Erbe / Scheunenfund



Nur bis 20.02.2023 bis zu 780 € THG-Prämie für alle Fahrer von Elektroautos (2022 & 2023)!
» Jetzt die höchste Quote am Markt sichern
» Oder direkt FIX 275 € für 2023 erhalten.

Für 2022 & 2023 noch nicht beantragt? Beeile dich, sonst bekommt der Staat DEIN Geld!
(Werbung)

Elektrisierend

Neues Mitglied
01.06.2022
2
Liebe Kewetfans,

der langjährige Lebensgefährte meiner Mama ist leider verstorben und hat uns unter anderem eine volle Garage hinterlassen.

Ich kenne mich mit diesen Gefährten leider überhaupt nicht aus, bin mir aber sicher, dass es einige Liebhaber dafür gibt.
Daher würde ich Sie ungerne "entsorgen".

So wie ich das überblicken kann, gab es wohl ein Daily (also einen Kewet, der täglich bewegt wurde), dieser ist nämlich noch zugelassen, und wurde meines Wissens nach auch noch vor kurzem bewegt.
Und dann gibt es noch einen weiteren, der gerade "fertig" gemacht wurde? Vielleicht diente er auch bloß als Ersatzteillager?

Fühlt sich komisch an, als junger Mann so wenig Ahnung von einem Thema zu haben. - Wären es Tesla könnte ich bestimmt mehr dazu erzählen ;-)

Beide Autos sind aufgebockt, und die sitze sind ausgebaut, vermutlich weil an der Technik oder den Akkus gearbeitet wurde.

Falls jemand Interesse daran hat, kann er mir gern sagen was für Infos er im Detail benötigt. Seriennummern oder oder oder. Ihr müsstet mir nur sagen wo ich eben diese Details finde.

Gerne schicke ich auch zu allem detaillierte Bilder.

Das Haus wird leergeräumt und die Garagen müssen ebenfalls kurzfristig leer.
Standort ist in Nordfriesland, Schleswig-Holstein.

Viele Grüße aus Hamburg
 

matzetronics

Aktives Mitglied
08.07.2020
418
Berlin, DE
Ja bitte. Du findest die Nummern an einem Schild unter der vorderen Haube auf derBeifahrerseite.
Unter den Sitzen sind normalerweise 6 Batterien, deswegen ist vermutlich das Gestell ausgebaut.
Je nach El-Jet Modell sind unter der vorderen Haube 2, 4 oder 6 Batterien verbaut, was auch eine interessante Info wäre.
Auf der Rückseite steht auch die Bezeichnung des Autos: 'El-Jet' bis 'El-Jet 4' oder 'City-Jet 5'.

Oder du stellst mal Fotos ein, das ist immer gut. Wichtig ist, das alle Papiere da sind, denn eine Neuzulassung geht mit den alten Autos nicht mehr. Evtl. auch Stillegungsbescheinigungen (damit schlage ich mich gerade rum) oder eben den Fahrzeugschein.
 

Elektrisierend

Neues Mitglied
01.06.2022
2
Anbei mal ein paar Bilder.
Es sind beides Citi-Jet 5

der vor kurzem noch aktive hat wohl neue Akkus bekommen? Soweit die Aussage von Mutti…

Viele Grüße

 

matzetronics

Aktives Mitglied
08.07.2020
418
Berlin, DE
Die sehen wirklich gut erhalten aus. Mein Vorschlag wäre, sie hier in die Kleinanzeigen und auch bei mobile.de reinzustellen, mit ein paar Fotos.
Leider war der eine anscheinend mitten in der Umbauphase, ein Jammer. Ich hätte dem Besitzer dieses Erlebnis gerne gegönnt.
 

saxobernd

Aktives Mitglied
23.07.2020
810
Die gelbe Farbe der normalerweise140Ah -Akkus ist irritierend, aber alles andere als störend.
Als wenn die Scheune noch vor kurzem genutzt wurde. Ich habe jedenfalls keine gelbe Brille auf. Vorsicht mir den Verbindungen zur Masse! Schnell hat man die Akkus verpolt, weil nicht alles wie bei deutschen Autos ist.
Wotan hatte solch eine Kiste. Also, unbedingt Schaltplan besorgen. Vor allem, weil nicht mehr alles original ist!
 

matzetronics

Aktives Mitglied
08.07.2020
418
Berlin, DE
Schnell hat man die Akkus verpolt, weil nicht alles wie bei deutschen Autos ist.
?
Das ist ein Kewet, Modell Citi-Jet 5. Unterlagen sind jederzeit im Internet zu finden. Nur wenige Fahrzeuge sind so gut dokumentiert wie dieser kleine Däne. Hier haben wir interessanterweise kein Produkt aus Nordhausen, sondern aus Dänemark.
Offensichtlich hat der Besitzer sich für einen massiven und teuren Umbau auf LiFePo4 entschieden. Alleine die Akkus dürften mehrere tausend Euro gekostet haben. Ein schönes Auto und ich würde es sofort nehmen, wenn ich nur Platz hätte. Aber hier steht jetzt schon ein El-Jet 4 und ein Verbrenner.