Erfahrung bei Neuzulassung importierter Fahrzeuge?


Bernd Rische

Mitglied
18.12.2003
225
Hallöchen,

hat denn jemand hier von euch auch Erfahrungen bei der Zulassung von Autos die Importiert wurden und zum erstenmal in Deutschland auf die Strasse kommen?
Oder Hinweise an wen man sich dazu wenden kann?

Denn man sieht immer Interessante Fahrzeuge wie den Kewet 5 oder den Riva (G-Wiz) aber womit muss man rechnen wenn man diese versucht zu importieren und dann noch zuzulassen ;-?

Bis denne

Berny
 

Jens Schacherl

Aktives Mitglied
30.03.2004
1.069
Hallo Bernd,

wenn ein Fahrzeug schon in einem EU-Land zugelassen ist, gilt diese Zulassung auch für alle anderen EU-Staaten.

Der Kewet wurde ursprünglich in Dänemark (EU) entwickelt, erst seit 1999 ist die Produktion in Norwegen (Nicht-EU). Die älteren Modelle haben ja eine Zulassung, und zumindest optisch siehts nicht so aus als ob sie beim neuen Modell irgendwas geändert hätten was eine Neuzulassung erforderlich machen würde :rolleyes: .

Der G-Wiz fährt schon in England, allerdings die Rechtslenker-Version. Wie das in Deutschland mit der Zulassung eines Fahrzeugs mit dem Lenkrad auf der falschen Seite aussieht weiß ich nicht genau, vielleicht fragst Du mal in de.soc.recht.strassenverkehr wenn Google nicht passendes liefert.

Und falls Du einen gebrauchten Renault Express electrique ohne Papiere aus Frankreich importieren und hier zulassen möchtest, kann ich Dir auch ein paar Tips geben :cool: .

Gruß Jens
 

Bernd Rische

Mitglied
18.12.2003
225
Was heißt denn bei dir nun ohne Papiere ? :confused:

Vorallendingen was soll das Dingen kosten.....


Aber trotzdem Danke für die Infos, die haben mich schon ein Stück weitergebracht.

Bis denne

Berny
 

Jens Schacherl

Aktives Mitglied
30.03.2004
1.069
Bernd Rische schrieb:

Was heißt denn bei dir nun ohne Papiere ? :confused:
In Frankreich gibts keinen Fahrzeugschein oder -brief, das wichtigste Dokument ist der Versicherungsschein der immer zum Auto gehört und in dem auch die technischen Daten stehen. Dieser Schein war eben nicht mit dabei...
Vorallendingen was soll das Dingen kosten.....
Wenn Du Interesse hast, schau Dir mal die Bilder & Daten unter http://www.austinev.org/evalbum/331.html an und frag dann bei Philippe Borges nach (auf englisch), ob noch Fahrzeuge da sind.
Preis dürfte so um 6500€ VHB liegen.

Gruß Jens
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge