Erschreckend


R

Ralf Becker

Guest
#1
Hallo,

wer sich mal die Mühe macht und unter dem Link http://www.windkraftgegner.de etwas stöbert, dem werden die Haare zu Berge stehen. Die Seite wird von einem selbstständigen Unternehmensberater geführt. Allem Anschein nach hat er als Hauptkunden RWE und andere Atomkraftwerksbetreiber sowie andere Firmen, die mit fossilen Brennstoffen ihr Geld verdienen. Hier werden Unwahrheiten und Halbwissen in erschreckendem Ausmaß verbreitet. Als Ingenieur kommt mir hier hier wirklich die Galle hoch. :angry:

Vor einiger Zeit war übrigens ein guter Bericht in der ARD zu sehen. Es gibt einen Rechtsanwalt der Bürgerbewegungen gegen Windkraft mit Rat und Tat zur Seite steht. Er kommt bei den Bürgern vorbei und vebreitet solchen Unsinn wie "Durch Windkraftwerke wird gefährlicher Infraschall über den Boden an Häuser abgegeben. Häuser würden dadurch schwingen und die Anwohner unterbewusst in den Wahnsinn treiben". (Zwischenbemerkung von mir: Jedes Gebäude schwingt. Und zwar mit rund 16 Hertz. Da braucht man keine Windkraftanlage dazu :))
Jedenfalls fragten sich die Reporter von der ARD: "Wie verdient dieser Mann eigentlich sein Geld?". Die Bürgerinitiativen bezahlten ihm gerade mal die Fahrtkosten. Recherchen ergaben dann, daß der Rechtsanwalt freier Mitarbeiter bei der RWE war. :xcool:


Viele Grüße

Ralf
 
A

Adolf Höötmann

Guest
#2
Seit Inbetriebnahme meiner Anlage 1995 hats 32 Tote im Dorf gegeben, 7 Ehescheidungen,4 Ladendiebstähle und 1Auffahrunfall. Und dann noch ein totes Karnikel bei Anlage2 aber das können auch die Todesstrahlen der Mobilfunkstationgewesen sein.. Schlimm das alles ist ...
Gruß A.H.
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge