Foren Mist vermeiden

#1
Gelegentlich steht hier in diesem oder auch anderen Foren Mist.
Gelegentlich ist der rechtlich bedenklich.
Gelegentlich lösche oder modifiziere ich das dann.

Alles mehr oder weniger im Auftrag für den Forenbetreiber und webmaster des Elweb, Ralf Wagner, der mich wegen chronischer Überarbeitung drum gebeten hat.

Ralf hatte mir dazu geschrieben:
Die Anwälte sind schnell und auf Ärger habe ich keine Lust. Abmahngebühren als Schreiberling übernimmt der jeweilige Autor für mich??? Die Anwälte waren schon mal am Horizont. www.elweb.info ist mein Hobby. Wenn Anwälte kommen, mache ich die Seite dicht.
Sonnige Grüße, Ralf, webmaster@elweb.info

Ich bitte, dies beim Erstellen von Beiträgen zu beachten, und auch beim Beantworten. Dies ist ein privates Forum, und es gibt kein irgendwie geartetes Recht, dass Forenbeiträge hier unbedingt veröffentlich werden müssen. Der Forenbetreiber kann selbstverständlich Beiträge verändern oder löschen, wenn er es für nötig hält. Und wir alle möchten nicht, dass Ralf die Foren dicht macht.

Es gibt außerdem die Themenaufteilung in "CityEl" - "Technik" - "FAQ" - und "Batterien und Ladegeräte". Es wäre schön, wenn bei den Beiträgen nicht allzuviel abgeschweift wird, und es wäre schön, wenn Dinge die hier nicht reinpassen, tatsächlich ins off-topic Forum wandern (also tatsächlich machen, und nicht, wie vielfach geschehen, nur ankündigen).

Zu weiteren Ankündigungen, Spekulationen und Abschweifungen: Kurze Beiträge mit sachlich sauberem Inhalt, wie es hier meist die Regel ist, sind willkommen. Ellenlange Spekulationen darüber, was man alles machen könnte, gehören an den Biertisch.


Vieles davon ist technisch solcher Blödsinn gewesen, dass es wegen der Gefährlichkeit der Vorschläge eigentlich auch hätte gelöscht werden müssen.
Ich weiss, wovon ich spreche, mir ist schon mal ein Batteriedeckel wegen Wasserstoffexplosion um die Ohren geflogen. Und wer mich direkt fragt, dem rate ich dringend ab, Computer-Netzteile zu Ladegeräten umzubauen (auch wenn einige das wirklich erfolgreich gemacht haben und sogar gute Bauanleitungen dazu gemacht haben).
Mit anderen Worten: Zumindest ich würde mich freuen, wenn die Beiträge kurz und sachlich blieben.

Uff, das war jetzt eigentlich auch schon zu lang. Mußte aber mal gesagt werden. Diskussionen darüber bitte im off-Topic. Daher steht dieser Text jetzt hier auch.

Gruss, Roland, in seiner Eigenschaft als (beauftragter) Co-Admin
 
K

Karl

Guest
#2
Hallo Roland,
natürlich hast Du recht, und ich danke Ralf und Dir für dieses Forum!

Ich konnte viel lernen, gelegentlich konnte ich auch Andere an meinem Wissen teilhaben lassen.
Mir erschließt sich der aktuelle Grund Deines postings jedoch nicht unmittelbar!

Ralf musste vor einigen Jahren mal einen "meiner" threads entfernen, die Aussagen über einen "Hersteller" von "alternativen" Antrieben waren richtig, nicht beleidigend und sind mittlerweile auch weitgehend bestätigt.
Die damaligen Drohungen seitens der Anwälte sind mir leider nicht bekannt, die "Verteidigung " hätte ich gerne auf mich genommen.

Grober Unfug sollte hier natürlich vermieden werden, wenn offensichtlich Anfänger in der Materie Fragen stellen, sollten diese adäquat beantwortet werden!

Andererseits kann es nicht angehen, das hinter jedem Tipp eine Rechtsbehelfsbelehrung stehen muß!
Es ist schlimm und gefährlich wenn sich immer mehr Anwälte um Inhalte von harmlosen Internetforen kümmern, dem muss dringend Einhalt geboten werden! Dafür sind diese Foren vermutlich aber nicht sonderlich geeignet.

Macht weiter so ! Noch einmal ein Dickes Lob an Ralf und Dich !

Karl
 
P

pingelchen

Guest
#3
soviel ist klar...

und kein anwalt kann dagegen etwas unternehmen!

anwälte könnten höchstens auf ganz waagemutigen wegen versuchen, sowas wie öffentliche denunzierung ihrer mandanten ("rufmord") zu unterbinden, ABER dies ist alles nur eine frage der formulierung, also tun wir hier nicht so verängstigt, sondern suchen uns in der satireabteilung das rechtliche rüstzeug, um alles sagen zu dürfen und doch nichts rechtlich greifbares gesagt zu haben ;)

manchmal reicht der kleine zusatz "ich bin mir nicht sicher, ich vermute, meiner bescheidenen meinung nach, man nehme an, versucht man sich vorzustellen, wenn es... wäre, dann... aber ist es wahrscheinlich nicht etc etc etc"

ansonsten gilt doch auch im internet das stammtischrecht?

also ich schreibe alles nur unteräusserster geistiger verwirrung, ich geh nie unter klarem bewusstsein mit im etwaigen bewusstsein meines geschriebenen und dessen auswirkung ins internet... so gesehen ist auch dieses positing nonsens :p
 
#4
Hallo Pingelchen,
nicht pingelig werden in bezug auf unseren Foren-Master Ralf Wagner. Bring seine Meinung bloss nicht mit Deinen Argumenten durcheinander, denn wenn er Schaden für Leib und Seele bzw. finanziellen Schaden und anwaltliche Abmahnungen fürchtet, so gibt er dies "Forenhobby" einfach auf und macht sie dicht.

