Federung/Dämpfer vorne


el El

Bekanntes Mitglied
11.09.2012
2.860
Nein, "gewagt" im Sinne von "hoffentlich zerreißt es das Ding nicht". Ich hatte angenommen da gehören 4-5 bar rein.. Nein, ich bin den originaldruck nicht gefahren, wenn der Dämpfer für Dich so nicht zu fest und nicht zu locker ist, dann laß ihn doch einfach so ;)
 

Josef

Aktives Mitglied
30.12.2012
486
Hallo
Ich denke schon das der Bashan für knapp 70€ (10mm Kolbenstange) schon den besten Preis für einen Gasdruckdämpfer hat.Für den Winter ist er halt schlecht zum Einpacken wegen dem Ausgleisbehälter bei Salzstreuung.Wenn er dann auch noch hällt warum nicht.Ich frage mich halt warum er bei den einen hält und beim anderne nicht ? Bei denen die mit ihm schon 15000km oder mehr drauf haben würde mich interesieren ob sie was um den Dämpfer herum haben?
Meinen ( 12mm Kolbenstange) habe ich eingepackt mit einen Stoßdämpferschutz . Mal sehen wie ich damit über den Winter komme.

Gruß josef
 

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
2.783
hy jungs,
entschuldigt bitte die vieleicht etwas dooof klingende frage,eines unwissenden
dessen stoßdämfer sich seit 10 jahren jeden winter die .. abfrieren (falls sie welche haben)

warum muß der/die stoßdämpfer im winter eingepackt werden???:confused:

PS: die ersten dämpfer hielten knapp 8 jahre, (knapp40tkm) dann 2 jahre rumexperimentiert, und seit diesen sommer wieder orischinaldämpfer drinn, vorne noch die unverstellbare serie, wird aber im frühjahr gegen den dreifach ausgetauscht.
bye wolle
 

Helixuwe

Aktives Mitglied
31.12.2011
448
Wer entwickelt jetzt entlich einen Schlaglochzähler? Aber bitte gleich mit Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Salz Analyse. So bald der fertig ist kann es los gehen. Wenn dann in 20 Jahren das Erbebnis da ist wissen wir mehr.
Gruß Uwe
 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
7.901
der Originale hält 60.000 und mehr km..keine weitern TEsts erforderlich damit hat er schon fast die Lebensdauer wie im PKW...und kann dann spät bei 100.000 ohne schlechtes Gewissen ersetzt werden
Dafür experementiere ich nicht oder messe irgendwas :)
 

el El

Bekanntes Mitglied
11.09.2012
2.860
ich hab meinem Dämpfer eine Silikonsocke angezogen: Oben und unten mit Kabelbinder fixiert, dann anständig mit nicht essigvernetzendem Silikon eingerieben. Hilfts nicht, schadets nicht.
 

weiss

Administrator
15.01.2004
1.952
hallo :)
da es fragen bezüglich "warum" oder "was ist der sinn dahinter" gibt:

egal ob man nun eine gummifaltenbalg, ein leder oder ein tuch mit und ohne füllung (fett,silicon usw.) über den ganzen oder nur über das hubgestänge des dämpfers gibt.

der sinn ist immer gleich: wasser, salz und schmutz vom dämpfer fern zu halten
 

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
2.783
danke werner,
nu weiß ich warum meine dämpfer auch ohne "socke" so langlebig waren,
ich hab nen kärcher, und der kommt öfters mal zu besuch bei el

PS: sven, die 60tausend kann ich voll bestätigen, ich selber 40tkm und vorher warens bestimmt genuasoviel (unbestätigt, da tacho beim kauf nix mehr vorhanden)
 

Josef

Aktives Mitglied
30.12.2012
486
Hallo


Für alle die sich für vorne einen Dämpfer im Frühjahr zulegen wollen kann ich diesen hier empfehlen.


YSS RE302360T23X für 175€ in der "Bucht"


Bitte auf die letzte Nummer mit der 23 achten die für die härte steht.


Diese gibt es nur im Paar dürfte sicher kein Problem hier mit verschicken sein .


Bei mir ist er jetzt 3 1/2 Jahre mit 25 000km drin ohne Probleme auch im Winter.

Gruß Josef aus Franken