Federbein Schraube "ausgerissen"? Normal?



Bis zu 350 € für alle Fahrer von Elektroautos!
» Jetzt die höchste Quote am Markt sichern
» Oder direkt FIX 85 € erhalten.

Bereits jetzt THG-Quote für 2024 beantragen! Sichere dir deinen Quoten-Anspruch bevor die Prämie sinkt!
(Werbung)

Markus90

Neues Mitglied
22.03.2024
15
Hi, mir ist eben bei meinem neuen City El diese schraube im Batteriekorb aufgefallen.
Sieht irgendwie nicht so gesund aus. Ich habe erst die Mutter vermisst, aber so wie ich es beurteilen kann befindet sich das außen.

Muss ich mir Sorgen machen?

Scheint auch als ob es langsam Zeit für einen Sammelpost wird.

Danke für eure Hilfe!
 

Anhänge

  • IMG_20240402_142139.jpg
    IMG_20240402_142139.jpg
    147,6 KB · Aufrufe: 37
  • IMG_20240402_142148.jpg
    IMG_20240402_142148.jpg
    249,5 KB · Aufrufe: 35

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
9.377
46
Hannover
www.litrade.de
?? Sieht erstmal normal aus, wieso ungesund?
Das Gewinde ist von außen aufgeschweißt.
Soweit alles i.O. würde ich sagen, die Schraube scheint nur etwas zu lang zu sein, solange die dich aber nicht stört...
Die wurde halt nur zu lang gekauft und dann abgesägt
 
  • Like
Wertungen: Markus90

Markus90

Neues Mitglied
22.03.2024
15
Sah für mich nur etwas komisch aus, weil sie nicht genau in dem Loch ist, das da ist. Da dachte ich mir, lieber einmal nachfragen bevor ich da etwas habe worum ich mich kümmern müsste.

Jetzt bin ich beruhigt, danke dir!
 

weiss

Administrator
15.01.2004
2.260
hallo :cool:
im maschinenbau ist die "art" einer verbindung noch nie "normal" gewesen!
schon gar nicht wenn es so eine aufwulstung am unteren ende vom gewinde gibt.

in eine verbindung blech auf blech kommen nicht so viele verbindungsmöglichkeiten vor.
geschraubte stifte oder bolzen mit oder ohne kragen wobei nur das eine blech eine gewindeaufnahme hat. in dem fall das äussere. das innere blech darf auf keinen fall auch nur ein hauch von einem gewinde haben.

wenn die verbingung auf klemmung ausgelegt ist, wie opitsch im bild ersichtlich, muss auf der fotogrfierten seite eine beilagscheibe und mutter drauf.
dann bleibt das zu haltende teil dort wo es hingehört - ins zentrum vom loch OHNE wulstbildung wie auf dem bild

euer werner ad
 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
9.377
46
Hannover
www.litrade.de
Also bei mir und auch sonst keinem El , war da jemals eine Unterlegscheibe.
Das andere sichtbare Blech sit ja verschweißt und muss nicht durch Klemmung gehalten werden.
Bzw, das "Blech" das du meinst, ist der massive Metallblock der am Korb angeschweißt ist von der anderen Seite:)
Der kleine Punkt unten Rechts, ist vermutlich eine etwas tief eingedrungener Schweißpunkt, bzw der Anfang/Ende der Naht, auf der Rückseite
Kann ja auch gar nicht, da die Schraube normalerweise viel kürzer ist.
Die Wulst ist vermutlich vom Rost entstanden
Wir reden hier doch von Schraube Nr.73, oder?
Alternativ ist die Wulzt durch die zu lange Schraube entstanden, das die beim Einfedern unten Druck ausübt, wenn sie, wie original kürzer und fest ist, kommt die dort nicht gegen
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: Kamikaze und weiss

Markus90

Neues Mitglied
22.03.2024
15
Ja, es ist Schraube 73 und ja es ist durch eine zu lange schraube entstanden. Also alles gut, sah im ersten Moment nur komisch für mich aus.
 

weiss

Administrator
15.01.2004
2.260
hallo sven :cool:
also die schraube ist mir noch nie aufgefallen.

in dem fall kann markus ruhig schlafen gehen...

euer werner ad :)
 
  • Like
Wertungen: Markus90

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge