Fehler in der Motorsteuerung? - Elektroauto Forum

Fehler in der Motorsteuerung?

  • Themenstarter Thomas Stooss
  • Datum Start
Responsive Image
T

Thomas Stooss

Guest
Hallo :)
mein EL SNr 42XX, Bj 1994, fährt plötzlich nicht mehr. Vielleicht kann mir jemand aus der EL-Gemeinde helfen.
Es ist ein 36V -EL mit 2,5kW Thirge,noch nicht auf dyn. Strombegrenzung umgerüstet,und läuft auch immer noch mit dem Kappamesser.
Bei geschlossenem Oberteil, Zündung ein, Vorwärts- od. Rückwärtsschalter ein, klicken bei Schalten des Strompedals die Schütze hinten, aber es fährt nicht.:-(
Ich meine es ist die Motorsteuerung defekt. Eine Sichtprüfung der Motorsteuerung ergab keine Kabelbrüche o.ä. Die Messung der GE-RT-Ltg vom Strompedal war mit bis zu 4 kOhm am Stecker der Motorsteuerung auch in Ordnung,ebenso die Prüfung der 100A und 35A-Hauptsicherungen.
Auch die Schütze schalten die 36V über die Wicklungen durch(geprüft am Punkt des Motors E1/D1 gegen Masse).
Ich meine auch ,wenn die Schütze hinten schalten, muß der Sicherheitskreis doch ok sein,oder??

Mit EL. Grüßen
Thomas Stooss
 

Alan Lyman

Mitglied
22.04.2006
168
Dear Thomas

Try to connect a 36v bulb,or 24v.On the motorsteurung klemmen + and
-M.Push the pedal.If the bulb lights,it´s one of the relays,if it doesn´t.It´s the
motorsteurung that is kaput.Are you sure the relays work?

good luck
Alan Lyman
Dänemark
 

Claus

Neues Mitglied
11.11.2015
0
Hallo Thomas,

normal gehen die Curtis Steuerungen sehr selten kaputt. Ich hatte vor kurzem aber auch eine defekte Steuerung. Wie üblich habe ich mich durch das EL gemessen und am Schluß blieb nur die Steuerung übrig. Du mußt nur am Ausgang der Curtis Steuerung messen ob was rauskommt, wenn nicht baue das Ding komplett raus.

Die Ausgebaute Steuerung (scheiß arbeit) schüttelst Du kräftig. Wenn Du innen etwas klappern hörst sind die Endstufentransitoren defekt.

Nach Anfrage bei Curtis Deutschland habe ich diesen Tip bekommen. Der Techniker teilte mir kurz und bündig mit....wegschmeißen. Wenns klappert repariert auch Curtis nicht mehr.

Sollte der Curtis Steller defekt sein kannst Du auch die 36-48V Version einbauen.

Mehr zu diesem Thema findest Du wenn Du oben unter "Suchen" Curtis eingibst.

Unter http://www.city-el.de/tips/curtis/curtis.html kann man sich mal einen Curtis
regler von innen ansehen. Das Ding ist so kompakt gebaut das eine Reparatur sehr aufwendig ist.

Grüße
Claus
 

Bernd Schlüter

Aktives Mitglied
19.01.2004
326
Krefeld, 02151 9287045
Das sieht aber sehr luftig darin aus. Seid Ihr sicher, dass es nicht reicht, die Endstufentransistoren zuersetzen und nach draußen zu verlegen? Da gibt es doch diese billigen 100 Amperetypen von Reichelt...Ich würde das ja zuerst versuchen. Nicht wegwerfen, würde es gerne einmal probieren!
Bernd
 
T

Thomas Stooss

Guest
Hallo :)
jetzt ist es amtlich :-( Mein Curtis-Steller ist schrott!! Ich habe alles ausgebaut, und der Perkussionstest ergibt einen eindeutigen Hinweis : Es klappert darin.
Frage : Hat irgend jemand für mich einen Curtis 36-48 Volt?? Wenn ja,bitte melden:):):)!!!!

Grüße
Thomas
 

Anmelden

Neue Themen