn dann nicht hundertpro dicht ist, Frist es dir den Schaum auf. Macht man in Sturzhelm ja auch und bohrt ein Loch rein.

Die Wanne funktioniert letzlich wie ein Sturzhelm , nur das man den nicht aufm Kopf hat sondern drin sitzt. Ja , bohrt nur Löcher rein, das wird dann immer sicherer.

Und wenn dir was davor fährt schneidet das Nummernschild was immer es ist womöglich schön das Fleisch fertig.

Bei Kontrolle dazu Meine Gedankliche seit fast zehn Jahren daher ist: Ich habe das Nummernschild mit einem Plastikmagneten fest gemacht, muss aber gerade irgendwo abgefallen sein :))))))) echt jetzt

HO HO
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
3.077
Moin Horst,
liest du grade Kafka? Das iss ja poetisch!
Die Gefahr bei Aufprallunfaellen mit Fussgaengern hast du gut beschrieben..
Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 
Wertungen: Horst Hobbie

thegray

Bekanntes Mitglied
15.04.2008
8.139
Also erst mal dem Sacha Recht geben.

Allgm.
Aber auch mal was richtig rücken,

Es gibt eine Klage von Piaggio gegen Amt hier - Ergebnis
Deren Dreirad muß vorne eines haben - sind dann an die EU gegangen, was da raus gekommen ist entzieht jetzt meiner Kenntnis.
Kleine Kennzeichen - Nach Umsetzung von EU Verordnungen, sind ja Motorradkennzeichen A. Kleiner als Früher und B. Motorradkennzeichen NUR für Zweiräder zulässig auch wenn die 350km/h machen.

Weiter vereinfacht ein Fahrzeug wie ein EL das auf einer Achse mehr als ein Rad hat ist - nach neuster Definition (auch EU) wobei das die Behörden hier eigentlich immer so ausgelegt haben kein KRAD mehr.
ALLES was kein Krad ist MUß vorne ein Blech haben.

JA JA - Weiss ich auch Carverone z.B.....MUß neuerdings als KRAD zugelassen werden und darf nur noch mit KRAD-Führerschein und ABS.....GEFAHREN WERDEN. Weswegen hat der Hersteller wohl seit demm gesagt gibt es nicht mehr .....!

So ich hatte das Gleiche mit der Frankfurtern die in vielen "völlig aus der Art schlagen" echt extrem ....

Meine Geschichte ging verkürzt so .... ich Schlage euch mit den eigenen Mittel, habe sie machen lassen....
zwei Buchstaben und 4 Ziffern verordnet bekommen. (dann kommte ja noch E )
Alles bezahlt.
Ein Zeit lang gewartet (so eine Stunde) bis in der Behörde sicher alles seine Weg gegangen war.
Bevor ich das Atest beim Schilderdienst einreichte -
dannnnnn zur Technischen Abteilung ....Ach machen sie doch mal eine Identitätsprüfung ... wieso sind doch garnicht zugeteilt ....ach der Gewohnheit eben und außerdem habe ich mit "ihrer " Arbeit ein Problem.
Aber wie sie ja sonst immer sagen, was habe ich (als Eigentümer) schon eine Ahnung .....

Also Fahrzeug vorgefahren .... ja und .....
Ich kann nicht feststellen
Kennzeichen ...
Ja und .....
Müßen sie eben eine Geeignete Vorrichtung aus Stahrahmen dranbauen damit es senkrecht steht.
Ich - ist aber nicht in der Sondergenehmigung ...Im Übrigen widerspricht das der Auslegung dieses Oldtimer -
Das ist kein Oldtimer A. Kein Auto...
Oh doch ist sogar in den Papieren so ... wenn sie mal genau sehen wollen....
Antwort spielt keine Rolle wollen wir so..
ICH ja und ..
Was den Noooooch ....
Dann ragen die Kanten hervor weil die Schilder über die Fahrzeug Karosserie .....
In anderen Fällen kamen sie mir mit .....einer hypothetischen Verletzungsgefahr.
So langsam kam es denen das sie sich ein Eigentor ....(so wie vieles In D)
Versuch eines langes hin und her...... von mir GLEICH ABGEBLOCKT
Ja dann müßen sie sich eben Kostenpflichtig ein Wunschkennzeichen .....
ICH NIX - da ! A. habe ich den Umstand von Anfang an hingewiesen; B. Wollte man kein Gehör schenken ;
C. Wusste alles besser.
Und wurde auch noch anmaßend weil der Kunde höflich " man solle sich nicht in Kompetenzen einmischen ".......

