fast schon ein Oldtimer R5 Kastenwagen electrique - mit Problemen

Wolfgang Hees

Neues Mitglied
20.10.2021
1
Hallo, bin neu hier...
habe vor gut einem Jahr einen Renault R5 Kastenwagen electrique von 1997 gekauft, wenig Kilometer. War glücklich mit ihm - trotz kleiner Reichweite (80 km). Bin Bio-Bauer und der R5 passte ideal zu Betrieb und mir. Dann habe ich mal (zu) heftig mit dem Motor gebremst - und aus wars. Fehlermeldungen.... und fuhr nicht mehr. Batterien hat Elektriker geprüft: sind voll fit. Haben sie ausgebaut, Fehlerströme abgestellt, alles neu verkabelt. Ohne Erfolg.
Suche Erfahrungsaustausch, Leidensgenossen und Hilfe. Hat noch jemand so eine Kiste (sollen ca. 1000 gebaut worden sein) und Erfahrung? Oder auch eine Werkstatt die sich mit diesen Schätzchen auskennt? Bin hier im PLZ-Bereich 79xxx (Freiburg), kann ihn aber auch sonstwo hin bringen.
Freu mich auf eure Antworten, Wolfgang
 

citicar75

Mitglied
13.08.2018
247
Guten Morgen,
Dokumentation zur Fehlersuche dort:
leider alles in der "Herstellersprache", dann gibt/gab es einen E-Rapid auf Hiddensee, ist batteriemäßig tot, aber fuhr (vor 5 Jahren) noch, elweb Blog hier:
Hinweise gibt es auch im französischen Forum - dort:
Renault-electrique Doku dort:
einfach mal "durchhangeln"
Viel Erfolg und viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

citicar75

Mitglied
13.08.2018
247
... noch ne Idee aus der Erfahrung mit den kleineren vierrädrigen Französinnen:
Hat man den Verschleiß der Motorkohlen im Blick ? Siehe dazu dort:
MR-317-EXPRESS-0-2-3-6[1].pdf, "balais du moteur de traction", beginnend auf Seite 24-105 ...
Stichworte; Verschleiß, Abnutzung, Mindestnutzlänge, Kippeln der Kohlen im "Kohlebürstenhalter" (nicht das "r" im Wort vergessen !!)
 

Loelle

Mitglied
27.01.2014
177
wie sieht es den mit einem xr25 zur diagnose aus.
kohlen halten 100000km und mehr bei rapid und clio
hätte mr318 in deutsch
gruß lölle
 

thegray

Bekanntes Mitglied
15.04.2008
8.458
Allgemein wirst du weitestgehend auf DIY angewiesen sein.
Wenn nicht würdest du nach dem Motto "Vogel friss oder...." schnell gutes Geld loswerden (p.s. bei einem Nicht Oldtimer sähe das kaum anders aus - nur mal so nebenbei, in Bezug auf Kompetenzen im Service fall und bei Werkstätten Gewährleistungsansprüche hin oder her)

Das mit der Motorbremsung kann auch nur nur Zufall sein - also ein anderer Fehler -> zeitlich überschneidend, es so aussehen läßt als ob das damit zusammen hängt.

Gibt es im Instumenten Brett eine Fehler anzeige - Was ist mit dem LCD- Tut sich da wie zuvor was - oder ?

Bsp. Wenn die Zündung ....Schalten die Schütze an den Batteriekästen - (wenn ja zeigt das Aktivität des Zentralrechners an und das der Slebsttest erstmal duchlief - wenn Nein ist das ein Schlechtes Zeichen den es sollte aber auch was in Innenraum zu sehen sein.

soweit erstmal da keine Online-Zeit

(Anmerkung LCD wird von der ECU in dem Alugehäuse vorn; rechts gefüttert. Evt. Steckverbinder Lösen und Wieder verbinden ECU und Fahr/Motorregler nur um zu sehen ob man einen unwahrscheinlichen Kontaktproblem aufgessesen.)
 
Zuletzt bearbeitet:

Loelle

Mitglied
27.01.2014
177
Mal ne Frage R5 1997 passt doch nicht . Ist das ein Rapid?
Dann Fehlersuche mit dem XR25 oder nachfolger.
Gruß Lölle
 

Anmelden

Neue Themen