frage zum richtigen anschluß eines curtis


wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
3.336
hallo jungs,
wie viele von euch wissen hab ich ja mein city El verkauft, und der neubesitzer ist grad am restaurieren,
und da man ja in meinem alter (demenz läßt grüßen( scho a bisserl vergesslich werd :unsure:
wollt ich euch mal fragen, was man beim anschließen eines curtis alles falsch machen kann
was ich dann dem neuen besitzer mitteilen könnte, (oder ihn zum mitlesen geb) um es dann nicht falsch zu machen
bye wolle
 

SurvivalArmin

Neues Mitglied
01.02.2021
25
Ich hab hier mal meinen „sehr vereinfachten“ Schaltplan.
Und die einzelnen Komponenten.
Würd Mich sehr freuen wenn ihr mir helfen könnt dass ich das El wieder zum laufen bekomme von Wolle, nächstes Jahr kommt dann sein Grüner Frosch Auch auf den Tisch und wird wieder neu aufgebaut.

7743ce72-539e-4704-8cbd-1679c4846b7b-jpeg.8340
 

Anhänge

SurvivalArmin

Neues Mitglied
01.02.2021
25
Danke Eifel-Peter,
Das Problem mit den Schaltplänen ist, dass ich sie nicht verstehe, da ich keine gelernter Elektriker bin. Ich habe so ziemlich alle Pläne selbst und auch vieles von Wolfgang, aber die sind halt für Fachleute. Deswegen hab ich das mal vereinfacht nach meiner Interpretation dargestellt, damit man auch am leihe jeden Anschluss nachvollziehen kann, denn sowas gibt es nirgend zu finden.
Alle haben „modernere“ Curtis drinnen und da sind die Schaltungen gleich anders.
Aber danke trotzdem.
 

SurvivalArmin

Neues Mitglied
01.02.2021
25
Moin Peter, danke für den Hinweis, aber daran lag es leider auch nicht.
irgendjemand von euch hat doch bestimmt mal in der Vergangenheit den Thrige Motor getestet oder so ähnlich. Wichtig ist, ich habe es im Moment genau wie im Schaltplan angeklemmt, also keine weiteren Sache dazwischen oder weggelassen, außer Vlt ne Sicherung und den Messshunt.
Das Doppel-Relais ist gerade neu gekauft und der Motor lief auch bis zu letzt. Der Curtis lässt sich per wiederstand laden also gehe ich davon aus weil der auch bis zu letzt lief funktioniert.
Das heist entweder ist iwo was falsch geklemmt oder iwas fehlt oder ist das singbar von meinem Schalter Vor/Zurück falsch?
 

SurvivalArmin

Neues Mitglied
01.02.2021
25
Ja das Schütz schaltet, also die Relai Gruppe.
Die bekommen 36V mit kleinen Sicherung und Masse und schalten wunderbar.
 

SurvivalArmin

Neues Mitglied
01.02.2021
25
Moin Bjoe,
Brauch ich den „Main Contactor? Wenn ja was ist das bzw. macht der?
Auf jedenfall schon mal vielen da l für die Anleitung, ich hab sowas und verrecken nirgends gefunden, nur für die ganzen moderneren oder neueren mit Bus Anschluss.
 

Bjoe10

Neues Mitglied
03.10.2020
31
1612353347158-png.8348


zum testen brauchst du nur das was ich Rot/Schwarz gemacht habe.

+36V(rot) an den dicken + vom Curtis und an den oben kleinen (das ist die "Zündung") und an deinen verbraucher (z.B. Lampen... 3 KFZ Lampen 12V in reihe)

-36V (schwarz) an den dicken - vom Curtis

Poti an die beiden kleinen Anschlüsse die noch frei sind, egal wie rum.

benutze zum testen ganz dünne Kabel oder eine kleine Sicherung... damit es bei einem Kurzschluss nicht so ballert.
am besten ist ein Labornetzteil...
 

SurvivalArmin

Neues Mitglied
01.02.2021
25
Muss noch mal so blöd fragen, aber das ist mein einziger (bzw. Einen Regler hab ich mir schon durchgebraten) Regler den ich noch habe.

Geht der Grün markierte Anschluss auf den vordersten klemm kontackt oder auf den minus vom Curtis?

ich denke Sn die Klemme aber warum?!
15bce555-80fc-4e62-929b-26c25e94580b-jpeg.8350
 

Bjoe10

Neues Mitglied
03.10.2020
31
1612361841695-png.8352


sorry doof gezeichnet, der punkt soll deutlich machen das alles verbunden ist!
wie im Text geschrieben.
 

SurvivalArmin

Neues Mitglied
01.02.2021
25
Hab alles so angeschlossen wie gesagt, und auch beide potis die ich liegen habe dran gemacht, nichts passiert, denke die Birnen sollten leuchten?! Was sie nicht tun ^^
der Kurtis lädt dich auf (man sieht es am Verbraucher den ich beim abklemmen zwischen Batterie und Curtis Mache vorm anklemmen)
An +36V ist der Curtis, die 3x12v Birnen (vorher getestet ob sie gehen), und die Vordere Klemme vom Curtis.