Jetzt haben sie ein Problem - ich Werde nicht Gebühren für eine Abmeldung bezahlen und für eine Neue Anmeldung mit Wunsch Kennzeichen....und dann immer noch ein zu langes haben können.
Mitarbeiter rief mal Kollegen...Amtsleiter.....
ICH Und warten sie mal ab wenn dann die E-Verordnung kommt!

Ich zahle hier jetzt nicht Extra - also mußte Innenleiter ......
HMMMMM da ist dann wohl was gehörig.....entschuldigung.....gesenkte Augen....

Was soll ich sagen - ich habe erstmal ein kürzeres Kennzeichen; noch in der selben Stunde bekommen und keinen Deut extra bezahlt....

ABER das Vordere liegt bei mir unter dem Sitz und hatte schon zig Kontrollen - bis auf einmal ist das immer als UFO ohne durchgegangen nur einmal " Klar " ein Motorradstreife die hat Lunte gerochen war aber mit schwerwiegenden Sachen im Auftrag des OberOberbosses unterwegs.

Quintessenz -
JA man muß haben, weil kein 2Rad! zulassung eben - weil ein Echtes .....aussserdem zu breit für ein KRAD!
Aber keine Sau draußen weis es richtig.
Außerdem fehlt ein Rad dann ist es ja kein Auto - Denken.... Stinkt nicht - ist kein Auto.....Denken ..... Macht kein Lärm ist kein Auto.......; Nutzt kein Parkplatz ist kein ......(Politessen sehen das dann auch wieder anderes nach Tagesform oder Erfolgsliste oder Bonuspunkte) weiter sind die meisten auf der Straße viel Pragmatische als Hengste ...Außerdem das Teil ist soooo anders - in 99,999% Ist es das letzte das Thema wird - vor Ort.

Also Weglassen; Löscher zu machen; " Huch ach ja.......im Fall des Falles eben ist auf dem Parkplatz jemand rückwärts gegen gefahren und abgehauen ..... da ist die Halterung abgegangen - unter dem Sitz hervor ziehend.... milde Lächelnd....
 
Zuletzt bearbeitet:

El-Dorado

Mitglied
02.08.2010
66
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Ich habe auch ein vorderes Nummernschild aber es liegt seit 15 Jahren irgendwo in der Ecke. Es hat sich noch nie ein Polizist oder der TÜV dafür interessiert.
Viele Grüße aus dem Süden

El-dorado
 

wchriss

Aktives Mitglied
30.12.2010
1.162
52
Egweil
Also ich hab meins vorne dran, da ich auch von der Zulassung eins verpasst bekommen habe. Die Ausführung ist aber etwas kleiner wie die normalen und passt somit auch gut ran. Stört auch auch nicht, also warum sich aufregen.
 

Arno Schütz

Neues Mitglied
19.04.2007
29
Bei meinem El ist im Brief eingetragen: MAX.KENNZ.-GR. VO. 450X110MM
Also, "ohne" rumfahren ist dann wohl keine gute Idee.

Grüße aus Offenbach
Arno
 

No_One

Neues Mitglied
24.08.2017
16
@Arno Schütz Könntest Du Deinen Fahrzeugbrief/-schein vielleicht als Foto/Fotokopie zur Verfügung stellen? Das würde ich mir gerne auch eintragen lassen! :unsure::sneaky:
 

Werni

Mitglied
19.02.2019
126
Also eigentlich sollte dieses Thema keines sein.

Siehe:


Leider werden da keine Aktennummern usw. genannt, da hilft dann aber:


In NRW waren sie einfach bisel schneller mit der EU-Richtlinie. Unsere El sind entweder L2e (45km/h) oder L5e. Siehe:


Damit sollte man dem Amt eigentlich beikommen... Ich bin demnächst hoffentlich auch so weit ;-)

Gruß,

Werner
 

Anmelden

Neue Themen