Federbein (vorne) für CityEL gesucht



Nur bis 20.02.2023 bis zu 780 € THG-Prämie für alle Fahrer von Elektroautos (2022 & 2023)!
» Jetzt die höchste Quote am Markt sichern
» Oder direkt FIX 275 € für 2023 erhalten.

Für 2022 & 2023 noch nicht beantragt? Beeile dich, sonst bekommt der Staat DEIN Geld!
(Werbung)

wolfram_f4

Aktives Mitglied
20.12.2007
1.501
Hallo Leute,
mein Federbein vorne (hatte da zuletzt nach einer Forumempfehlung einen Moped-Dämpfer für eine Simson drin) scheint platt zu sein. Jedenfalls sind beide Gummis hin.
Ich weiss nicht, ob es nur schlechte Qualität war, oder ob die einfach nicht für die Belastungen am EL gemacht sind ... und ich fürchte ein wenig, dass da auch ein Zusammenhang zu meinem gerissenen Dom bestehen könnte.

Das Problem ist, dass der Original-Dämpfer scheinbar nirgendwo mehr zu bekommen ist, und der Bashan (hatte ich eine Weile drin, bis er undicht wurde) schon Ewigkeiten nicht mehr. :(
Was macht man da heutzutage?
Gibt es irgendwelche Alternativen?
Im Forum habe ich leider nichts dazu gefunden.
 

wolfram_f4

Aktives Mitglied
20.12.2007
1.501
Bei ALiExpress habe ich diesen hier (Link) gefunden:

Von den Massen her scheint das ja zu passen. Aber die Masse alleine machen es ja noch nicht.
9 mm Feder-Stärke wirkt ja nicht so "stark", aber ich glaube, der Original-Dämpfer hat auch nicht mehr?
Hat da jemand eine Meinung zu dem Teil?

 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
4.651
Moin Hartmut,
versuch mal, den Originalen bei Nestmeier Junior zu bekommen. Ich kann auch mal bei Lars oder Alan in Daenemark anfragen, wenn du willst...

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
8.989
44
Hannover
www.litrade.de
Was ist denn mit dem 3 fach verstellbaren vom El?
Von welchem Lieferanten kam der denn?
Was spricht dagegen die Quelle zu nennen, falls Emobil Shop den nicht mehr in Programm aufnehmen will?
Man kann Stoßdämpfer auch wieder aufarbeiten lassen.
Evtl wäre das eine gute Option?
Hast noch jemand einen originalen verstellbaren herumliegen?
Da meiner noch wie neu ist(NAch über 100.000km), vermute ich, das es davon noch keine kaputten gibt
 

wolfram_f4

Aktives Mitglied
20.12.2007
1.501
Moin Hartmut,
versuch mal, den Originalen bei Nestmeier Junior zu bekommen. Ich kann auch mal bei Lars oder Alan in Daenemark anfragen, wenn du willst...

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
Hi Sascha,
ich hatte schon bei Schippers angerufen, aber da ist er weder verfügbar, noch ist in absehbarer Zeit (viell. auch "nie"???) mit Nachschub zu rechnen.
Mir wurde aber anempfohlen, doch (ab nächster Woche - gerade ist er nicht da) mal generell wegen Ersatzteilproblemen direkt mit Carsten Schippers zu sprechen ... viell. könnte man da auch eine gemeinsame Sammelbestellung machen, bzw. viell. eine Bezugsquelle bekommen, für Sachen, wo es für ihn nicht mehr lohnt, sie auf Lager liegen zu haben.

Und ich hatte gestern schon bei Nestmeier angefragt, aber die haben leider auch nur noch gebrauchte Federbeine.
Generell habe ich wenig Probleme mit gebraucht, aber bei einem Verschleissteil, wo man den Zustand von aussen ja nicht/schlecht abschätzen kann, wäre mir dabei doch etwas mulmig

Tja ... bliebe die Wahl zwischen:
1. Einem erwiesenermassen hochwertigen Teil in unbekanntem Zustand
oder
2. Einem von unbekannter Qualität/Eignung, aber nagelneu.

Leider weiss ich da gerade nicht, was ich machen soll ... und Gretchen kann ich auch nicht fragen.
Was würdet Ihr machen?


