EQC - Laden mit Simple-EVSE


Thomas P106E/iOn - Berlin

Neues Mitglied
10.11.2009
30
Moin Leute,

meine Frau darf ne Weile EQC fahren - ich fahre ja schon seit 11 Jahren kleinere reinelektrische Autos.
Dadurch ist bereits eine Typ1 Ladestation mit einem im Stecker verbauten Simple-EVSE vorhanden (siehe www.evalbo.de)
Dieser Simple-EVSE kann aber nur mit Fahrzeuge kommunizieren, die den 1kHz Pegel am CP Pin des Ladesteckers zwischen 0 und +12V akzeptieren: also alle außer VW und Tesla.

Frage: Was braucht der EQC für einen Pegel am CP-Pin?

Beste Grüße aus Berlin

PS: Natürlich ist ein Adapter von Typ1 auf Typ2 (Fahrzeugseite) bei dieser Lösung vonnöten
 
Zuletzt bearbeitet:

MineCooky

Neues Mitglied
13.10.2017
16
www.eqpassion.de
Da er aus dem Hause Daimler kommt, würde ich vermuten, dass er damit klar kommt. Die smarties haben damit keinerlei Probleme.

Versprechen kann ich's aber nicht, der EQC ist ja doch sehr rar und nicht in mein "Kerngeschäft".

Aber:
Der EQC hat Typ 2, musst noch den Stecker der Wallbox tauschen.
 

Thomas P106E/iOn - Berlin

Neues Mitglied
10.11.2009
30
Leider kann man nicht gesichert von einem Fahrzeugtyp auf den anderen schließen, wobei ich eure Argumentationskette verstehe - innerhalb eines Konzerns ist i.d.R. das verbaute System identisch.

In 3-4 Wochen kann ich einen live Test machen, ein Freund hat mir leihweise einen Typ1-aud-Typ2 Adapter.
Das Ergbenis stelle ich hier ein.
 

Anmelden

Neue Themen

Adblock 😩

Wir verstehen, dass Werbung nervig sein kann!

Der Adblock macht einen großartigen Job bei der Blockierung von Anzeigen, aber er blockiert auch nützliche Funktionen unserer Website. Für die beste Website-Erfahrung deaktiviere bitte deinen AdBlocker.

Diese Meldung wird nicht angezeigt wenn du angemeldet bist.
Du kannst dich hier registrieren

Ich habe meinen Adblock deaktiviert!
Ignorieren