M vom Curtis an der anderen Seite vom Verbraucher.

-36V am Curtis

und der Poti an den anderen beiden Klemmen vom Curtis.

sollte soweit alle spaßen aber dennoch...die Lampen bleiben dunkel.
Und Sicherungen sind alle noch in tackt.
 

SurvivalArmin

Neues Mitglied
01.02.2021
25
Ich revidiere meine Antwort xD

ach ja...beim Testen ist mir natürlich eine Birne durchgeblallert, das hab ichnicht gesehen weil nur das drähtchen leicht verzogen war.

im klartext... Birne getauscht und Zack Leuchters auch wenn der Poti betätigt wird ^^
Yeah Erfolg ^^
Und wie jetzt weiter?
 

Bjoe10

Neues Mitglied
03.10.2020
31
hört sich gut an!
der Schaltplan von oben sieht für mich ganz gut aus... du kannst ja mal testen ob die schütze anziehen, und dann stück für stück weiter verdrahten und testen.

wenn die schütze schalten, das Poti ok ist, der curtis auch getestet ist und + An der "zündung"am curtis angeschlossen ist kann nicht mehr viel schief gehen. Der motor ist einfach nach Schaltbild anzuschließen.

1612522339678-png.8355


ist die Masseverbindung an dem Wechselschalter nicht über? ich glaube die gibt es nicht.
ist aber auch nicht relevant.

was ist das eigentlich für eine Kupferschiene? ein Hebel? ist das dein Richtungswechselschalter?
 
Zuletzt bearbeitet:

SurvivalArmin

Neues Mitglied
01.02.2021
25
hört sich gut an!
der Schaltplan von oben sieht für mich ganz gut aus... du kannst ja mal testen ob die schütze anziehen, und dann stück für stück weiter verdrahten und testen.

wenn die schütze schalten, das Poti ok ist, der curtis auch getestet ist und + An der "zündung"am curtis angeschlossen ist kann nicht mehr viel schief gehen. Der motor ist einfach nach Schaltbild anzuschließen.

Anhang anzeigen 8355

ist die Masseverbindung an dem Wechselschalter nicht über? ich glaube die gibt es nicht.
ist aber auch nicht relevant.

was ist das eigentlich für eine Kupferschiene? ein Hebel? ist das dein Richtungswechselschalter?
Ich denke du meinst den Hebel, der steht hoch auf N (Neutral).

naja ich dachte weil am Gang-Hebel auch 36+ drauf liegt muss da auch minus Ran, Vlt hab ich das auchiwo Aus nem Plan. Aber wie du sagst jedenfalls schadet es nicht und eig muss es da nicht sein stimmt.

Ich denkeiwas stimmt mit den Relais nicht, ja sie schalten... (klicken ja auch beim vor oder zurück schalten am Hebel auch jeweils das richtige reagiert) aber kanndas Vlt trotzdem falsch sein? Ich kann’s nicht sagen weil ich nur Pläne von alten mit 4 einzelnen Relais habe oder ältere Doppelrelais die anders zusammen gebaut sind.
 

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
3.336
hy armin, dann mal prüfen, ob die relais auch wirklich den strom durchschalten, denn
klacken bedeutet nicht unbedingt auch schalten, (wenn die kontaktflächen verbrannt sind,,,)
bye wolle
PS: daumen hoch für dein engagement!!!!!!!!
da hat mein laubfrosch doch wirklich den richtigen nachfolger gefunden :D
 
  • Love
Wertungen: SurvivalArmin

SurvivalArmin

Neues Mitglied
01.02.2021
25
Erst mal danke für die Blumen Wolle,
Ich denke da die Relais völlig Neuzustand sind, wird da nichts mit den kontacktflächen sein, aber ich werde Morgen mal wie auf meinem Schaltplan durchmessen wo was anliegt und es anschließend hochladen und reinstellen.

Wünschenswert wäre, wenn sich Jemand mit den Relais auskennen würde und weis wo was lang gehen muss ans Strom oder Vlt selber damit neuen Relais verbaut hat mit dem gleichen Motor und einem Curtis.

Dann wäre es ja nachzuvollziehen.

ps.: wolle ich mach gerade die Felgen wieder hübsch, 2 von 3 sind schon wieder lackiert, aber keine Farbe, nur Silber mit Hammerschlag Optik 👌🏻
 

SurvivalArmin

Neues Mitglied
01.02.2021
25
Weitere Feststellung, wenn ich am Motor jeden Anschluss einzeln durchmesse, dann liegt an allen 5 Anschlüssen jeweils 39V (36V) an...
Gerade an den Motor-Anschlüssen A1 und A2 dürfte doch nicht gleichzeitig Strom Anliegen?! (Oder doch?!) —> Schalterstellung ist jeweils vor oder zurück.
Bei neutral liegt auf A1 und A2 nicht an.

Gehe ich richtig in der Annahme, dass es der fehle sein könnte weshalb der Motor nicht fährt?!
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock ?

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Alternativ wird die Meldung wird nicht mehr angezeigt, wenn du angemeldet bist.
Als Mitglied kostenlos registrieren
Login für Mitglieder

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!