Was spricht dagegen die Quelle zu nennen, falls Emobil Shop den nicht mehr in Programm aufnehmen will?
Ich könnte mir (nach dem Gespräch) vorstellen, dass Carsten Schippers uns die Bezugquelle viell. sogar nennen würde.
Das Problem wären vermutl. die für eine Bestellung benötigten Stückzahlen.
 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
8.989
44
Hannover
www.litrade.de
Die Stückzahlen sind sicher <machbar, wenn man eine Größenordnung hat.
Aber die Dämpfer werden mit etwas Werbung hier, weshalb er so wichtig ist, ihn zu tauschen, sicher kein großes Problem werden.
Und ich würde mir sicher auch einen auf LAger legen für mich
 
  • Like
Wertungen: Sascha Meyer

wolfram_f4

Aktives Mitglied
20.12.2007
1.501
Ich fürchte nur, dass es da ggf. weniger um 5-10 Stk. geht, die wir viell. noch zusammen bekämen, sondern um höhere Stückzahlen.

Kann man das Federbein denn nicht iwie identifizieren, wie das alte (http://elweb.info/dokuwiki/doku.php?id=cityel_federbein)?
Da steht doch bestimmt auch irgendwas drauf?

Denn sollte das ggf. eine Sonderanfertigung für Citycom gewesen sein, brauchen wir uns um 2-stellige Stückzahlen vermutl. keine Gedanken machen.
 

wolfram_f4

Aktives Mitglied
20.12.2007
1.501
Weiss eigentlich jemand die Federkennlinie des Originaldämpfers?

Ist viell. auf dem Dämpfer eingeprägt?
Normalerweise 4 Ziffern. Z.B. 46 - 17 - 25 - 200 (Durchmesser, min+max Federrate in kg/cm, Länge)
 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
8.989
44
Hannover
www.litrade.de
naja, da es nicht so irre viele Els gibt, und das verstellbare erst recht spät kam, werde das auch nicht so viele gewesen sein, die Citycom da in Auftrag gegeben hat. Man bedenke die geringen Stückzahlen die im Jahr verkauft wurden.
Und Emobilshop doer Fleischmann würden sich sicher auch welche hinlegen wenn der Preis passt
 

wolfram_f4

Aktives Mitglied
20.12.2007
1.501
Scheinbar geht jetzt doch wieder die Suche nach einem geeigneten Ersatz-Federbein los. :(

Nachdem ich auf meine erste Anfrage nach dem Dämpfer bei Nestmeier promt Antwort bekommen hatte, dass sie selbst nur noch gebrauchte hätten, Schippers aber noch neue, habe ich, nachdem ich Interesse an einem gebrauchten bekundet hatte, weil Schippers ja doch auch keine mehr hat, keine Antwort mehr bekommen.
Nachdem ich im Laufe von 8 Tagen nun 2x erfolglos dort angefragt habe, vermute ich, dass Nestmeier diese raren Teile auch gebraucht nicht mehr abgeben möchte.

Das Bashan-Federbein war ja super, und ich vermute, dass die vielen Undichtigkeitsprobleme auch (zumind. bei mir) daran liegen könnten, dass ich da mit dem Kompresor Luft (und vermutl. zuviel) drauf gegeben habe.
Leider ist der ja auch nicht mehr zu bekommen. :(

Aber kann mir jemand sagen, warum der Bashan eigentlich umgekehrt eingebaut wurde, nämlich mit dem Zylinder nach oben, während der Originale ja mit dem Zylinder unten montiert wird??
Ist da der innere Aufbau grundverschieden?
 

wolfram_f4

Aktives Mitglied
20.12.2007
1.501
Kann sein das das einbautechnisch nicht passt??? Glaube ich...
Hi Horst,
das kann ich mir nicht vorstellen.
Es war ja im Gegenteil das Problem, dass man ihn leicht schräg einbauen musste (U-Scheiben unten), damit der Ausgleichsbehälter nicht am Radhaus geschliffen hat.
Unten ist das Radhaus ja breiter. Ich schätze, da hätte der Ausgleichsbehälter weniger gestört, und man hätte das Federbein so ggf. im richtigen Winkel einbauen können??
Bin mir aber nicht sicher, da ich es wegen Expertenansage "Ausgleichsbehälter oben" nie anders probiert hatte.
 

benjARRRGHmin

Mitglied
12.08.2021
51
Hi,
ich habe folgendes Federbein verbaut: ibääh
Von Fahreindrücken kann ich leider noch nichts berichten, passt aber und wirkt recht solide.
Es ist halt um einen Zentimeter kürzer als das Originale...

