Fortu Batterie

  • Themenstarter Sven Sommerkamp
  • Beginndatum

S

Sven Sommerkamp

Guest
#1
Hat jemand schon Erfahrungen mit der Fortu-Batterie?
Meine Idee wäre Sie in ein Twike einzubauen
und damit die Reichweite zu erhöhen.


Gruß Sven
 
19.08.2013
128
0
#2
Hallo Sven,
das mit den Fortu Batts dauert sicher noch einige jahre bis die in Serie gebaut werden. Roland Reichelt hatte mal einen Bericht der Fortu im Netz. In einem alten Beitrag schreibt er:
******************ZITAT: *******************
"Endlich konnte ich die Vortragsfolien von der Batteriepräsentation bei Fortu Bat vom 9.3. ins Netz stellen. Der komplette Vortrag ist jetzt auf www.solarmobil.net zu finden, Hinweise und links auf der Startseite oder unter "Aktuelles". Übrigens kommt die Batterie sicher erst in ein paar Jahren auf den Markt (2004 oder so), und Fortu sieht sich kaum in der Lage, die vielen Anfragen zu beantworten. Es sind immerhin nur 30 Leute insgesamt!"
****************ZITAT Ende.**************

Schau mal unter Suche nach Fortu und Du findest einige Beiträge zu diesen Batterien! Nicht vergessen auf "ALLE" Beiträge umzuschalten! ;-)

Gruß
Bernd
 
R

Roland Reichel

Guest
#3
Hallo Sven,
die Idee, die Fortu Batterie in ein TWIKE einzubauen, ist so ganz neu sicher nicht. Immerhin waren einige der in Deutschland massgebenden TWIKE-ianer bei der Veranstaltung bei Fortu mit dabei.
Die Fortu Batterie wird noch nicht angeboten. Falls sie mal zu vernünftigen Konditionen angeboten wird, sind sicher einige TWIKEs als erste dabei, da bin ich ganz sicher.
Immerhin ist die TWIKE Gemeinde recht innovativ. In Berlin auf der EVS18 wurde schon ein TWIKE mit Brennstoffzellen gezeigt. Schau mal auf die EVS18 Seite, und wenn Du es nirgendwo sonst findest, suche doch einfach mal bei www.solarmobil.net.

Übrigens gibt es von SAFT eine Lithium Batterie schon zu kaufen. Die Preise sind hoch, rund 400 bis 500 Euro für eine Zelle. Näheres dazu auf den SAFT-Seiten. Ich habe selbst erst ein Fahrzeug gefunden, dass serienmäßig damit angeboten wird: eine Art elektrischer Delphin, also ein Fahrzeug, welches Taucher durchs Wasser zieht. Ein echtes High-Tech Ding, also auch high-price mit über 20.000 DM. Wird in Frankfurt gebaut, gesehen habe ich es auf der Bootsmesse in Friedrichshafen.

Gruss, Roland Reichel, Bundesverband Solarmobil
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge