Fahrzeugbesitzer gesucht, E-Moon T-King, City Stromerle, und ähnliche

wolfmburger

Neues Mitglied
28.12.2019
6
Hallo Wolfgang, hast Du Dein Stromerle auf die Hebebühne bekommen? Nachdem die Hinterachsaufhängung vom JHC MOKE etwas windig aufgebaut ist würde mich zu der Vorderachse auch mal die Hinterachse interessieren. Danke für Deine Mühe

Liebe Grüße
Wolf
 

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
3.504
hy wolf,
ja hatte ich, hab auch defftig fotos gemacht um dann zuhause festzustellen das anscheinend die camer linse auch etwas fett abgekriegt hatte,
nicht ein brauchbares bild,,,
ABER ich muß am 6, märz nochmal inne werkstatt der tüv hat den antriebswellengummi beanstandet,,,,
dann versuch ich´s nochmal....
bye wolle
PS: hab vorne die querlenker erneuert
opel Agila 1 passt sogar besser als vorher, weil der sturz damit wesentlich besser geworden ist
also falls deiner vorn die gleichen aufnahmen hat...
 

Ex-EMobi

Neues Mitglied
20.06.2020
1
Hallo,

Monate später, ich weiß:
seit letztem Sonntag bin ich Ex-Nutzer eines Shandong Lujun LJ-EV3, wie er offiziell hieß.
Der Akkusatz (noch original 7 Jahre alte Blei-AGM) hat nach 22.000 km endgültig die Hufe hochgerissen, TÜV hat er nun auch nicht mehr.
Zur Technik:
Das Ding steht auf dem Fahrwerk des alten Daewoo Matiz (KLYA), erste Baureihe, nach China gekommen als dann doch legaler Lizenznachbau Chery QQ. TKing hat in dessen Teilekiste gegriffen, wohl nicht nur beim Fahrwerk.
Die Radlager vorne sind aber nicht vom Matiz, bei mir passten die ganz alten Audi80-Dinger, hab noch 2 neuwertige rumliegen. Ansonsten passten Bremsteile, Hinterachse usw. zumindest bei meinem Modelljahr vom Daewoo, das sage ich aber ohne Gewähr, weil die Chinesen inzwischen sonstwas in der Baureihe geändert haben können.
Schaut man sich aber seine Teile an und vergleicht die mit denen vom Daewoo, ist man bei den maßgleichen Sachen immer noch ersatzteilmäßig abgesichert.

Dasselbe gilt für den Baoya:
das Fahrwerk ist vom Suzuki R+, deshalb auch die passenden Opel Agila-Teile. Die Hinterachse ist beim Baoya m.W. um 2cm länger als beim Suzuki, aber wer tauscht schon eine ganze Hinterachse..?

Mit dem MOKE dürfte beides keine Ähnlichkeit haben, die Bilder der Achskonstruktion sehen wirklich etas wild aus. Solche Wishbone-Konstruktionen kennen ich am ehesten von Mitsubishi.
 

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
3.504
hallo ex-emobi,
ich fahr den typ ja nun seit etwa 2 jahren, allerdings auf LiFePo4 umgerüstet, mittlerweile echte 130km reichweite im sommer nur knapp die hälfte im winter (ich habs halt gern schön warm;))
radlager mußt ich nach etwa 15000km auch tauschen, es passten die vom renault megane
546467-FAG - 25x52x37 mm
aber vielen dank für die infos, da weiß ich wo ich suchen kann wenns mal wieder was auszuwechseln gibt,,,
woran hatte sich denn der tüv-ler festgebissen??
bye wolle
 

Ernest

Neues Mitglied
01.02.2021
4
Hallo,
ich wohne im Rhein-Neckar-Kreis und habe mir einen T-King LJ-EV03 gekauft. Das Fahrzeug war schon ca. 1 Jahr gestanden. der Verkäufer versicherte mir, dass das Fahrzeug voll funktionsfähig zum Zeitpunkt der Stillegung war.
Nun habe ich es notdürftig mit Notstrom zum Leben erweckt und musste feststellen, dass es ein elektrisches Problem hat. Gefahren bin ich mit dem Auto noch nicht, weil es noch keinen TÜV hat. Ich habe festgestellt, wenn ich auf das Bremspedal trete , bewegt sich die Tachonadel langsam bis zum Anschlag. Hat da jemand eine Idee, woran das liegen kann oder kennt jemand einen Autoelektriker, der mir das reparieren kann. Wäre Klasse. Ansonsten gefällt mir das Auto sehr. ich habe auch guten Kontakt zum Hersteller in China hergestellt. Die liefern mir auch Ersatzteile, wenn ich welche brauche und sie noch vorrätig sind. Bedienungsanleitung und Auskunft habe ich auch schon bekommen. Wegen dem Elektroproblem werde ich noch nachfragen. Ich bin halt kein Autoelektriker, daher suche ich nach Hilfe.
 

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
3.504
hallo ernest,
ich fahr das modell nun seit 25000km und das von dir beschriebene prob hatte ich auch schon, war aber nur mal kurzfristig, und nach zündung aus zündung an funktionierte alles wieder normal, sollte sich das bei dir NICHT auch so beheben lassen, wüde ich eine vollständige stromtrennung vorschlagen, also nicht nur den notaus drücken, sondern kabel ab paar minuten warten und dann wieder drauf, ABER bevor du das kabel wieder an der batterie anschließt, nimm eine kühlschrankbirne mit 2 kabeln, eines an die batterie das andere ende an das abgenommene kabel, sie sollte aufleichten, wenn sie düsterer wird das batteriekabel wieder an die batterie OHNE dabei die kühlschrankbirne zu lösen,,,
bye wolle
PS: kannst mir auch per email schreiben bitracing@gmx.de
 

Ernest

Neues Mitglied
01.02.2021
4
Super vielen Dank. Muss erst mal die Batterien einbauen. Dann werde ich deinen Vorschlag versuchen. Dauert halt noch 2 Wochen, dann werde ich Bericht erstatten. Vielen Dank.
 

wolfgang dwuzet

Bekanntes Mitglied
23.11.2006
3.504
alles klar, und bevor du in china was bestellst, lass es mich wissen,,, mir fehlt z,b, ein reserve dc-dc sowie ein motorcontroler (der mit steckanschluß am gehäuse)
bye wolle
PS: welche batterien baust du rein??
ich hab 32 zellen je 133Ah lithium-eisen-phosphat eingebaut, reicht im sommer für 130km, und im winter mit dauerheizung noch für 50-60
 

Ernest

Neues Mitglied
01.02.2021
4
nachdem ich mir Ersatzteile in China bestellt habe und auch geliefert bekommen habe, hat mir Oleg eine Adresse in Bayern mitgeteilt, wo es noch Ersatzteile geben soll. Ich habe dort angerufen und bin hingefahren. Es gibt da so ziemlich alle Ersatzteile für unseren LJ-EV3. So wie ich es verstanden habe, hat er auch noch ein vollständiges Auto zu verkaufen. Ich habe mir eine Pumpe für die Scheibenwaschanlage mit genommen. Zu mehr reichte es leider nicht, weil die Zeit zu knapp war. Ich habe die Erlaubnis die Adresse und Telefonnummer zu posten, damit Jeder, der Ersatzteile benötigt, sich da bedienen kann.
Gebrauchtfahrzeugteile Scherb
Sommerkellerweg 7
91722 Arberg
0172-7596456
Also, wir können noch lange dieses Auto fahren.
 

Anmelden

Neue Themen