Soweit seine Meinung.

Und von Deiner Meinung, dass es ein Richt auf freie Meinungsäußerung gibt... na ja. Das ist so ähnlich wie "Die Würde des Menschen ist unantastbar"....
Meiner Meinung nach bester Kommentar dazu: ... aber vor allem schwer zu definieren. So ähnlich ist es auch mit der Meinungsfreiheit. Ist auch schwer zu definieren. Sie wird schon durch allerlei Gesetze eingeschränkt, z.B. bei Verunglimpfung, Beleidigung, Staatsfeindlichkeit und so.

Im Zweifelsfall will Ralf - und auch ich - keinerlei Rechtsstreit wegen der Foren. Sowas lohnt einfach nicht. Da bin ich mir sicher, das vermute ich nicht nur so.

Übrigens schreibst Du gelegentlich von Dingen, die ich so nicht kenne. Was ist "Stammtischrecht"? Gibts sowas wirkllich? Oder ist das nur "eine äußerste geistige Verwirrung" (laut Deinen eigenen Worten)? Schön zu wissen, dass Du "nie unter klarem Bewusstsein" ins Internet gehst. Gibt mir mehr Ruhe und Gelassenheit bei der Einschätzung Deiner Beiträge, die ich ansonsten sehr schätze. Und wo eigentlich steht geschrieben, dass man Internetbeiträge nicht ernst nehmen muß und daher einfach so dahinschludern darf?

Woher hast Du übrigens die in einem anderen Beitrag so genannte Einfuhrsteuer her? Auch die kenne ich nicht. Ich kenne die Einfuhrumsatzsteuer, das ist ganz einfach die Mehrwertsteuer bei Einfuhr von Waren aus dem Ausland. Hatte ich schon vielfach mit zu tun, daher kenne ich diesen Begriff. Und dann gibt es noch Einfuhrzoll. Ist zwar keine Steuer, es kommt aber auf selbe raus: Mann muss zahlen. Die wollen doch immer nur unser bestes...

Gruss, Roland
 

Manfred

Neues Mitglied
05.09.2015
0
0
#5
Hallo Zusammen in der kleinen Runde (die große schweigende Mehrheit bildet sich noch eine Meinung)


Pingelchen manche freie Meinung ist nahe dem Tatbestand der Körperverletzung, vor allem wen sie
Geschrieben wird wie wenn es gar keine Meinung ist sondern Bestandteil der 10 Gebote.

Jeder Anwalt der was kann halt lebt vom auslegen der Gesetze und so kann jeder schneller als Er glaubt
mit Anwälten in Berührung kommen. Jetzt geht es mir halt so wie Karl, aktuell sehe ich in keinen der Foren
eine besonders akute Gefahr ein Rechtsanwalt zu beschäftigen?

Und so ist für mich eigentlich klar, so schreiben das nach besten Wissen und Gewissen alles stimmt und
nicht so hinschludern das man es nicht erst nimmt sonder so das der Leser nach dem Viertenmal lesen
immer noch nicht genau weis was ich gemeint hab, aber schon so das Er in Seiner Stammtischrechts Meinung
erschüttert ist, das er Sie nicht mehr für die beste hält. Kann natürlich je nach Leser kurzzeitig geistige Verwirrung
auslösen, jetzt sollte der Beitrag halt so geschrieben sein das er nicht den Tatbestand der Körperverletzung erfüllt
(oder zuminderst juristisch nachgewisen werden kann das es nicht der Fall ist).

Ja und so kann ich Roland nicht ganz zustimmen, der Staat (egal welche Farbe rumwurschlt) will
Geld von uns und das ich doch hoffentlich nicht unser Bestes? Als beim schreiben bemühen um die
eigene Meinung und Erfahrung und an die Leser mit dem stillen Kopfnicken hin und wieder auch mal
die eigene Meinung schreiben. Ralf Wagner hat hier mit dem BSM ein Interessantes Forum geschaffen
(wenn auch Roland und Er über manchen *Unsinn* hier schon geflucht haben), und so lohnt es sich das
Offtopic zu lesen und auch zu schreiben. Aber eben so das es Ralf kein Geld kostet, weil da ist Manfred
Seiner Meinung, *Geld ist nicht unser bestes aber hergeben mag ich es trotzdem nicht*
bei Manfred findet es sogar mehrdeutig in der Emailadresse Ausdruck.

Grüße von Manfred der sein bestes im Verschnupften Zustand gegeben hat.
 
P

pingelchen

Guest
#6
indem sämtliche threads mit anwaltlichen drohungen aufgelistet sind, damit man mal weiss, wer hier in der kleinen gemeinde herumliesst und seine rechtsschutzversicherung missbraucht ;)

ich werd mir sowas wohl auch zulegen und sämtliche atomfreunde des zukünftigen massenrmordes bezichtigen ;) ... und dann warten wir 1 000 000 jahre, ob was draus geworden ist

wie immer mal wieder alles mit vorsicht zu geniessen :p