Fahrerlaubnis - Elektroauto Forum

Fahrerlaubnis

  • Themenstarter Frank Jamrowski
  • Datum Start
Responsive Image
F

Frank Jamrowski

Guest
Hallo Leute,
Ich habe da mal eine Frage:
Ich bin Heute von einem Nachbarn angesprochen worden. Er fragte, ob er denn auch einen City EL fahren kann. Er fährt Moped und ist 60 Jahre alt. Er hat keinerlei Fahrerlaubnis. Er hat aus alten Zeiten nur noch eine ABE fürs Moped.
Könnte er ein 45km/h gedrosselten City EL fahren dürfen?????
Er war wirklich interessiert, da ich ihm mit dem EL locker überholt habe! ;-)
Jetzt will er auch einen! ;-)
Kennt sich da jemand aus?
Grüße
Frank
 
K

K-H Jurkiewicz

Guest
Hallo.
Das stand mal im Forum:

Autor: Vera Kürten (---.dip.t-dialin.net)
Datum: 29.03.2002 17:28

Für das CityEl braucht man einen PKW-Führerschein, auch mit einer Zulassung als Kleinkraftrad! In der deutschen Führerscheinverordnung sind Kleinkrafträder, die ab 16 gefahren werden dürfen, als "einspurig" definiert - das El ist zweispurig. Der Vorschlag der Bundes-Grünen, das El ab 16 zuzulassen ist vor ein paar Monaten von der SPD-Fraktion abgelehnt worden.

Gruß, Vera


Gruss
Karl-Heinz
 
J

Jürgen Thiesen

Guest
Hallo Frank,
zur Zeit gibts noch die Moeglichkeit das El als "Krankenfahrstuhl" mit 25km/h zu zu lassen!
Damit waer Deinem Opi mit Sicherheit geholfen... jeder Tacho hat ja so seine Toleranzen ;-)

juergen

PS: er kann natuerlich auch ein 4 raedriges Leichkraftfahrzeug mit 50ccm Zweitakter (pfui) und 45km/h fahren, das ist (soweit ich weiss) auch zulaessig.
 
J

Jürgen Thiesen

Guest
Hallo Ingo,
das ist ja auch was ganz anderes: es hat 50ccm
Du darfst ja auch mit 16J. mit ner 80er mit 80km/h durch die Gegend heizen, wichtig ist nur, dass es stinkt und Krach macht (sch.... Politiker)

juergen

PS: mein letztes Hemd kriegt Schroedi nicht!!
 

Anmelden

Neue Themen