Elektronische Probleme. Heizung und f5 Sicherung.



400 € THG-Prämie für alle Fahrer von Elektroautos!
» Jetzt die höchste Quote am Markt sichern
» Oder direkt 750 € für 2 Jahre bei Juicify sichern
Für 2022 noch nicht beantragt? Beeilung, sonst bekommt der Staat DEIN Geld!
(Werbung)

M3gt-ger

Neues Mitglied
28.03.2022
39
Oberhausen
Hallo zusammen.

Wie schon oben beschrieben habe ich 2 Probleme.

Da es jetzt kälter wird wollte ich mich an die Heizung machen.
Zu erst habe ich mir Mal den Schalter angeguckt. Dieser ist 4 Polig. Habe dann Mal im Schaltplan geguckt und den Stecker auf gemacht. 3x Frage Zeichen. Die zweite Stellung (Heizstufe) hat laut Schalter keinen Effekt. Für die zweite Stellung fehlt einfach noch ein Pin am Schalter. Habe aber auch nur 4 Leitungen. Laut Schaltplan passt das aber macht keinen Sinn weil die 2te Stellung gar kein Kontakt hat im Schalter.

Vllt hat jemand Mal ein Foto mit seinem Schalter mit der Belegung.

Habe auch schon paar andere Sachen geprüft aber alles ohne Erfolg. Am Stecker J27. Kommt nichts weil auch K3 nichts macht. Stecker J6. J9 pass zum Teil. Kann es nicht ganz prüfen wegen dem Schalter S4 Heizung.


Die Sicherung F5 fliegt sofort bei Zündung raus.
Folgendes Problem. Hatte mir Mal einen Schalter gebaut für die E2 Leitung am Motor. Musste aber feststellen daß dies nicht funktionierte. Weil das El immer Höchstgeschwindigkeit fährt von ca 55-60 km/h. Mit ist nur aufgefallen das auf dem Motor Batterie Spannung anliegt und an der Zuleitung zum Motor Für E2. Ist das so richtig?
Zurück zum Schalter. Da ich auf der Suche nach der Heizung war lagen die Leitungen zu und Rück offen in unmittelbarer Nähe vom Heizungsschalter (Heizungsschalter Leitungen waren isoliert). Da mein Sohnemann mit am Auto war (3 Jahre) und die Leitungen von E2 in der Hand hatte weiß ich nicht ob da was passiert ist. Da ja Bordspannung drauf ist. Aber die Sicherung F5 nur 12v Spannung sichert sehe ich da keinen Zusammenhang.

Vllt hat ja noch jemand einen Tipp für mich.

Das El ist aus 2001. Und hat das Tacho mit 70km/h

Lg
 
Zuletzt bearbeitet:

Kamikaze

Aktives Mitglied
Ist das ein 48V-Umbau oder 36V?
Bei 48V hat die Heizung nur eine Stufe, wenn ich mich nicht täusche, weil da die Heizwendeln, die bei 36V einzeln schaltbar sind in Reihe geschaltet werden um die höhere Spannung zu verkraften.
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
4.563
Hi Rick,
auch bei 48 Volt kannst du die Heizung in beiden Stufen verwenden. Ich weiss aber nicht, ob dann noch ein Widerstand dazwischen kommt. Da muss sich Peter aeussern...

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 
  • Like
Wertungen: Kamikaze
Hallo,
meine Erfahrungen dies bezüglich beziehen sich halt hauptsächlich auf die Verwendung von Saft-Zellen mit 48V. Da hat"s bei der Ausgleichsladung schon mal weit über 60V. Einmal nicht aufgepasst und die zweite Heizstufe ist durch. Ist mir vor Jahren mal passiert und heute noch defekt. Kann natürlich auch sein, dass nur die an der Heizung befindliche Sicherung kaputt ist. Egal, ich brauche keine Heizung!
Bei Lithium-Zellen kommt man zumindest bei 16 St. niemals über 60V. Ich denke deshalb schon dass die Heizung das aushalten wird. Allerdings ist ein entsprechender Widerstand zu verbauen ja auch kein Hexenwerk.

mfG
Peter
 
Hallo Steve,

das mit deiner F5-Sicherung würde ich so angehen in dem du erst mal alle möglichen Verursacher absteckst.

Das wären erst mal die Tachoplatine,
Das Blinkrelais (wenn möglich)
Den Schalter S1 mit allen Anschlüssen.
Ebenso den Schalter der Heizung S4.
Auf der alten Platine gibt"s noch das Wischerrelais das defekt sein könnte. Auch das mal abziehen.

Wenn du dir für solche Tests vorab passende rückstellbare Sicherungen besorgst hast du nicht soviel Ausschuss!

mfG
Peter
 

Horst Hobbie

Bekanntes Mitglied
30.05.2010
2.659
57
26452 Sande, Breslauer Str.23
Ich verwende seit über 10 Jahren nur die erste Heizungsstufe. Die 300 Watt glaube ich sind das. Bei Stufe 2 muss glaube ich auch das Gebläse auf Stufe 2 laufen und das dann denke ich 800 Watt. Nach meinen Gefühlen für das System, zu laut, zu klein und Grenzwertig.
Viel Erfolg bei der Reparatur.
Die Sicherung nicht nur auf Sicht prüfen sondern auch unter Last testen...
 

Sven Salbach

Bekanntes Mitglied
15.03.2007
8.888
44
Hannover
www.litrade.de
nur als kleiner Einwurf.
Ich nutze seit jeher! beide Stufen bei 48V
Richtig sit, das die Verschaltung ab Werk so ist, das Stufe 2 nur geht, wenn auch Stufe 2 vom Gebläse läuft
Original hat jede Stufe bei 36V 400W
Bei 48V (ca.15A)etwa 750W, und das ist gut so:) "Kuschelig" warm bei Stufe 2
Wichtig ist nur eine etwas stärkere Sicherung(Ich glaube 20A ist die nächste Abstufung), da die 15A sonst alle 2 Jahre langsam vor sich hinkokelt und dann spontan ausfällt und stinkt
 
Zuletzt bearbeitet:

M3gt-ger

Neues Mitglied
28.03.2022
39
Oberhausen
Das Kombiinstrument habe ich bereits abgezogen. An S1 wird es nicht liegen. Warnblinkanlage funktioniert normal. Läuft auch über Sicherung F3. Über f5 auch aber durch eine Diode gesperrt. Kann mir nur noch vorstellen daß es an der Relais Platine liegen kann. Werde diese erst Mal ausbauen und gucken ob man da was sehen kann.

Ist auf der Kompound Leitung Batterie Spannung ist. Am Motor selber und in der Zuleitung zum Motor? (Leitung sind getrennt)
 

Sascha Meyer

Bekanntes Mitglied
18.05.2007
4.563
Hi kryptischer Name,
die zweite Stufe der Heizung wird durch das Strompedal getrennt und funktioniert nur, wenn die das Strompedal nicht betaetigt wird. Dazu gibts hier im Forum auch einige Threats.
Falls bei dir Sicherungen fliegen, kuck dir auch mal die Suppressordioden auf der Relaisplatine und auf der Rueckseite des Displays an.

Hier weitere Erklaerungen aus dem ELWIKI.

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha
 

Ernesto

Mitglied
21.11.2020
66
Bad Ragaz
Sali zäma
Ich habe folgende Schaltung bei meinem Fact 4 48V / 12 V
Der Lüfter hat nur Stufe 2. Die Heizung hat 2 Stufen wobei die 2.Stufe nur aktiv ist wenn ich kein Gas gebe also beim Gleiten, Stufe 1 ist immer ein.
grüessli
 

M3gt-ger

Neues Mitglied
28.03.2022
39
Oberhausen
Die Heizung ist gerade egal. :). Die Beleuchtung muss gehen damit man wenigstens fahren kann.
Habe jetzt Mal die Platine ausgebaut.
An den Leitungen K5 was auch für den Wischermotor zuständig ist habe ich eine Beschäftigung.
Werde diese Leitung Rep. Und gucken ob es geholfen hat.
 

Anhänge

  • IMG_20220929_111223_copy_1200x1600.jpg
    IMG_20220929_111223_copy_1200x1600.jpg
    579,5 KB · Aufrufe: 43
  • IMG_20220929_111139_copy_1200x1600.jpg
    IMG_20220929_111139_copy_1200x1600.jpg
    301,7 KB · Aufrufe: 45
  • IMG_20220929_111627_copy_1200x1600.jpg
    IMG_20220929_111627_copy_1200x1600.jpg
    529,8 KB · Aufrufe: 41

M3gt-ger

Neues Mitglied
28.03.2022
39
Oberhausen
Auf dem Masse Pin vom Kombiinstrument sind ca 18v drauf. Sobald ich den Stecker J18 auf stecke fliegt dann die Sicherung. Auch mit abgesteckten Stecker. Muss noch weiter suchen wo das Problem ist. Aber die 18v vom Kombiinstrument dürfen nicht sein.
 

El Fire

Neues Mitglied
23.01.2019
35
Richtig, F8 ist eine Sicherung. Sie ist für den Scheibenwischer zuständig. Falls dieser klemmt wird der Widerstand daneben sehr heiß und lößt dann F8 als Thermosicherung aus.