Cheers,
Benjamin
 
  • Like
Wertungen: Kamikaze

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
8.989
44
Hannover
www.litrade.de
Hat das Originale 36cm? Oder wie viel?
Hat jemand die exakten Abmessungen idealerweise samt Foto vom originalen 3 verstellbaren oder dem alten Stoßdämpfer?
Sann würde ich das uch gerne ins Wiki eintragen, das würde auch anderen die spontane Suche nach einer Alternative erleichtern
 
  • Like
Wertungen: Kamikaze

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
8.989
44
Hannover
www.litrade.de
Also wenn man sich die Dicke der Feder an sieht, wird die wohl eher zu hart sein als zu weich.
Ich bin gespannt, aber ich würde ungern auf diesen 1cm Federweg verzichten wollen:-(
Berichte mal:) Hauptsache es ist nicht zu dick, und lässt sich deshalb nicht anschrauben
 
  • Like
Wertungen: Kamikaze

benjARRRGHmin

Mitglied
12.08.2021
51
Vielleicht wird die dicke vom China-Federstahl kompensiert😜
Fahrbericht folgt dann in meinem Aufbau-Thread.
Und das hoffentlich bald;)
 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
8.989
44
Hannover
www.litrade.de
Gab es da nicht irgendeine Besonderheit, dass das Auge leicht versetzt war oder so, beim originalen?
Die sehen auf den ersten Blick passender aus, vom Durchmesser und 360mm
 

wolfram_f4

Aktives Mitglied
20.12.2007
1.501
Gab es da nicht irgendeine Besonderheit, dass das Auge leicht versetzt war oder so, beim originalen?
Die sehen auf den ersten Blick passender aus, vom Durchmesser und 360mm
Diese besser nicht kaufen!!!
Die sehen genau so aus, wie die, die denen ich ggf. meine Risse im Dom zu verdanken habe.
Absoluter Schrott!!!!!

Es ist imho auch alles nicht so einfach:
1. Aus der Dicke der Feder kann man ja nicht direkt auf die Federwirkung schliessen, Dazu müsste man ja zumind. die Legierung kennen (und ggf. das Härtungsverfahren?)
Eine wichtige Rolle spielt insbes. auch die Steigung. Diese ist bei den Original-Dämpfern deutlich grösser als bei den meisten sonstigen Dämpfern.
Ausserdem haben die typ. Quad-Federn meist eine andere (asymetrische) Geometrie, während der CC-Dämpfer sowohl i.S. Durchmesser als auch Steigung über die gesamte Länge gleich bleibt.
Die o.g. (falls baugleich mit denen bei mir) haben z.B. auch keine dünnen Federn, die aber trotzdem viel zu "weich" für's EL sind.

2. Der Augenabstand sagt ja auch max. indirekt was über den Federweg. Der kann bei 350 mm Augenabstand durchaus länger sein, als bei 360 mm. Da muss man wohl eher die Länge der Hubstange messen.

Für einen echten Vergleich muss man wohl die Federkennlinie kennen, die aber meist nur bei wirklich hochwertigen Dämpfern (bei YSS ist die auf den Dämpfern eingeprägt) angegeben wird.

Gab es da nicht irgendeine Besonderheit, dass das Auge leicht versetzt war oder so, beim originalen?
Nein. Die Hülsen (Auge) beim Originalen sind nur rel. lang, so dass man bei anderen Dämpfern oft grds. mit U-Scheiben "unterfüttern" muss. Ist der Federdurchmesser grösser, braucht es noch mehr U-Scheiben, damit die Feder nicht an der Mutter für den Quer-Stabi schleift.
 

Anmelden

Neue Themen