Evercel MB100 - Beobachtungen


Herbert Hämmerle

Aktives Mitglied
13.12.2004
1.140
Aus Frust und weil ich keine Zeit hatte, habe ich mein EL über den Winter stehen lassen. Also Batterie abgeklemmt.
Eine Zelle der linken Batterie hatte trotz Spezialbehandlung mit einem 2A-Lader sofort nach Beendigung der Ladung eine Spannung von ca. 0,8 Volt. Ich dachte schon daran, die Zelle durch Kabelbrücken zu umgehen.

Vor 3 Tagen - nach mehrmonatiger Pause - klemmte ich die Batterie wieder an und habe mal mit dem SPE-Lader vollgeladen.
Erste Fahrt: Nach 6 km ca. 31V beim Beschleunigen, nach Wegnahme der Last steigt die Spannung auf ca. 39 Volt !
Nach einigen solcher Kurzfahrten ist nun die Reichweite auf ca. 10 km gestiegen.

Interessanterweise hat sich die vermeintlich defekte Zelle erholt. Die Ruhespannung ist immer im "grünen" Bereich, kaum verschieden zu den anderen Zellen.

Das Problem bei meinen MB100 scheint im immens gestiegenen Innenwiderstand zu liegen, bei Belastung von ca. 10A (Heizstufe 1) ist die Spannung noch o.k.

 

Ingo Bösch

Mitglied
09.08.2005
63
Hallo Herbert

Ich habe ähnliche Probleme mit den Evercel Batterien in meinem Kewet. Am Anfang läuft das Fahrzeug noch gut, aber nach ca. 10km (ca. 15Ah) bricht die Spannung beim Beschleunigen sehr schnell zusammen. Bei kleiner Belastung steigt die Spannung schnell wieder in den grünen Bereich und ich kann bei kleinem Strom noch viele Amperestunden entnehmen. Die beste Reichweite hatte ich nachdem ich die Batterien mit kleinem Strom bis zur Entladeschluss-Spannung entladen habe. Wenn ich nur teilweise entlade kann ich keine wesentliche Verbesserung feststellen. Ich glaube die Batterien brauchen nach längerer Lagerung wie im Handbuch angegeben einige Lade-/Entladezyklen. Wahrscheinlich müssen es komplette Zyklen sein. Damit wirklich die ganze Energie entnommen werden kann muss am Schluss mit kleinem Strom entladen werden.
 
W

Wolfang K

Guest
Nur so scheint es zu gehen , langsam, nicht fahren, entladen bis 9,5 Volt und dann zügig voll machen.
Meine brauchten nach erstem Einbau fast 300 Km bis sie liefen.
Allerdings MB 80
Gruß Wolfgang
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock ?

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Alternativ wird die Meldung wird nicht mehr angezeigt, wenn du angemeldet bist.
Als Mitglied kostenlos registrieren
Login für Mitglieder

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!