es geht nicht mehr!!!

peter

Neues Mitglied
12.08.2015
0
Folgendes Problem:

um das Fahrzeug wieder in den "legalen" Zustand, also ohne Speedwiderstand dafür mit dieser seltsamen Leitung, die da normalerweise hingehört, auszustatten, nahm ich die Batteriepole ab, montierte das Zeug und gleich noch einen Hupenschalter, schraubte die Batterie wieder an und nix ging mehr. Das heißt, natürlich habe ich das Ladegerät nochmal angehängt, dann glaubte das Fahrzeug ständig, es hinge am Kabel. Ralf Wagner meinte, es könnte das Relais auf der Ladeplatine sein, allerdings wenn ich den Stecker der Ladeplatine rausziehe und somit das Relais trenne, so daß das Ladelämpchen nicht mehr brennt, Stecker wieder rein, Fahrzeug tut immer noch nix, wieder ans Ladegerät, Relais hängt wieder... ich bin leider kein Elektriker und das EL hab ich erst ein paar Tage. Keine von den Sicherungen, die ich gefunden habe, ist kaputt, keine Ahnung an was es liegt.
Hat jemand anders eine Ahnung?? Es ist ein EL von ´93, SN3894.

Leute, helft mir bitte.
 

heireprocresY

Mitglied
19.08.2013
128
Hallo Peter,
.... hast Du mal den Notaus kontrolliert, auch das ist wohl jedem schon mal passiert... (mir übrigens auch schon :-( :-( )

Wenn denn gar nichts mehr geht und Du das Ladegerät lang genug eingesteckt hattest (Ohne Spannung "nullt" der Kapamesser!) dann würde ich, wenn die Hauptsicherungen noch heile sind den Sicherheitskreislauf mal überprüfen!

Aber erst die Hauptsicherungen:
Am Diagnosestecker muß an Klemme 1 36V gegen Masse sein!

Auch an der Motorklemme E1 / D1 sollte 36V anliegen!

Ist das der fall geht es zum Sicherheitskreislauf:

Sicherung F5 ist heile?
Kommt Spannung am Zündschloss an?
Schaltet K1 (Zündung) 36V auf F9?
Dann geht der Stromkreis wie folgt weiter:
Notaus
Kapamesser
Haubenschalter (vorne links)
220V Ladegerät
(evtl. kommt dann ein Bremsrelais eigentlich nur in der Schweiz)
Dann schaltet der Fahrpedalschalter (geht gerne kaputt)
zum Vor-Rück Hebel!
weiter zu den Relais

SO, ich hoffe es war der Not-Aus und Du fährst schon wieder ansonsten mail mir oder ruf mich abends an!
Gruß
Bernd Degwer
www.degwer.de
 

peter

Neues Mitglied
12.08.2015
0
Hallo Bernd und auch Ralf Wagner, die Ihr mir wertvolle Hinweise gegeben habt. Es war tatsächlich der Not-Aus, aber nicht weil ich ihn versehentlich benutzt hätte, sonder weil er DEFEKT (gaaanz schlechter Kontakt) ist.
Es fährt wieder, nächster Akt:
Herr Stalleicher aus Rabenden am Chiemsee sagt, es ist ihm ein Leichtes, das Ding als Kleinkraftrad durch den Tüv zu bringen.
Also, Danke nochmal.
 

heireprocresY

Mitglied
19.08.2013
128
Hallo Peter,

da freue ich mich abe, daß ich helfen konnte! :) :spos: :)

Wenn Du das mit dem Kleinkraftrad hinbekommen hast würden sich sicher alle freuen, wenn Du uns hier kurz mitteilst wie es gelaufen ist! Ich habe hier beim TÜV ein wenig Probleme, habe aber auch erst einmal gefragt :rolleyes: !

Ansonsten viel Glück mit Deinem EL und auch beim ummelden zum Kleinkraftrad wünscht.....


Bernd Degwer
 
H

Harald Meyer

Guest
Hallo Bernd.
Ich habe von CityCom ein Schreiben erhalten, in dem steht, dass der Zulassung alsKleinkraftrad nichts im Wege steht, sowie eine Kopie einer ABE des TÜV Ochsenfurt und die Umbauanleitung zum Einbau- bzw Entfernen des Speedwiderstandes (Soweit überhaupt eingebaut). H. Nestmeier hat außerdem noch die Telefonnummer und den Ansprechpartner beim TÜV-Ochsenfurt mitgeteilt. Damit sollte der Ummeldung nichts mehr im Wege stehen. Am Freitag. 15.3., habe ich einen TÜV-Termin in Ansbach. Bericht folgt.
Gruß
Harald
 

heireprocresY

Mitglied
19.08.2013
128
Hallo Harald,

.... leider kommt der Tipp einen Tag zu spät! Gestern bin ich von vorne in einer 30-Zone geblitzt worden! :hot:
Ja, ja, in 30-Zonen soll man 30 fahren, auch ich habe Kinder. Aber hier sind rechts und links der Strasse nur Felder (und eben Bäume zum Verstecken des Blitzgerätes) , da sehe ich die 30km/h nicht so richtig ein.
Habe zwar sofort gebremst, aber jetzt kann ich nur auf eine Fehlmessung hoffen! :rolleyes:

Na, wir werden sehen!

Ich werde wohl auch umschreiben lassen!

Gruß
Bernd Degwer
www.degwer.de
 
V

visti

Guest
That is one of the advantages of having only a licence plate at the rear.
 
H

Harald Meyer

Guest
Hallo Bernd,
leider muss ich meinen TÜV-Termin aus beruflichen Gründen auf Montag verschieben. Dauert also noch ein bisschen mit dem Bericht.
Gruß
Harald
 

Anmelden

Neue Themen