Elektroklapprad


S

solflo

Guest
#1
Da ich nicht mehr so gut laufen kann, aber noch kein Behinderter mit Ausweis bin, suche ich eine Möglichkeit mit einem E-Klapprad auf Ausstellungen, Flughäfen und Messen rumfahren zu können. Die fußläufigen Wege sind mir zu lang. Das Klapprad muß tragbar (ca. 10 Kg) sein. Das Problem ist: ein motorisiertes Fahrzeug unterliegt der STVO und darf daher nicht innerhalb von Fußgängerzonen gefahren werden, genau das wäre aber nötig. Die Geschwindigkeit kann ruhig im Fußgängerbereich sein (ca. 6-7 km/h).
Hat da jemand eine Lösung?

p.s. früher gab es mal Roller mit einem Wippbrettantrieb (Wipproller)?!

Gruß solflo
 

Josef Kronreif

Neues Mitglied
18.02.2005
2
0
#2
Niederalm, 11.Juli 2005

Sehr geehrter Herr Solflo!

Suchen Sie die Adresse http://www.hmw-rad.at/produkte.php
denn dort ist auch ein Elektroklappfahrrad mit NC-Akkus.

mit freundlichen Grüßen

Josef Kronreif
 
#3
Hallo Florian (solflo),

auf den WEB-Seiten von Weileder habe ich diesen Hinweis auf die Straßenverkehrszulassungsordnung etc. gefunden:

<b>Zulassungsvorschrift/Fahrerlaubnis:
Unsere Elektro-Scooter bis 6 km/h gelten als "Krankenfahrstuhl" nach § 18 Abs.5 StVZO. Sie fahren max. 6 km/h und sind somit "führerscheinfrei"/zulassungsfrei, brauchen keine Betriebserlaubnis und keinen TÜV.
Sie dürfen mit ihnen dort fahren, wo Fußgängerverkehr zulässig ist (§ 24, Abs.2, StVO), z.B. auf Gehwegen, Parkanlagen, Fußgängerzonen, Straßen und Radwegen.</b>

siehe auch: http://www.weileder-tech-gmbh.de/elektro/scooter/scooter.htm

Weileder (und einige andere) bieten also Fahrzeuge genau für Deinen Bedarf an.

Gruss, Roland, bsm
Schade, dass wir uns nicht bei der Solarparade getroffen haben.
 
S

solflo

Guest
#4
Vielen Dank Herr Kronreif und Dir Roland.

Die Vorschläge treffen aber nicht meine Vorstellung (meist zu schwer).
Ich bin aber auf eine interessante Adresse gestoßen:
auf www.erlebnisladen.de unter Trends und Elektroroller sind lustige und gute Ideen zu finden

Servus solflo
 

Anmelden

Neue Themen

Neueste Beiträge