Für extreme Schnellladung: Renault-Nissan investiert in Batterie-Start-Up


Die Allianz Renault-Nissan hat erst kürzlich bekannt gegeben, dass sie in das Batterie-Start-Up Enevate Corporation investiert hat. Enevate ist ein Unternehmen aus Irvine, Kalifornien, und beschäftigt sich mit der Lithium-Ionen-Akkutechnologie. Das Ziel des Start-Ups: Extrem schnellladende Akkus mit hervorragender Energiedichte zu produzieren, mit denen Elektroautos in Spitzenzeiten aufgeladen werden können.

Ziel sind 5-Minuten-Schnelllader

Die Investition ist durch das Alliance Venture zustande gekommen, welches die strategische Abteilung und Tochtergesellschaft von Renault, Nissan und Mitsubishi darstellt. Francois Dossa ist Vizepräsident von Allicance Global, Ventures und Open Innovations gab dazu bekannt: "Wir freuen uns, an der letzten Finanzierungsrunde von Enevate teilzunehmen. Durch diese strategische Beteiligung können wir die Entwicklung der innovativen unternehmenseigenen Elektrodentechnologien von Enevate fördern. Weiterentwicklungen auf diesem wichtigen Gebiet helfen uns bei der schnelleren Elektrifizierung unserer Fahrzeuge."

Enevate Corporation selbst entstand im Jahr 2005 an der University of California und wurde 2008 weiterentwickelt, um "sich auf Li-Ionen-Akkus der nächsten Generation für Anwendungen mit hohem Volumen zu konzentrieren."

Auf der Webseite des Start-Ups tätigt das Unternehmen wichtige Aussagen. Mitunter fallen auch hier "5-Minuten-Schnelllader mit hoher Energiedichte und großer Reichweite, mit der Möglichkeit eines Niedertemperaturbetriebs in kaltem Klima, niedrigen Kosten und Sicherheitsvorteilen."

Robert A. Rango ist Präsident und CEO von Enevate Corporation. Er nahm zu der Investition der Allianz folgendermaßen Stellung: "Wir haben das gemeinsame Ziel, Elektrofahrzeuge einfacher zu nutzen und in Massenmärkten einzusetzen. Wir freuen uns, auf unsere strategische Partnerschaft mit Renault-Nissan-Mitsubishi, da sie weltweit führend bei Elektrofahrzeugen sind und die Marktbedürfnisse von EV-Verbrauchern weltweit verstehen."

Bahnbrechende Technologie

Die HD-Energy®-Technologie für e-Fahrzeuge aus dem Hause Enevate soll über die Fähigkeit verfügen, Schnellladungen zu Bestzeiten in fünf Minuten zu ermöglichen. Dieses Verfahren ist derzeit besser als alle anderen auf der Welt verfügbaren Lithium-Ionen-Technologien.

Die Technik hat Enevate auf der Basis von Silizium-Anoden an Hersteller von Akkus und elektrischen Fahrzeugen lizenziert, um schnelle Produktionsvolumen zu kreieren. Auch die Vorstellung von Funktionen der nächsten Generation soll beschleunigt werden, um die e-Mobility voranzubringen.

Quelle:
electrek.co
businesswire.com

 

Kommentare

Neue Themen

Neueste Beiträge

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge